Vorstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin Leute!

      Bin der Roland, wohne zwischen Jarmen und Anklam und habe mir einen Carnival Bj 2009 gekauft.

      Das Auto hat nach einem Wasserpumpenwechsel, hat Vorbesitzer machen lassen, folgende zwei Probleme:

      1) Heizung bleibt kalt
      2) Temperaturanzeige steigt nach unterschiedlicher Stzrecke, mal 50 mal 20Km, sehr schnell in den roten Bereich. Kühlwasser, Öl etc. alles normal, nach vielleicht einem Kaffee geht es wieder normal weiter bis zum nächsten mal. Das Auto riecht nicht nach Kühlwasser, aber der Motor ist wirklich heiß. Ach so, er schaltet und beschleunigt dann auch nicht mehr, nach dem Kaffee ist aber erst mal alles wieder normal.

      Hat da jemand einen Rat wo man mit der Suche beginnen kann, mein Nachbar ist Automechaniker und würde suchen.
      Danke schon mal!
    • Moin,

      sorry, hatte Deine Frage völlig übersehen. ;(

      Ich würde damit beginnen, das Kühlwasser abzulassen, den Thermostaten auszubauen und das Kühlsystem gründlich durchzuspülen. Dann das System ohne(!) Thermostat wieder auffüllen und eine Probefahrt machen.

      Wenn er dann trotzdem überhitzt, wird Dir nichts anderes bleiben, als die Pumpe selbst und ihren Einbau zu prüfen.

      Viel Erfolg!
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Kein Problem! Kannst du mir bitte noch sagen welches Kühlmittel da rein kommt? Was uns hal sehr verunsichert ist dass beim Fahren die Temperatur so schnell, fast blitzartig, hoch geht und auch nach recht kurzer Zeit wieder auf normal steht für eine gewisse Strecke.
      Aber wir werden deinem Rat folgen! Irgendwo müssen wir ja anfangen.
    • Wenn er zu heiss wird, muss der Ventilator anspringen. Tut er das?

      Hon
      Venga 1,4 Benzin Spirit + Panodach --- EZ Mai '10 bis Mai '23--- 172.736 km --- Verbrauch: 7,94 l/100km
      Venga 1,6 Benzin Platinum Automatik --- EZ Aug '19 --- 45.000 km --- Verbrauch: 7,6 l/100km
      Venga 1,4 Benzin 'TX Action' + Panodach --- EZ Dez '17 --- 53.000 km --- Verbrauch: 7,8 l/100km --- Essen -
    • Moin,

      für die Tests würde ich erst mal Wasser nehmen.

      Die Anzeige im Cockpit darfst Du nicht zu ernst nehmen. Die ist, wie die Hersteller so schön sagen, beruhigt. Das heißt, dass sie bis an einen bestimmten Punkt klettert und dort verharrt. Erst wenn die Wassertemperatur stark ansteigt, schnellt die Nadel plötzlich in die Höhe. Der Wert dieses Instruments ist also kaum höher als der einer einfachen Warnlampe.
      Wenn Du den Temperaturverlauf wirklich verfolgen möchtest, musst Du ihn mit einem geeigneten Lesegerät an der OBD-Schnittstelle abgreifen.

      Viel Erfolg!
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Kleiner Nachtrag:

      Habt Ihr eigentlich mal den Kühlwasserstand geprüft? Aber nicht im Ausgleichsbehälter, sondern wirklich unter dem Verschluss des Kreislaufs? Wenn auch die Heizung kalt bleibt, scheint kein Umlauf zu erfolgen.
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Das wurde tatsächlich vergessen da der Motor zu heiß war. Gestern nachgeschaut, es hat Wasser gefehlt. Am WE werden wir mal forschen, ich werde berichten! Wir lassen alles raus wie hier empfohlen, bauen den Thermostat aus, spülen das Ganze und werden sehen was passiert. Vielleicht finden wir auf der Bühne auch ein Leck, hier wurde schon auf die Heizung hingewiesen (Rohre hinten)

      Ich hoffe sehr dass wir den Fehler finden, es ist ein tolles Auto!
    • Das wurde tatsächlich vergessen da der Motor zu heiß war. Gestern nachgeschaut, es hat Wasser gefehlt. Am WE werden wir mal forschen, ich werde berichten! Wir lassen alles raus wie hier empfohlen, bauen den Thermostat aus, spülen das Ganze und werden sehen was passiert. Vielleicht finden wir auf der Bühne auch ein Leck, hier wurde schon auf die Heizung hingewiesen (Rohre hinten)

      Ich hoffe sehr dass wir den Fehler finden, es ist ein tolles Auto!
    • Moin Roland,

      dann drücke ich mal die Daumen, dass durch die regelmäßige Überhitzung nicht ZKD oder gar ZK n Mitleidenschaft gezogen wurden.

      Gruß
      Pitt

      PS: Vervollständige bitte mal Dein Profil, z.B. bzgl. Fahrzeugdetails. Das macht vieles leichter.
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Moin Leute!
      Das Rohrgewerksel vom Motor zum ersten Schlauchstück kostet 221.-, ist aber nicht mehr lieferbar! Also ein Stück Rohr rausgeschnitten und mit geeignetem Schlauch wieder verbunden! Ist dicht, Temperatur normal und das Auto heizt wieder. Jetzt kontrolliere ich nach jeder Fahrt das Wasser, vielleicht ist ja noch irgendwo was!