Zierleiste fast verloren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zierleiste fast verloren

      Neu

      Hallo liebe Forenfreunde,

      hab mal wieder eine neue Überraschung mit meinem Opi erlebt.

      Fahre heute los zur Arbeit, da vernehme ich nach einigen hundert Metern ein merkwürdiges Klappern hinten auf der Beifahrerseite.
      Angehalten und nachgesehen:
      Es hatte sich die lange verchromte Zierleiste, die vom hinteren Fenster am Dach entlang bis nach vorn zur Motorhaube reicht,
      teilweise abgelöst und wackelte herum und machte die Geräusche.
      Wieder fest drücken ging nicht, da sie angeklebt war. Der Kleber hatte sich gelöst. Der vordere Teil war zwar noch einigermaßen fest, aber ich wollte nicht riskieren die ganze Leiste auf der Autobahn zu verlieren.
      Also komplett abgezogen und erst mal ins Auto gelegt und zur Arbeit gefahren.
      Glücklicherweise ist die Leiste nicht beschädigt.
      Nun muss ich sie mit einem geeigneten Kleber wieder ankleben.
      Hättet ihr da Vorschläge, was man dazu nimmt?

      Hätte nicht gedacht, dass sowas passieren kann. Wäre interessant zu wissen, ob das nur mir widerfahren ist.

      Viele Grüße,

      Wolfram
    • Neu

      Hallo, ja war nicht ganz so billig. Wollte erst Sikaflex 221 bestellen, das kostet die Hälfte.
      Ist aber wohl erher ein Dichtstoff, der allerdings auch gut kleben soll.
      Wollte aber auf Nummer sicher gehen.
      Werde wahrscheinlich aber nur einen Bruchteil der Kartusche brauchen.
      Überlege schon was ich sonst noch immer kleben wollte.