Lenkung recht schwergängig und wenig Rückstellmoment

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lenkung recht schwergängig und wenig Rückstellmoment

      Hallo Ceed CD Fahrer und auch alle anderen,

      fahre seit 3 Monaten einen Ceed 1.4 T-GDi DCT Km Stand ca 4200 km und bemerke von Anfang an die recht schwergängige Lenkung mit doch recht geringem Rückstellmoment.
      In Tests wurde immer geschrieben, das die Lenkung sehr leichtgängig ist und man in der Stadt mit 2 Fingern lenken kann.
      Pustekuchen : Ich muss schon ganz schön hinlangen, auch dreht das Lenkrad nur widerwillig wieder in Geradeausposition. Und das nervt...
      Fahre mom. 205 16 Zoll Winterräder auf Stahlfelge.
      Wird das mit den 17 Zoll Sommerrädern dann noch krasser?, weil wie gesagt, ein entspanntes Fahren ist so kaum möglich.
    • Im Stand gehts einigermassen, aber beim Fahren geht mir das einfach zu schwer, genauso das fast fehlende Rückstellmoment. Direkt ist die Lenkung, aber mir einfach zu schwergängig. Achso, das erste was ich abschalte ist der Spurhalteassi, das Ding nervt... Also an dem kanns nicht liegen, evtl. doch mal Werkstatt, wollte eben noch warten bis ich die Sommerräder wieder drauf hab, hab das Auto direkt mit Winterbereifung im Autohaus abgeholt.
    • hm... da kann wirklich nur die Werke helfen, schätze ich.
      wenn es auch mit den kleineren Winterrädern schwergängig ist und kaum Rückstellmoment hat.
      Da kann vieles Ursache sein angefangen bei einer fehlerhaften Fahrwerksgeometrie (Spur, Sturz etc...) über eine gestörte Servounterstützung bis zum defekten Lenkgetriebe.
      Da wird dir kaum eine sofort handhabbare praktikable Lösung aus dem Forum zugetragen werden können. Da können wir auch nur mutmaßen, spekulieren, Gedankenanstöße liefern. Und ein wenig an deine 7-Jahres-Garantie erinnern... so unschön der Gedanke ist, dass es sein muss.
      Ich kann von meinem Ceed bisher nichts negatives berichten, auch meine Lenkung ist direkt, aber leichtgängig und zieht sich nach Lenkvorgang wieder schnurgerade - Rückstellung ist 1A.

      Ich drück dir die Daumen, dass dir dein Problem schnell und "einfach" gelöst wird.

      Viele Grüße
      Jostor
      :thumbsup: 09/2019: KIA Ceed Sportswagon (CD) 1,4 T-GDi DynamicPlusLine, Pentametal Metallic (MY2018,1260/AER, NL-EU-Import) 8)

      Plus: Navi-Panzerglas, Needit Park Mini elektron. Parkscheibe, TraficGard Gepäck-Trenngitter, Laderaum-Motiv-Gummiwanne, Ladekantenschutzfolie, Kemo Marderschreck
      Spritmonitor.de

      :bye: vorher: Kia Cee'd SW 1.6 GDi Businesspack, Dark Gun Metall (JD, MY2012, 1260/ADA, NL-EU-Import)
    • @Jostor, da hast Du vollkommen Recht-Danke.
      Wobei das mit der Schwergängigkeit auch immer relativ ist, der eine empfindet sie zu schwer, der andere zu leicht. Würde ich nur mein Auto fahren wäre wahrscheinlich alles ok, aber da ich beruflich immer wieder andere Fahrzeuge bewege fällt mir das eben auf.
      Hab auch das Gefühl, einen Tag empfinde ich alles normal, am nächsten Tag zu schwer-die Lenkung ist aber immer gleich. Vermute das hängt mit meiner Gefühlswelt zusammen, wenn ich schlecht drauf bin ist alles sch..., und da ist dann das Auto auch sch... oder so ähnlich *dudoof*

      Grüße Erik
    • ich bin auch öfters mit Mietwagen unterwegs und empfand die Lenkung vom Ceed als nicht besonders schwergängig (im Vergleich zu Autos anderer Marken). Im Vergleich zum Cabrio meiner Frau war die Ceed-Lenkung deutlich leichtgängiger.
      Auch im Vergleich zu meinem aktuellen Auto ist die Ceed-Lenkung eher leichtgängig.

      Ich würde mal zum Freundlich fahren und ggf. mal einen anderen Ceed fahren. Wenn die Lenkung da leichter geht, stimmt bei deinem etwas nicht.