Alles zum Thema Scheinwerfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alles zum Thema Scheinwerfer

      Hallo zusammen,
      nach nun gefahrenen 500 km habe ich gestern festgestellt, dass ich im vorderen linken Scheinwerfer Feuchtigkeit habe. Es haben sich dicke Tropfen gebildet. Habe heute morgen meinen freundlichen schon angeschrieben mit Bild und darum gebeten, dass der Scheinwerfer getauscht wird.

      Mal schauen was daraus wird. Ich halte euch auf dem Laufenden.
    • Hallo Leute,

      so ein undichter Scheinwerfer muß auf jeden Fall und immer sofort behandelt werden, da nach längerem Warten der Reflektor Schaden nimmt und matt wird und dann seine Leuchtkraft verliert. :kopfkratz:

      Würde ich auf jeden Fall sofort reparieren oder ggf. tauschen lassen. *klatschen*

      Gruß
      Wünsche allen einen schönen Tag und allzeit gute Fahrt
      Können Sie sich eigentlich noch an die guten alten Zeiten erinnern, als es teurer war, ein Auto zu fahren, als es zu parken?
    • Bei mir ist auch bei feuchtem Wetter leichte Kondensbildung im linken Scheinwerfer zu verzeichnen. Allerdings steht sogar im Handbuch, dass dies normal sei, und kein Grund zur Reklamation... 8|

      Also wenn das schlimmer wird, bestehe ich auf dem Austausch der Scheinwerfers...! So nicht! :nein: Und nach wie vor, hat der Bildschirm Probleme, die Abstandslinien gleichzeitig zum Bild der Rückfahrkamera zu zeigen. Manchmal kommen die Linien erst 10 Sek. später. Wenn ich dann schon wieder eine Fahrstufe eingelegt habe, kommt das ganze System durcheinander und hängt sich gelegentlich ganz auf! Und gestern habe ich noch bemerkt, dass im Radio Modus manchmal die Uhr oben rechts nicht angezeigt wird. Nach kurzem Wechsel auf die Kartenansicht, ist die Uhr dann wieder da.

      Schon jemand was gehört, ob es für das komplette Navi-Teil ein Software Update gibt?
    • Feuchtigkeit im linken Frontscheinwerfer

      Hallo Leute,
      habe gestern von meinem freundlichen die Info bekommen, dass er eine Anfrage bei KIA direkt gestellt hat. Heute bekomme ich dann den Anruf, dass KIA den Austausch genehmigt hat (aufgrund dicker Tropfenbildung im äußeren Bereich). Mein freundlicher hat den Scheinwerfer bestellt, doch hat direkt mitgeteilt, dass es etwas dauern kann, da der Wagen noch so neu ist und die Teile noch nicht so kurzfristig verfügbar sind.

      Die Hauptsache ist, dass ich den Scheinwerfer getauscht bekomme. *klatschen* *klatschen* *klatschen*
    • Moin ....
      .... zu den Scheinwerfern noch etwas.
      Ich hatte das Problemchen auch schon ganz zu Anfang mit meinem Cee`d. Damals war es ne Kombination von Beschlag und leichter "Buntfärbung" der Reflectoren vorne rechts und links. Beide Schweinwerfer wurden kpl. getauscht. Das ist jetzt aber schon knapp 60.000 km her. Vor nem halben Jahr ca. Feuchtigkeit in der Leuchte hinten links. Austausch ohne wenn und aber bei ca. 75.000 km kostenfrei.
      Kurz gesagt - Wassääää hat in den Leuchten nix zu suchen und wird - von meiner Werkstatt jedenfalls - als Fehler angesehen und behoben.

      schönes WE allerseits

      Peter
    • Xenonscheinwerfer

      Hallo Gemeinde,

      wollte das Thema jetzt nicht bei den Kinderkrankheiten einordnen, da es doch (zumindest mir) aus Sicherheitsaspekten zu wichtig ist.

      Ich bin heute zum ersten Mal eine längere Strecke bei Dunkelheit gefahren und musste feststellen, dass die Xenonscheinwerfer viel zu tief eingestellt sind. Wir saßen zu dritt im Auto, wobei die Person auf dem Rücksitz mit 75 Kilo jetzt nicht die allerschwerste war.
      Ich konnte gerade mal 20m auf der linken Seite sehen (nicht mal die Hälfte des Abstandes der Begrenzungspfähle). Zudem kommt noch eine starke Hell-Dunkel Abgrenzung, dass nicht mal Streulicht die Fahrbahn weiter ausleuchtet. Als ich diese Woche die Winterräder montiert bekam, habe ich die Einstellung schon prüfen lassen. Da war sie bei unbesetztem Fahrzeug aber in Ordnung.

      Hat sonst noch jemand etwas ähnliches feststellen können? Bedingt durch die automatische Höhenverstellung, kann man da ja nicht manuell eingreifen, oder gibt es da eine Möglichkeit?

      Grüße
      Renfield
    • Hi,

      bei mir funktioniert die automatische Höhenverstellung scheinbar ganz gut.

      Bin diese Woche mit 5 Personen plus Hund [IMG:http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0037.gif] im Kofferraum gefahren und hab keinen Unterschied in der Ausleuchtung wahrgenommen. Vielleicht ist da bei Dir was defekt. Manuell kann man da jedenfalls als Fahrer aus gutem Grund nicht eingreifen.

