LED Kennzeichenbeleuchtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LED Kennzeichenbeleuchtung

      Moin Moin,

      vorweg, ich habe bereits die SuFu benutzt, aber nichts passendes gefunden. Falls ich etwas übersehen haben sollte tut es mir leid. :saint:

      Wir sind seit Februar stolze Besitzer eines Rio GT-Line 120 PS. Jetzt sind wir auf der Suche nach einer passenden LED-Kennzeichenbeleuchtung, haben auch schon mehrere bestellt, aber noch keine passende gefunden. Hat da bereits jemand (hoffentlich positive) Erfahrungen gemacht?

      Viele Grüße
    • Hallo Cliffbanger!

      Ich habe auch vielfach im Internetz nach sowas gesucht, vieles überlegt, sogar mal die Birnen gegen LED zu tauschen. Aber da es in dieser Richtung nix zulässiges, legales gibt, gleich wieder verworfen.

      Hab mir jetzt im Netz bei blauertacho4u (LETRONIX) LED Kennzeichenleuchten bestellt und eingebaut. Einbau war plug´n´play, ging super, keine 10 Minuten gedauert. Gekostet hat das Paar knapp 40 €uronen, aber die haben e-Prüfzeichen und sind zugelassen. Sieht bei Tag schon mal gut aus, werd heute bei Dunkelheit mal Bildchen dazu machen.

      Hier ma der Link zum Produkt: LETRONIX LED Kennzeichenbeleuchtung
      Dateien
    • Darf die Frage erlaubt sein, warum macht man so etwas? Früher wurde versucht irgendwie das Kennzeichen unkenntlich zu machen (Dreck/schwache Beleuchtung) und heute kann man sie schon sehr weiter Entfernung lesen. Und wenn die Stoßstange dann auch noch in einem unglücklichem Winkel steht, dann blendet es sogar den rückläufigen Verkehr.
      Gruß Martin
    • Naja, nicht unwesentlich heller als die serienmäßige LED Nummernblechbeleuchtung von Skoda, VW, BMW und co.

      Glaub das is irgendwie schwierig, da jeder da ein anderes Empfinden hat für sowas. Die haben zügig geliefert, (nein, ich werd nicht fürs Werbung machen von denen bezahlt ) einfach mal ausprobieren obs dir zusagt, ist wie gesagt total easy auszutauschen und einzubauen.

      @1000er
      Klar darfst fragen...

      Ich glaub diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten... einige machens damit das Fahrzeug moderner aussieht, also wegen der Optik her, andere weil sie mit der originalen Ausleuchtung des Nummernblechs nicht zufrieden sind, andere sagen vielleicht weils besser ist gesehen zu werden und andere vielleicht weil sie keine Lust haben die orignalen zu tauschen wenn die mal durchgebrannt sind. Man weiß es nicht. Ich habs schlicht wegen der Optik gemacht, und zumal die Leuchten zugelassen und geprüft sind, hab ich damit kein Problem ^^
    • Danke dir vielmals für die Infos, die Bilder und den Link, stewenz83 ! Ich hatte ja nach Suchen - immer wieder mal - über Monate die Hoffnung aufgegeben, dass ein Hersteller endlich doch mal eine LED-Kennzeichenbeleuchtung mit (e)-Kennzeichung für den YB herausbringt. So hatte ich zwischenzeitlich teure Philips LED eingebaut, die natürlich imgrunde nicht zulässig waren.

      Dein "Fund" löst die Sache nun perfekt - wird gleich bestellt :thumbup:

      Gruß, Thomas.
    • Genau so ist das ;-). Ich hatte ja auch schon eine kleine Abhandlung über die Lampentauscherei beim YB im Motor Talk-Forum geschrieben, die hier als Zitat einkopiert wurde. War auch i.O. Nochmals meinen Dank. Ich habe diese LED-Kennzeichenbeleuchtung nun via Ebay gekauft - als dortigen Ableger des Shops zum gleichen Preis. Aber nur deshalb dort, weil ich eben ab und an eher via ebay etwas bei Händern kaufe, per PP zahle und gut ist.

      Nochmal eine Anmerkung: Die Aussage "...100% CheckControl sicher und verursachen keinen Fehler in Ihrem Bordcomputer..." ist beim Rio natürlich obsolet, weil keine Lampenausfallkontrolle vorhanden ist, aber egal. In 'deinem' Shop habe ich auch natürlich gleich mal nach solchen LED-Kennzeichenbeleuchtungen für den neuen Nissan Juke meiner Frau gesucht - und gefunden! Ihr Auto hat ein so schickes LED-Acrylstreifen TFL an der Front und hinten Funzelbeleuchtung fürs Nr.-Schild. Wenn ich die neuen LED für den Rio bekommen habe, eingebaut und für gut befinde, kaufe ich dort auch gleich welche für sie. Die in den anderen Shops angebotenen Modelle empfand ich alle für wohl nur zweifelhaft passgenau.

      Gruß, Thomas
    • stewenz83 schrieb:

      @randomdrift , sitzen die bei dir wirklich etwas lockerer als die originalen???

      Sehr komisch, bei mir sitzen sie echt fest in der Aussparung...

      Bin mal gespannt wie dein Urteil dazu auffällt. ;)
      @stewenz83, Es ist nicht viel Diskrepanz. Tippt man sie an, "klickern" sie etwas. Allerdings hast du auch eine andere Heckschürze (GT-Line).

      Insgesamt bin ich zufrieden. Die Helligkeit ist zwar grenzwertig, aber es blendet nix. Ich liebe die Kombi aus den roten LED-Rückleuchten und dem Kaltweiß. Aus manchen Blickwinkeln erkennt man die einzelnen LED, was nicht unbedingt sein müsste. Auch von mir danke für die Infos. 8)
    • ah, das kann natürlich sein dass es bei mir etwas anders ist durch die GT-Line Heckschürze, und sie bei dir durch die Standardversion etwas klickern. Sollte aber nicht weiters tragisch sein.

      Japp, diese Kombi die du beschreibst, die lieb ich auch, siehr richtig g**l aus :love: .

      Mich wunderts dass es das beim Rio net serienmäßig gibt, aber irgendwo muss ja der Rotstift angesetzt werden um das Preis/Leistungsverhältnis zu halten, was das Fahrzeug bietet. Und, sehn wir es mal so, dadurch bietet sich ja solch Firmen Gelegenheit bissl Geld zu verdienen mit so einem Nachrüstsatz... zum Glück soll das ja auch bei anderen Fahrzeugen passen aus dem Hyundai-Sortiment, sonst würd sich das sicherlich nicht rechnen für den Hersteller...