Lärm in der Kabine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • " Habe jetzt toyota auris und dort ist sehr tolles geräusch auf der Autobahn."
      Das ist eine sehr schwammige Aussage. Welchen den genau? Den Auris gibt es seit 2006.
      Ich würde jetzt mal behaupten dass ein Auto der selben Klasse von BJ 2019 schon etwas besser gedämmt ist als eins aus BJ 2006

      Und sonst wie LordofCarni bereits geschrieben hat, sehr vieles hängt vom Reifen ab.
      Kia Ceed 1,4 T-GDI DCT Spirit
    • hallo zusammen,

      ich hole das Thema nochmals hoch.

      Ich finde, dass man deutliche Abrollgeräusche von der Hinterschse hört (beim SW). Bei den schmaleren Winterreifen war es noch einigermaßen gut. Seit dem Wechsel auf die breiteren Sommerreifen ist es deutlich lauter und auch unangenehmer.

      Ich bin mir bewusst, dass die Reifen die Hauptursache sind, aber die Reifen sind neu.
      Den Wagen habe ich im Dezember neu gekauft und gleich die Winterreifen montieren lassen. Dementsprechend sind die Sommerreifen neu, und trotzdem rollen sie relativ laut ab.
      Ich habe schon überlegt, ob ich den Kofferraum mit Alubuthyl nachträglich dämmen soll.
      Auch an andere Reifen habe ich gedacht. Es ist nur die Frage, welche Reifen besser wären als die Primacy 3, die jetzt drauf sind.

      Was meint ihr. Würde dämmen mit Alubuthyl etwas bringen?

      Viele Grüße Thomas
    • Hi,

      aha, danke für die Info. Da muss ich noch einiges lernen.
      Ich habe gerade mal die ganzen Kunstoffteile ausgebaut. Darunter hat Kia etwas zur Schallpämpfung montiert. Dennoch sind die ganzen Teile ein schöner Resonanzkörper.
      Ich werd mir mal Gedanken machen und dann einfach mal etwas versuchen.
      Im Moment tippe ich mal auf Luftschall. Ist aber nur so ein Gefühl.