      Gruß
      swoopy
    • Zum Xenon ist meine Meinung, dass es doch eher schlecht ist. Mäßige kegelförmige Ausleuchtung, fleckige Verteilung, dann das Fernlicht als nicht Xenon dazu gibt ne bunte Mischung. Die harte hell/dunkel Grenze haben allerdings viele Xenon. Insgesamt ist das Licht auch viel zu dunkel. Zum Vergleich habe ich den Antara mit Bi-Xenon. Das ist wesentlich besser. Aber man kann nicht alles haben.

      Frank
    • Also ich finde das Licht Klasse ! Hatte vorher einen Mazda6, zwar nur mit Halogenern, dessen Licht war dagegen einfach nur fürchterlich! M6-Xenon-Besitzer haben aber auch über die mangelhafte Ausleuchtung geklagt. Da kann man von Lichtkeulen reden, aber nicht vom Licht des Sportage!
      Klar ist die Mischung von normalem Licht und Xenon bei Fernlicht nicht so toll, aber wann kann man denn schon mal voll und längere Zeit aufgeblendet rumfahren?
      Allerdings ist das Nebellicht /imho das Abbiegelicht ja nicht so der Bringer! Normal sind da doch auch 55W Lampen drin und keine 27W?! Halten die SW keine stärkeren Lampen aus oder warum sind da nur so Teelichter drin?
      Ein Forum lebt von seinen Schreibern !
    • Das Licht ist ja ansich nicht schlecht, wenn auch etwas fleckig, wie Kenzo es schon sagte. Allerdings hört es halt viel zu nah vor dem Fahrzeug auf! 20 Meter auf der linken Seite ist definitiv zu wenig.Ich denke daher auch, dass es sich bei meinem Sporty um eine reine Einstellungssache handelt. Es scheint aber keine Einstellmöglichkeiten direkt am Scheinwerfer zu geben... :noahnung: Mal schauen, was mein :D bis nächsten Freitag rausbekommen hat.

      Was mich wundert, ist das die Scheinwerfer nach dem Anlassen des Autos, nicht erst mal nach unten fahren und dann wieder hoch, um sich selbst einzustellen. So war es zumindest bei allen anderen Autos mit Xenon, die ich bisher gefahren bin.

      Wie ist das denn bei den anderen Sportybesitzern mit Xenon hier?
    • Swiss schrieb:

      Ich habe es selber mit einem Schraubenzieher höher gestellt und jetzt leuchten sie ganz gut die Strasse aus.
      Das ist ja schön für Dich, aber völlig unverantwortlich! :cursing:

      Gerade die enorme Intensität dieser Leuchten macht eine saubere Einstellung unumgänglich, da hat mit mit Pi-Mal-Daumen-Verfahren nichts dran zu suchen. :nein:

      Es ist auch in Deinem Interesse, die Justage von einem Fachbetrieb prüfen und ggf. korrigieren zu lassen. Oder möchtest Du einen Frontalcrash riskieren, weil der Entgegenkommende nichts mehr gesehen hat?

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Hi Gemeinde,

      bin gestern Abend zum ersten Mal mit meinem Sporty im Dunkeln gefahren und muss sagen, das X Licht ist grauenhaft, um nicht in eine schlimmere Wortwahl zu verfallen :motz:. Habe einen Lichtkegel, der geht ca. 15 m vor dem Fahrzeug rüber zur linken Fahrbahn ?( und der andere Lichtkegel geht bis zu 40 - 50 m nach rechts zu den Begrenzungspfählen. Unterm Strich sieht das vom Fahrersitz voll scheiiiii... aus und ganz sicher ist das meiner Meinung nach auch nicht :thumbdown:.

      War am Samstag Vormittag noch bei meinem :D und der hat diesen Garantieaufkleber auf meinen Wunsch aus der Heckscheibe entfernt :super: und mir dann noch gesagt, er habe den linken Scheinwerfer etwas nachjustiert, ich lach mich schlapp :rofl:. Hier muss auf jeden Fall ne Lösung her ;(

      Gruß
      Wünsche allen einen schönen Tag und allzeit gute Fahrt
      Können Sie sich eigentlich noch an die guten alten Zeiten erinnern, als es teurer war, ein Auto zu fahren, als es zu parken?
    • Hi Axel,

      werde auf jeden Fall meine :D noch einmal aufsuchen, ist nur so, vor drei Jahren habe ich meinen DB C320 CDI abgeholt und außer Inspektionen war da gar kein Besuch in einer Werkstatt nötig, will sagen, ich bin das eigentlich nicht gewöhnt öfter Leute von der Werkstatt zu sehen.

      Schönen Sonntag noch Gruß Bernhard
      Wünsche allen einen schönen Tag und allzeit gute Fahrt
      Können Sie sich eigentlich noch an die guten alten Zeiten erinnern, als es teurer war, ein Auto zu fahren, als es zu parken?
    • Na, da bin ich ja dann wohl doch nicht der Einzige!

      Habe das Auto gestern mal schwer beladen und die Leuchtweite geprüft. Normalerweise dürfte sich ja eigentlich nichts getan haben, da die Höhenverstellung die Scheinwerfer auf selber Höhe halten müsste... aber denkste! Die leuchteten nun soweit, wie ich es von diversen anderen Fahrzeugen mit Xenon auch gewöhnt bin. Ich denke also, ein bloßes Einstellen reicht nicht, da scheint wohl auch etwas mit der Höhenverstellung nicht zu stimmen. Wie gesagt, ich habe am Freitag einen Termin beim :D. Werde dann berichten, auch wegen des Updates des Navi...

      Abgesehen davon bin ich aber nach wie vor absolut begeistert vom Sportage und würde ihn jederzeit wieder kaufen! :thumbup:

      Und mit unserem Mercedes CLS 320 durften wir bereits so oft in die Werkstatt, dass wir bereits wandeln wollten...