Austausch LED Scheinwerfer Nachrüstsatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Austausch LED Scheinwerfer Nachrüstsatz

      Hallo,

      vom vorhergehenden Fahrzeug war ich Xenon Beleuchtung gewöhnt, deswegen kommt mir das Licht nachts wahrscheinlich noch schlechter vor, als anderen, welche noch kein Xenon Licht zur Verfügung hatten. Kürzlich war ich in einem Shop, wo ich so einen LED Nachrüstsatz für Autos gesehen habe. Seitdem geht mir das nicht mehr aus dem Kopf und es schwirren mir die Fragen herum:

      Vom Licht her Austausch sinnvoll?
      LED heller als Xenon?
      Wieviel darf so ein Tauschsatz kosten?
      wer tauscht mir den Satz aus, oder ist das so einfach, dass ich das selber kann?
      Wo am besten kaufen?

      Vielleicht hat sich jemand erst kürzlich dieselben Gedanken gemacht und ist so hilfsbereit, mich bitte zu informieren.

      Liebe Grüße
    • Ich hänge mich mal hier an. Mein Auto hat Xenon Scheinwerfer als Abblendlicht, somit auch ALR und Reinigungsanlage. Das Fernlicht ist leider H7 das würde ich am liebsten umrüsten. Ist aber auch rechtlich nicht möglich oder?
      Cee'd SW 1.6 CRDI 128 Spirit 04/2013
      (Pilot-, Performance-Paket, Panorama Dach, GT-Line Heck, GT-Felgen 18" Alu-Pedale, LEDs im Innenraum, ST-Federn)
    • @Uwe1970, wieso ist xenon besser, hatte mal einen Sportage mit LED, kein Bestseller, aber Licht auch nicht ganz schlecht. Jetzt fahr ich im Ceed Xenon, hab die Brenner aber getauscht gegen blau weißes Licht, is nicht die Welt. Die Original Kia Xenon waren gelb und eher H7.
    • "vom vorhergehenden Fahrzeug war ich Xenon Beleuchtung gewöhnt"
      daraus schließe ich jetzt mal du hast im aktuellem (also dem ceed?) kein xenon mehr? (sondern h7)

      die originalen h7 sind lang lebende standartbirnen (erstausrüstung).
      pack dort ein paar hellere h7 rein (GE megalight ultra +130 oder die hellen von phillips oder osram).
      mit pech wirst jährlich tauschen müssen - denn die hellen haben keiner superlange lebensdauer. tausch beim ceed jd aber sehr easy.
      ich glaub mit die hellsten sind die "philips racing vision" (allerdings halt mit sehr begrenzter haltbarkeit).

      an xenon kommt das alles nicht ran aber gutes brauchbares licht bekommst so schon.
      zusätzlich du den hellen h7 kannst du dir angewöhnen vermehrt nebelscheinwerfer anzumachen (die machen eine brauchbares nahausleuchtung auch zu den seiten. das wirkt dadurch insgesamt heller. prima auf der autobahn, prima bei dunkel+regen)

      -------------
      geprüfte led scheinwerfer gibt es für den ceed nicht.
      es gibt h7 'retrofits' die sind auch nicht ganz billig, wurden auf "gute led nachrüstung" hin entwickelt also abstrahlverhalten usw möglich so wie es die h7 in ihrem für sich vorgesehenen scheinwerfer tut (also kein völliges china gelumpe) nur wird man sich in der eu oder wo auch immer nicht einig sowas zuzulassen (steckt bestimmt die autolobby dahinter).
      soll wohl halbwegs blendfrei funktionieren. zulässig ist es trotzdem nicht (inzwischen fahren wohl einige damit rum)

