Gebläse ohne Funktion, Klima kühlt nicht wirklich, Kraftstofffilterwarnleuchte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebläse ohne Funktion, Klima kühlt nicht wirklich, Kraftstofffilterwarnleuchte

      Hallo Leute,

      bin seit ein paar Tagen Besitzer eines Carnival und mir kommen schon erste Problemchen mit der Kiste entgegen. Habe schon viel hier im Forum gestöbert aber keiner hat die Symptome so wie sie bei mir auftreten, geschildert.

      Kia Carnival II
      EZ 10/2006
      106kW/144PS
      2,9L Diesel
      8253/341

      1. Das Gebläse im Fond macht gar nix, hinten allerdings schon. Egal wie sehr man vorne aufdreht und egal ob Heizung oder Klima, es passiert nix. Wie in anderen Threads beschrieben, habe ich den Kühlmittelstand schon kontrolliert und der ist soweit i. O., ist auch nix undicht am Kühler und alles wunderbar trocken. Trotzdem scheint die Klima auch über das hintere Gebläse nicht wirklich zu kühlen, schon komisch, obwohl sie erst aufgefüllt wurde.

      Es gibt allerdings ein Phänomen mit der Klima welches mir etwas Kopfzerbrechen bereitet. Stelle ich die Klimaanlage an, lasse den Wagen im Leerlauf stehen und warte ein paar Minuten fängt er an hörbar unrund zu laufen und es gibt ein intervallmäßiges lautes metallisches Geräusch, welches ich nicht einordnen kann. Ist auch etwas schwer zu erklären, kommt aber definitv vorn rechts aus dem Motorraum.
      Schaltet man die Klima aus läuft er ganz normal, ohne Probleme und wunderbar rund. Was kann das sein? Hat das schonmal jemand gehabt?
      Wie siehts mit dem Gebläse aus? Eine Sicherung scheint es dafür nicht zu geben, zumindest ist sie für mich gemäß Deckelbeschreibung nicht ersichtlich.

      2. Mein nächstes Problem ist der Kraftstofffilter, denn im Cockpit leuchtet die Warnlampe dazu. Symbol kannte ich nicht, also hab ich die Bedienungsanleitung studiert. Diese sagt aus, man solle den Filter entwässern. Gesagt, getan, Filter ausgebaut, Entwässerungsschraube aufgedreht, bisschen was rauslaufen lassen und wieder eingebaut. Kraftstoff wieder eingepumpt, Zündung an und Motor an und siehe da, Warnleuchte ist immer noch an. Also das ganze Prozedere nochmal. Diesmal habe ich den kompletten Filter leerlaufen lassen und dann wieder eingebaut, doch was stellt sich raus? Die Warnleuchte ist immer noch an. Ist ein neuer Filter fällig oder muss man noch was anderes machen, das Bordbuch gibt dazu leider nicht viel her.

      Ich hoffe mir kann hier weitergeholfen werden, denn an sich ist das ein echt schönes Wägelchen :D

      Liebe Grüße aus Berlin ;)
    • Der TÜV prüft nur Dinge die die Verkehrssicherheit betreffen. Defekte Klimaanlage interessiert den Prüfer nicht, defekte Lüftung zumeist auch nicht.
      Mit dem Verkäufer reden. Wenn er die Gewährleistung nicht ausgeschlossen hat, muss er sowieso nachbessern, wenn er sie ausgeschlossen hat, würde ich prüfen (lassen) ob der Ausschluss rechtswirksam ist, z.B.
      rechtsklarheit.de/blog/unwirks…s-bei-privaten-verkaeufen
    • Moin,

      Thema Lüftung: Zunächst prüfen, ob ein Selbsttest der Bedieneinheit ohne Fehler durchläuft. Wie das geht, wurde hier schon beschrieben -> Suchfunktion nutzen. Wenn da alles ok ist, dürfte der Fehler bei Regelbaustein oder dem Motor selbst zu suchen sein.

      Wo tritt die Luft hinten aus? Aus den oberen Düsen oder der Ausströmöffnung an der rechten Schiebetür? Ändert sich das, wenn Du den Schalter "RRHTR" betätigst?

      Thema Geräusche: Das klingt nach einem Problem mit dem Klimakompressor. Vllt. rutscht die Kupplung durch oder er hat, bedingt durch Korrosion, einen zu hohen inneren Reibungswiderstand.

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Hallo,
      zu Deiner Klima kann ich Dir nichts sagen, sorry.

      Zu der Lampe, ich habe es schon bei verschiedenen Fahrzeugen gehabt das eine Lampe wenn sie einmal an war nach Behebung des ursächlichen Fehlers erst nach drei oder auch vier Fahrzyklen wieder aus blieb, keine Ahnung ob das beim Carni auch so ist und wie da ein Zyklus ist.

      Beim Suzuki war´s so das ein Zyklus bedeutete Wagen kalt, wird warm gefahren (Betriebstemperatur) und dann mindestens 15 Minuten bewegt wobei 80 km/h überschritten werden mußte, Wagen mußte stehen bis Kühlmittel wieder kalt, das ganze dann drei oder vier Mal und die Lampe blieb aus.

      Nur fahren ohne 80 km/h zu erreichen zählte nicht, verstehen tue ich das auch nicht, war aber so.

      Nur eine Vermutung, Gruß Peter
    • Genau - und leider etwas fehleranfällig, wie man hier im Board nachlesen kann.

