Laute Abrollgeräusche und Vibrationen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Laute Abrollgeräusche und Vibrationen

      Hallo zusammen,

      bei meinem neuen ProCeed GT (CD) mit 18" Rädern und Michelin Pilot-Bereifung zeigten sich ab dem Tag der Abholung laute Abrollgeräusche und Vibrationen der Räder. Diese übertragen sich laut wahrnehmbar in den Innenraum. Zusätzlich spürt man im Lenkrad, an Innenraumteilen und im "Popometer" im Sitz deutliche Vibrationen. Der Originalradsatz wurde schon getauscht - ohne Abhilfe.

      Hat jemand hier gleiche oder ähnliche Probleme ?

      Vielen Dank für evtl. Rückmeldungen.
    • Vibrationen hat mein SW zwar nicht, aber (für mich) laute Abrollgeräusche hat meiner auch.
      Mit den 16" Winterreifen war es besser, aber immernich wahrnembar.
      Ich finde die Geräusche kommen vornehmlich von hinten.
      Ich hatte es mit Dämmung im Kofferraum versucht, aber ohne durchschlagenden Erfolg.
      Je rauer der Asphalt desto lauter brummt es.
    • Auf den 3 proCeed GT Testkarren war immer dieser Schrott von Michelin drauf, scheint mir die Standardbereifung zu sein. Dann müssten ja noch mehr über Abrollgeräusche berichten können. Ich fand die Abrollgeräusche im normalen Bereich. Vielleicht fehlen irgendwo Dämmteile ?
      Vibrationen müssen nicht zwangsläufig von den Felgen und/oder den Reifen kommen.
      DeluxeWeissMetallic, Navi-Paket ausgebaut, LED-Fussraumbeleuchtung - drei Varianten schaltbar , Schmutzfänger vorne/hinten, PDC vorne, FSR14,
      Soundsystem 1500 WRMS, HU=S100, HT=A25.g, TMT=A165.g, SUB=SQX12, 4K=XL150c4, 1K=SPL1800c1 (Witson S100 Navi, AndrianAudio, Gladen)

      Digitales GasPedal [IMG:https://images.spritmonitor.de/647101_5.png]
    • Moin zusammen,

      Radsatz wurde getauscht, soll heißen, es wurde ein neuer, identischer Radsatz von einem anderen ProCeed GT verbaut (auch mit Michelin Pilot Sport). Das Symptom ist mitgewandert. Leider ist der Michelin wohl Erstausrüstung. Ein Vergleich mit einer anderen Reifenmarke hat mein Händler bisher nicht durchführen können. KIA hält sich bei diesem Anliegen auch sehr bedeckt.

      Mein Händler ist da kooperativer und läuft bei KIA auch vor die Wand des Schweigens. Man hat in diesem Autohaus (KIA Fehrmann & Neubert in Osnabrück / sehr netter Laden) nach Aussage des Kundendienstmeisters bereits VIER Beanstandungen mit identischen Symptomen.

      Auch bei meinem Auto sind die Geräusche vornehmlich aus dem Hinterachsbereich zu vernehmen. Je glatter der Fahrbahnbelag, desto deutlicher die Geräusche. Mit einem gewissen Abrollgeräusch könnte ich ja leben. Es sind die Vibrationen und das rhythmische "Wummern", das mich komplett entnervt.
    • Moin zusammen,

      wie ich sehe, bewegt mich das Thema nicht allein. Seit dem Tag der Auslieferung im Juni 2019 wurden bis jetzt VIER neue Sätze Räder montiert und zwei Achsvermessungen durchgeführt (eine davon im Beisein eines KIA-Technikers). Nichts davon hat eine Verbesserung gebracht. KIA hält sich komplett bedeckt, reagiert nicht auf meine E-Mails und bietet auch sonst keine Hilfestellung. Glücklicherweise habe ich mit der Fa. Kia Fehrmann und Neubert in Osnabrück einen korrekten Vertragspartner, der sich um die Sache kümmert.

      Ich werde das Fahrzeug im Januar an den Händler zurückgeben und bekomme ein neues Auto. KIA hat mich in dieser Sache schwer enttäuscht und hat mir dahingehend die Augen geöffnet, daß auch diese Automarke nicht anders ist als alle anderen. Jetzt bin ich gespannt, ob der neue Proceed im Januar einwandfrei laufen wird und wünsche allerseits schon mal frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.
    • Hi!

      Ich habe den Ceed SW Silber Linie und gerade die 18 Zoll GT Felgen montiert. Auch ich habe seit dem ein Vibrieren, wie wenn der Reifen unwucht wäre oder etwas im Gummi steckt. Es liegt aber am Reifen/Felge. Zuerst war es hinten und dann wechselten wir und dann war es vorn, hauptsächlich beim Kurvenfahren.

      Hat jemand einen Link zur Problembehandlung oder ähnlichem? Dachte nicht, dass es an den Felgen liegen könnte, die sehen in Ordnung aus.
    • Die Reifen sind komplett neu. Nachdem ich auf der HA links dieses Schlagen zuerst hatte, montierten wir den Reifen dann nach vorne links. Jetzt hatte ich das Problem vorne links. Das bewies aber, dass es am Reifen/Felge lag. Nach durchsicht sah man auch eine starke erhöhung auf der Lauffläche. Reklamation und ich bekam einen neuen Reifen. In der Wartezeit(ca. 2 Wochen) dürfte der rechte Reifen das gleiche Problem bekommen haben. Nur viel mir das nicht auf weil der Linke Reifen sehr dominant im Schlagen war. Wie wenn etwas im Profil steckt. Tack...tack....tack...Neuer Reifen links drauf und schon merkte ich, das links alles ok ist aber dieses Schlagen jetzt auch rechts ist.
      Am Mittwoch bin ich wieder in der Werkstatt. Da tauschen wir vorne rechts mit hinten. Der Serviceleiter dort(ein guter Freund) schaut aber zuvor ob sie zufällig einen Reifen in meiner Dimension haben den sie kurzfristig draufziehen um zu checken ob es der Gummi ist.