      ansonsten rüste halt das originale xenon nach. keine ahnung ob hier ne anleitung existiert. der ceed ist alt genug als dass es im großem auktionshaus scheinwerfer und vorschaltgeräte usw gibt. sprich auch mal mit deiner vertragswerkstatt ich denk mancher unfaller landet dort für den gutachertermin und je älter die karren werden desto eher steht da wirtschaftlicher totalschaden im raum. der gutachter hol dann 3 lokale restwertgebote an (und da die werkstatt die karre ja kennt ist ihres nicht selten das höchste...auch wenn sie de karren selten selbst fit macht sondern sie an den exporteur übergibt). ggf gelingt es dir einen unfaller (mit heckschaden, seitenschaden) oder so günstig 'abzugreifen' der halt mit xenon ausgestattet ist.
    • @20Cee'd19
      Der Sportage hat auch andere Scheinwerfer als der Optima, was natürlich nicht miteinander zu vergleichen ist. Beim Xenon hast du die Möglichkeit, andere Brenner einzubauen, beim LED bleibt dir nur das was es vom Werk aus gibt. Beim Optima zB. hat man zwischen Abblendlicht und Fernlicht einen schönen schwarzen Balken auf der Straße und alles andere was angeleuchtet wird, es nervt nicht nur, es sieht auch extrem sch... aus!

      Ein Einstellen, dass man diesen Balken weg bekommt ist nicht möglich!!! Es ist ausreichend hell, aber definitiv nicht zu vergleichen mit richtigen Xenon Brennern!
    • Ok, hatte damit im Sportage mit dem LED Licht keine Probleme...

      Wie gesagt die Brenner, die ich jetzt verbaut habe, sind zwar schön weiß, aber die Lichtausbeute ist so lala. Aber ich muss bemerken, ein riesen Unterschied zu den original verbauten, ich dachte erst hat der Xenon?, so gelb und schlechtes Licht.
    • Hallo,

      jo, das leidige Thema mit LED als Halogen-Ersatz.

      Es gibt nur 2 vernüftige LED H7 Leuchtmittel - Philips und Osram Retrofit. Alles andere aus Fernost ist einfach nur Schrott. Versprechen von Anbietern 10000 Lumen oder 150 Watt und das ganze für 15 oder 20 Euro... es ist einfach glatt gelogen. Philips und Osram liegen preislich bei ca. 180 Euro. Beide Varianten werden aktiv gekühlt. Bedeutet, im Scheinwerfergehäuse wird Luft und Staub bewegt. Staub kommt von der Zwangsbelüftung des Scheinwerfers. Ob das Umwälzen der heißen Luft im geschlossenen Scheinwerfergehäuse zur Kühlung reicht???

      Dazu kommt die Einbautiefe, könnte hintenraus knapp werden.

      Mein Fazit: Ich bin halt Fan von Osram. Habe aktuell die neuesten H7 verbaut. Ist schon O.K. man sollte sich Stress und Geld sparen mit den LED Austausch Leuchtmitteln.

      Gruß
      Dagobert
    • Moin.

      Er möchte dir höflich mitteilen, dass du es dir überlegen solltest, sowas einzubauen. Erspart dir Stress, eventuelle Schäden am Scheinwerfer, das Generve vom BC weil er defekte Leuchtmittel erkennt... Er hat dir sogar nen Tipp gegeben, was du alternativ nehmen kannst, um besseres Licht zu bekommen, ohne Risiken einzugehen und nen Haufen Geld aus dem Fenster zu werfen...
      Even more dangerous than he looks... :baeh:
    • Es gibt keine LED Birnen Nachrüstung mit Zulassung nach StVZO. Für manches Fahrzeug mag es ein kompletten LED Scheinwerfer geben, der eine Zulassung hat, aber sicher nicht für Kia, Toyota und Konsorten, dafür wären die Stückzahlen zu klein. H7 LED bekommt man ab 8€ bis zu 200€, aber legal ist keines dieser Leuchtmittel, völlig egal ob es direkt aus China importiert wurde oder ob Osram sein Logo drauf gedruckt hat. Ich hab in meinen Kennzeichenleuchten einfach billige China LED reingemacht, Die Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer finde ich gering und sehr wahrscheinlich kräht da kein Hahn danach, aber selbst das ist nicht zulässig! Ich würde also niemals unzulässige Leuchtmittel im Frontscheinwerfer verwenden, wenn was passiert, hast du einfach ein dickes Problem.
    • Ich stimme Dir (fast) hundertprozentig zu. Nur hast Du glaube ich einen völlig falschen Eindruck von den Umsätzen bei Toyota, oder?

      jakapu schrieb:

      ... Toyota und Konsorten, dafür wären die Stückzahlen zu klein. ...
      Toyota ist -von den Stückzahlen bei PKW- nach VW der zweitgrößte Hersteller von Kraftfahrzeugen. Inklusive der Nutzfahrzeuge sogar noch größer.