      Entweder es stört einen, dann bleibt nur die Auswechselung des Sensors, oder man ist da tolerant und ignoriert die Leuchte. ;)
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • moin von einem ERSTbesitzer....

      zu1: imho gibts hinten keine Kalt_Luft, auch wenn vorn die "Klima" funzt.
      Hinten ist nur Gebläsemotor Umluft - nach drücken von RRHTr
      kann der auch die Umluft anwärmen. Bei mir ging kühlen niemals.

      zu1b: klingt nach der magnetischen Kupplung die den Kompressor mech.
      über einen Treibriemen "an/ab-kuppelt" an die Motordrehzahl. Sitzt
      ganz unt. Re. vorn - prüfe erstmal ob überhaupt noch eine signifikante
      Kühlung vorn erzeugt wird. Wenn ja kann man reparieren - oder wie ich vor
      12y den Treibriemen durchschneiden, da die Kälte AN MEHREREN STELLEN
      undicht war und die Rep. schon damals den Zeitwert überstieg.....

      zu2: weiß grad nicht mehr wie der bekloppte sensor "Wasser_im_diesel" geschaltet
      ist - fällt gern und oft aus..... Einfach Sensor kappen - falls Fehlermeldung
      noch da, musste halt die Sensorkabel kurzschliessen.

      Seit rund 10Y sind alle diese Mods verbaut in meiner kiste - und sie läuft besser als zuvor

      just my 2ct
      ----> it´s not a Bug, it´s a feature EX Luxe aus Fr / Webasto / 1:250 2T-Öl / usw. .. . . .. :D
      --------------------------------------------------------------------------
      Dazu kommen leider noch Möhrchensteuer, Zoll, GEZ, Praxisgebühr und Sektsteuer.
    • Moin Horst,

      ich muss Dir widersprechen: Nach hinten führen zwei Leitungspaare, eines für die Heizung, das andere für die Klima.
      Durch das Ein- bzw. Ausschalten des RRHTR wird der Luftstrom (ja, ist tatsächlich nur Umluft) entweder über den Heizungswärmetauscher geführt und tritt dann an der Tür aus, oder eben über den hinteren Verdampfer mit Ausströmen aus den oberen Düsen.
      Warum das bei Dir nie funktioniert hat, kann ich nicht sagen.

      Wenn die Leuchte stört, kann man auch einfach das "Birnchen" ausbauen. ;)

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • So Freunde, hat leider etwas länger gedauert, entschuldigt bitte.

      Fangen wir an:
      Gestern setz ich mich ins Auto, da ich mir hier aus dem Forum die PDF mit dem Selbsttest ausgedruckt habe und was soll ich sagen? Die Lüftung funktioniert nach ein paar mal aus und einschalten wieder, warum auch immer.
      Sie macht zwar knarzige Geräusche aber es kommt Luft raus. Bei eingeschalteter Klima ist sie sogar kalt, bis dahin alles wunderbar.

      Der Luftaustritt für den hinteren Fahrgastraum erfolgt über die oberen Düsen, um die gestellte Frage von Pitt zu beantworten. Den RRHTR Schalter habe ich vergessen zu probieren, kann ich aber auf Wunsch direkt nachholen.

      Was den Selbsttest angeht, scheint dieser bei mir nicht zu funktionieren, obwohl ich mich strikt an die Anleitung gehalten habe. Mir wird kein Code und nix angezeigt. Allerdings sieht meine Bedieneinheit auch nicht aus wie die in der PDF.

      Gut, da ja wie oben geschildert die Luft kalt ist, scheint die Klima ja zu funktionieren, was mich zu der Frage bringt, was dieses komische Geräusch ist, welches nach ein paar Minuten Leerlauf auftritt.
      Der Klimakompressor kann es doch eigentlich nicht mehr sein oder?

      Greetz
      ThePreacher
    • Hallo Leute, ich bins nochmal.

      Wir haben jetzt mal etwas genauer geschaut und rausgefunden das das Geräusch wenn die Klima an ist vom Keilrippenriemen kommt. Ich denke mit nachspannen oder neu raufziehen sollte sich das erledigt haben.

      Was meine Lüftung angeht wirds richtig lustig: Mal will mal will sie nicht. Erstes Problem war der Pollenfilter, der komplett verdreckt war. Ausgebaut und bleibt mangels Ersatz auch erstmal draußen. Siehe da, die Lüftung läuft ohne Probleme. Dann alles ausgemacht und paar Minuten gewartet und die Lüftung geht wieder nicht. Keinen Mucks, kein Gebläse, nix.
      Durch einen zufälligen Klaps auf das Armaturenbrett auf der Beifahrerseite sprang das Gebläse wie von Zauberhand wieder an.
      Woran kann das denn jetzt liegen? Wackelkontakt oder eher nich?

      Ohne das Armaturenbrett auszubauen wird man der Sache wahrscheinlich nicht auf den Grund kommen oder was meint ihr?

      Greetz
      Preacher
    • Moin,

      wahrscheinlich hat der Lüftermotor einen erhöhen Anlaufwiderstand, der durch den "Klapps" überwunden wurde.
      Das kann an Verschmutzungen liegen, aber auch an korrodierten Lagern. Bau den Lüfter mal aus, zerlege und reinige ihn, fette die Lager mit einem geeigneten Schmierstoff und baue alles wieder zusammen.

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Neu

      Hallo Leute,

      wollte nur mal ne Rückinfo geben:

      Wir haben den Lüfter ausgebaut, 12V angelegt und siehe da, er läuft mal und mal nicht. Wir haben jetzt einen neuen gebrauchten eingebaut und alles läuft einwandfrei -> erledigt

      Die Klimaanlage kühlt nun doch vernünftig, lag am Gebläse, trotzdem ist die Magnetkupplung vom Kompressor hin, aber sonst ist die Klima i.O. -> erledigt

      Der Sensor vom KSF wurde beim neuen Filter einfach weggelassen und siehe da, Lampe ist aus. Der altbekannte Fehler ist ausgemerzt. -> erledigt


      Vielen Dank für eure Hilfe :D

      Greetz
      ThePreacher