1.4 T-GDI lauter Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gut und danke für die Ausführung. Jetzt ist nur das Problem, das wir wieder einen Sprit Thread haben, ich finde ist sinnlos, die einen schwören auf die teure Plörre, anderen ists egal. Muss letztendlich jeder selber wissen, es gibt aber auch Leute die fahren einfach und spannen garnix... Da kann die Kiste ächzen und klappern, egal, es wird einfach gefahren...
    • @handymaxi: Was war denn der Grund die Motoren zu "zerlegen"? Beim Diesel sieht das wahrscheinlich etwas anders aus als beim Benziner oder?
      Ich gebe zu das ich von Dieselmotoren keine Ahnung habe ;(

      OT Anfang
      Als ich irgendwann diesen Jahres meinem Tuner vom Mini sagte das ich hin und wieder Ultimate 102 tanke meinte er in etwa: "Ok. kann zumindest nicht schaden, ansonsten überflüssig". (Er ist jede freie Minute mit seinem "Renn"Mini auf der NOS unterwegs und tankt Super+)
      Und der Minimotor hat ein echtes Problem mit dem Verkoken :thumbdown: Meiner hatte knapp 80tkm gelaufen als wir eine Entkokung vornehmen "mussten". Interessant mit dem Walnussgranulat und hohem Druck ;)
      OT Ende
      LG Peter
    • Ok Leute, wir kommen mal wieder vom Thema ab, es ging ja schlicht um das Motorengeräusch was ich als zu laut empfinde, und eben zwischen 2000 u. 3000 u/min ein leichtes Klopfen, was aber eben nur beim Fahren auftritt. Im stand beim Hochdrehen is nix, das ist komisch. Daher meinte ich das es am Sprit liegt, werde das beobachten, war anfangs nicht da, jetzt hab ich ca. 1050 km drauf.
    • Also Leutz,

      da muss ich mich auch mal dran hängen.
      NATÜRLICH machen die Mineralölgesellschaften ihre eigenen verschiedenen Additive ins Benzin oder Diesel.
      Aber sie halten sich an die vorgeschriebenen Vorgaben.
      Desweiteren will sich natürlich jeder vom anderen abheben und was besseres sein, daher auch die zu 99% verlogene Werbung.
      Und mir kann KEINER weis machen das er SOFORT nach dem tanken merkt ob der Motor nun mehr oder weniger besser läuft, was je eh Ansichtssache ist.
      Bei den ganzen Faktoren wie Ölqualität, wärme Belastung des Motors, des Öls, alter der ganzen Flüssigkeiten, Warmfahrverhalten, fahre ich nur bei 70 C in der Wüste oder lebe ich am Nordpol, wie oft fahre ich und wie lange......und und und......

      Und eine Bitte an die Gläubigen:
      Bitte via e-Mail die Lottozahlen vom nächsten Samstag an meiner einer schicken...
      ______________________________________________________________________________________________________________________

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." ( Zitat WR )
    • Neu

      So Kia'ner, ich bin gerade etwas verzweifelt. Generell ist das hier schwierig, solche Themen, Probleme, Geräusche zu beschreiben bzw. richtige Antworten zu bekommen. Ich hoffe man nimmt mir das nicht übel. KM Stand bei meinem 1.4 T-GDI DCT ca 1800 km.

      Zwischen 2000 und 3000 U/min hab ich ein ziemliches Klopfen von vorn, nur beim Beschleunigen, im Stand nicht reproduzierbar. Falschen Sprit schließe ich aus, hab Super 95 und auch schon Shell mit 100 Oktan probiert, egal, bringt nix. Fahre morgen in die Werkstatt, hoffe die finden was, ich mein immer bei diesem Geräusch das was kaputt geht.

      Ich würde mich freuen, wenn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, muss ja nicht dieser Motor im Ceed sein, kann ja bei anderen Modellen auch auftreten. Vielen Dank fürs lesen und evtl. Ideen bzw. Lösungsansätze.

      Achso, tritt nur bei richtig warm gefahrenen Zustand auf... Irgendein Blech vom Auspuff-keine Ahnung.