Probleme beim Beschleunigen mit DCT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme beim Beschleunigen mit DCT

      Hallo allerseits!

      Mein Name ist Oliver und ich bin seit einigen Wochen Besitzer eines Optima SW 1.6 T-GDi GT-Line mit DCT.
      Neulich ist mir etwas kurioses aufgefallen.

      Ich biege an einer Kreuzung ab, das Getriebe ist im 3. Gang. Wenn ich nach dem Abbiegen human beschleunige fühlt es sich so an, als ob jemand von hinten an den Hosenträgern zieht und dann auf einmal loslässt. Also erstmal kommt nicht viel und ab ca. 2.800 U/min beschleunigt der Wagen rapide, obwohl die Gaspedalstellung nicht verändert wurde. Das Seltsame ist, dass dies immer nur im 3. Gang im Automatikmodus passiert. Ich werde demnächst einen Werkstatt-Termin vereinbaren, um das kontrollieren zu lassen.
      Aber gibt es hier eventuell jemanden, der die gleichen Erfahrungen gemacht hat?

      Viele Grüße
      Oliver
    • Neu

      Blödsinn. Ich hatte beim Ceed und jetzt beim proceed keine Probleme. Vielleicht kannst du einfach nicht richtig fahren und weißt nicht, wie so ein DCT arbeitet. Ich würde nie wieder Handschaltung nehmen.

      Vom TE ist offensichtlich kaputt und es gibt ein kostenloses Update. Aber ist eh egal, weil ein Jahr später.
    • Neu

      @LBO1987
      Da muss ich Dir mal widersprechen... Hatte im vorigen Ceed JD 1.6 CRDi das DCT, nach 28.000 km gingen die Probleme los, schleifende Kupplung, ruckeln etc. Nein, kein Fahrfehler, man schaltet auf "D" und fährt. Hatte dann ne neue Doppelkupplung bekommen, nach nicht ganz 1000 gefahrenen Kilometern ging die Sch... wieder los. Schrott...
      Jetzt im Ceed CD 1.4 Turbo noch keine Probleme, hab aber auch erst 2400 km drauf.
    • Neu

      Was dämlicheres als nicht fahren können ist dir auch nicht eingefallen, vollkommen sinnfrei... Ich bin Vielfahrer und meine Kisten haben nie den Hof unter 250tkm verlassen, aber so ein Schrott wie Kia kommt mir nicht wieder auf den Hof.

      Übrigens mein Kollege hat den baugleichen und die gleichen Probleme, der kann wohl auch nicht fahren :lol:

      Aber hier sind ja sehr viele die nicht fahren können, da bin ich ja gut aufgehoben!
    • Neu

      Genau, weil wir ja alle nicht fahren können, so ein Schmarrn.

      Das DCT in Verbindung mir den Dieselmotoren bei den "älteren" Fahrzeugen Ceed, Optima, Carens etc. ist grottig.

      Der 1.6 crdi hat 300 NM und das Getriebe ist für 300 NM ausgelegt - sehr grenzwertig. Schuld ist aber meistens die Steuerung, das killt dann die Kupplungen. Die Steuerung generell war bei meinem Ceed JD ne absolute Katastrophe, sobald das geringste Gefälle kam wurde erstmal 3-4 Gänge zurück geschaltet und man jaulte den Berg mit bis zu 4000 u/min runter. Und bitte nicht sagen wegen der Motorbremse, kein vernünftiger Fahrer würde so bergab fahren.

      Ich weiß von was ich schreibe, bin Vielfahrer, Schaltwagen und viel in den bayrischen Bergen unterwegs, aber so würde mir nie einfallen zu schalten.
    • Neu

      Ihr sollt nicht über Kia meckern oder schlechtes schreiben, wer sowas macht gehört hier nicht ins Bord.
      Alles immer schön reden :super:
      Und das Beste sind die die meinen das man zu blöde ist zum fahren weil ihnen nichts anderes einfällt.
      Diskusionen unerwünscht *dudoof*
      Aber wie gesagt ist es gut zu wissen das andere genauso blöd sind wie ich zum Autofahren :lol:
    • Neu

      Moin....

      @Suddelvogel man darf KIA gern kritisieren und das eine oder andere auch in Frage stellen, allerdings sollte man schon darauf aufpassen, wie man das macht und nicht gleich alles als Dreck hinstellen oder gar Schrott, denn da gibts noch den einen oder anderen Fahrzeughersteller, der nicht wirklich besser da steht.

      Ehrlich gesagt ich würde mir deinen Schrotthaufen (wie du es ja fast bezeichnest) gern mal ansehen und testen. Mal ganz davon abgesehen, tja wir haben nach 6 Jahren und 7 Monaten gerade einen Satz neue Felgen für den Sportage meiner Frau bekommen, da ja 7 Jahre Garantie und ja stimmt, da war noch was, das AGR-Ventil gibts nächste Woche auch auf Garantie neu, da würden sich massenweise Fahrzeuglenker von Deutschen Marken freuen, da AGR-Ventil ja bei Dieselfahrzeugen, Deutscher Firmen, gern mal kaputt geht, verkokt oder wie immer man das nennt.

      Gruß
      Axel
    • Neu

      Dass er doch nicht gleich los zieht, liegt doch am DCT allgemein und in der Natur der Sache. Wenn ich dann aus einer Kurve ordentlich rausgeschleunigen will, schalte ich mit den Wippen manuell eins runter und ab geht er. Gleiches vor einem Überholen oder bei der Autobahnauffahrt. Dann fällt diese Gedenksekunde weg und gut ist. Mit meinem alten DCT bin ich 100.000 km gefahren, bisher 8000 km ohne Probleme. Alles ist nicht so schlecht nur weil man selbst ein Montagsauto erhalten hat.
    • Neu

      Moin,

      insgesamt handelt es sich um eine ziemlich unausgereifte Technik, die mal etwas besser, aber auch oft eher schlecht funktioniert.
      Das liegt eben daran, dass heute der Druck auf die Hersteller so groß ist, dass die Kaufleute auch Dinge freigeben, die kein Techniker den Kunden zumuten würde.
      Im IT-Bereich nennt man so was Bananen-Software - reift beim Kunden.

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.