CRDi - Motor geht nach abstellen nicht aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CRDi - Motor geht nach abstellen nicht aus

      Sehr kurioser Tag heute:

      - Beim Anlassen steht die ESP-Leuchte dauerhaft an, das Fahrzeug fährt wie immer normal, keinerlei Änderung!
      - Beim Abstellen dreht der Motor ca. 1 Sek. weiter bis er aus geht.
      - Carens angelassen - kurz laufen lassen - abgestellt - Motor dreht weiter, muß abgewürgt werden.
      - Fehlerspeicher zu Hause ausgelesen: C1623 - Lenkwinkelsensor
      C1611 - Fehler von EMS Steuergerät
      P0101 - Luftmasse ... außerhalb des spezifischen Bereich
      C1109 - Zündungssignal / Zündschalter Stromkreisunterbrecher
      - Fehler wurden gelöscht
      - LMM wurde auf Verdacht gereinigt
      - Fehler C1623 und C1611 stehen weiterhin an, ESP-Leuchte weiterhin dauerhaft
      - Fahrzeug wurde gefahren, abgestellt - Motor dreht kurz weiter. bis er ausgeht
      - Motor wurde erneut angelassen - MKL leuchtet - abgestellt - mußte jedoch abgewürgt werden, ging wieder nicht aus.

      Beim Fahren kein Unterschied zu sonst - alles normal! Nur das mit dem Abstellen ist neu!

      Jemand schon mal ähnliches gehabt?

      Aktuell: 115 tkm - 8,5 Jahre alt
    • Neu

      Moin,

      ich dachte, ein "Nachdieseln" gehöre schon seit Ewigkeiten der Vergangenheit an. :D

      Nein, im Ernst: Ein CRDI wird abgeschaltet, indem man einfach die Injektoren nicht mehr öffnet. Da dies bei Dir offenbar nicht erwartungsgemäß funktioniert, würde ich den Fehler im Umfeld des Steuergerätes suchen. Also im Gerät selbst oder seinen Nebeneinheiten, etwa dem Zündschalter (wg. Fehler C1109).

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.