Starterbatterie wechseln beim 1,6 CDRi 128

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Fiby
      Das kann ich so nicht bestätigen, der Venga meiner Frau hat gestern eine neue Batterie bekommen und sie hat unter 200€ bezahlt, 135€ Plus 3 AW 27€ und wahrscheinlich noch Märchensteuer. Das allerdings bei einem 1,4 Benziner.

      In dem Zusammenhang hatte ich dieser Tagen im Netz gelesen, dass es wohl mehre unsichtbare Schrauben gibt, die blind gelöst werden müssen.

      Die richtige Batterie findet man zum Beispiel bei KFZ Teile 24 mit der richtigen Pol-Anordnung. Die Preise dort waren von etwas über 60 - ~150€
      autoplenum.de/forum/d/45933/wi…ewechsel-beim-kia-vengawe

      Ist zwar vom Schwester Modell ix20 aber das ist ja egal:
      youtu.be/hYwgrCQth48
      CEED SW 1.4 EZ 2010 2010-2019 115000 km
      Venga 1,4 EZ 2013 2019 56000 km -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heidegeist () aus folgendem Grund: Nachtrag

    • Neu

      Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es beim Venga so ein Akt ist. Ist der soviel anders als ein Ceed? (Ok die Schnauze ist kürzer und höher). Beim Ceed JD 1.6 CRDi hab ich mit dem Zollstock die Batterie gemessen, bin in den nächsten Thomas Philips Ramschladen und hab mir dort die Batterie gekauft, die von den Maßen her am nächsten dran war.

      Pluspol war beim Ceed auch ganz normal dort wo ihn die allermeisten Batterien haben (also nichts spezielles). Auch der Durchmesser der Pole war Standart.
      Die Ah (also Amperestunden) müssen nicht zwingend identisch sein. Mehr ist ggf besser, weniger geht auch (nur eben nicht deutlich) - einfach "ähnlich" der jetzigen reicht hier völlig aus. Ich meine im Ceed JD CRDi waren es 68Ah. Gleiches gilt für den evtl auf der Batterie genannten Starterstrom in Ampere.

      Evtl kannst du auch mal bei einem Markenbatteriehersteller - zB Varta oder Bosch auf die Homepage /Teileprogramm gehen und gucken, ob du dort für einen deinen Venga CRDi eine Starterbatterie auswählen kannst. Alternativ gehst du mal - ich trau es mir kaum zu sagen - zu ATU, zeigst dort deinen Fahrzeugschein, läßt dir eine Batterie raussuchen und entweder kaufst du halt diese oder wenn sie dir zu teuer ist hast wenigstens eine Modellbezeichnung und Maße einer passenden Zubehörbatterie und kannst im Netz oder irgendwo eine mit gleichen Maßen, Pluspolposition und ungefäher Ah-Zahl kaufen.

      Dass eine Vertragswerkstatt damit gern mal dick Kasse machen möchte, ist leider nichts ungewöhnliches. Dir eine 60-75€ Batterie einbauen und für die höchstens 20 Minuten Arbeitszeit 30€ verlangen wird dort leider nicht gemacht. Man berechnet halt gern für die Batterie das Doppelte.