Reifendrucksensoren für GT-Line - welche sind das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reifendrucksensoren für GT-Line - welche sind das?

      Moin,

      da ich mittlerweile und plötzlich sehr günstig 16" Alufelgen für den GT-Line bekommen habe und die Winterreifen in 195/45/16 auch erhältlich sind beim Reifenhändler habe ich mal nachgesehen welche Sesoren es so gibt für den JA - und nun bin ich etwas verwirrt.

      Der GT-Line hat ja keine Reifendruckanzeige wie mein Sporty QL - also keine Druckanzeige.
      Nun gibt es mehrere Versionen von z.B. VDO und soweit ich das mitbekommen habe gibt es die Versionen "direkt" und "indirekt" und unterschiedliche Frequenzen.
      Google spuckt da völlig widersprüchliche Ergebnisse aus, demnach passt fast alles für den JA GT-Line :whistling: und das ist eigentlich nicht möglich.

      Weiß jemand sicher welche Sensoren von VDO garantiert passen ?

      :)
    • Mmmmh.

      Die Bedienungsanleitung macht jetzt keinen Unterschied bei den unterschiedlichen Ausstattungsvarianten.

      Auf Seite "7-13" steht was von wegen Reparatur TPMS-relevanter Teile - da heißt es: "TPMS-relevante Teile: Reifen, Rad, ABS-Einheit, Radaufhängung". Ergo hat doch auch die GT-Line passive, also indirekte Sensoren, weil eben die Sensoren von der ABS-Einheit genutzt werden.

      Oder habe ich jetzt einen Denkfehler? :noahnung:

      Gruß
      a3kornblume
    • Ah, danke für den Hinweis, habe vorhin bei meinem freundlichen Stammreifenhändler vorbeigeschaut, der hat die "günstigen" schwarzen 16" Rial-Arktis-Felgen sogar vorrätig in "noch günstiger" und den KLEBER Krisalp HP3 in 195/45/16 auch da - Reifendrucksensoren nutzt er von Alligator sens.it, die reden von 5-7 Jahren Batterielebensdauer - der Händler gibt mir auf Nachfrage die Garantie von mindestens 5 Jahren oder mindestens 40.000 Kilometern - denke damit mache ich für unter 800 Euro inkl. Komplettservice jetzt nix falsch.
    • So, um das Ganze jetzt abzuschließen - mein Reifenhändler rief nämlich grade an - er hat tatsächlich keine Sensoren eingebaut weil seine Datenbank nach HSN & TSN dafür keine vorgesehen hatte.
      Es ist somit auch nicht nötig irgendwas anzulernen.

      Somit bringt mal wieder der Gang zum (Fach)Händler deutlich mehr Zeitersparnis und Erkenntnisse als die Recherchen im Internet.
    • Natürlich ist etwas anzulernen, steht sogar hier im Fred und auch ganz sicher in der BA !!!!!!!
      DeluxeWeissMetallic, Navi-Paket, LED-Fussraumbeleuchtung - drei Varianten schaltbar , Schmutzfänger vorne/hinten, PDC vorne, FSR14,
      Soundsystem 1500 WRMS, HU=S100, HT=A25.g, TMT=A165.g, SUB=SQX12, 4K=XL150c4, 1K=SPL1800c1 (Witson S100 Navi, AndrianAudio, Gladen)

      Digitales GasPedal [IMG:https://images.spritmonitor.de/647101_5.png]
    • In der BA steht nix von "Sensoren anlernen" - habe das Thema nun durch, war auch nochmal in der Werkstatt, man muss nix weiter machen als diese Taste drücken, die man nach jedem Tankstopp drückt, Reifendruck checken und anschließend diese Taste drücken und fertig.

      Also nochmal zusammengefasst:
      - keine Sensoren im Reifen
      - kein Programmieren von Sensoren
      - kein Anlernen von Sensoren
      - Sommerreifen abschrauben - Winterreifen anschrauben - Reifen (Druck) nach Werksvorgaben aufpumpen - Reifendrucktaste 3 Sek. drücken - fertig.

      Reifendruck laut KIA für 195/45/R16 84 auf 6,5J 16:
      Normale Beladung - vorn 2,3 bar & hinten 2,1 bar
      Maximale Beladung - vorn 2,3 bar & hinten 2,5 bar
    • Burschi schrieb:

      Reifendrucktaste 3 Sek. drücken - fertig
      Wenn du nix anlernen musst, warum musst du dann eine Taste drücken ?
      Also durch Tastendruck lernst du das System an, das der Druck jetzt stimmt !
      DeluxeWeissMetallic, Navi-Paket, LED-Fussraumbeleuchtung - drei Varianten schaltbar , Schmutzfänger vorne/hinten, PDC vorne, FSR14,
      Soundsystem 1500 WRMS, HU=S100, HT=A25.g, TMT=A165.g, SUB=SQX12, 4K=XL150c4, 1K=SPL1800c1 (Witson S100 Navi, AndrianAudio, Gladen)

      Digitales GasPedal [IMG:https://images.spritmonitor.de/647101_5.png]
    • ... weil man diese Taste drücken muss sobald man:
      - Reifendruck korrigiert an der Tanke
      - Kofferraum maximal belädt
      - Reserverad montiert
      - einen Reifenschaden hat

      Mit dieser Taste quittiert man Fehlermeldungen oder setzt den Normalzustand - damit lernt man immer noch keine Sensoren an, weil es keine gibt. In der BA steht "mit der Taste legt man den gewünschten Reifendruck fest". Wenn Du das unbedingt als Anlernen verstehen willst, ist das ja OK - dann lerne ich wohl scheinbar auch den Tempomat immer wieder an, wenn ich den drücke und lerne noch zig andere Schalter an.

      Ich halte dafür dann eher den Begriff aus der BA des Picanto für sinnvoller als den Begriff "Anlernen", der z.B. für die RDKS-Sensoren im Sportage verwendet wird, aber das ist ein direktes, aktives System.

      Insgesamt werden diejenigen, die sich für das Thema Picanto und RDKS interessieren, den Kontext auch ohne diese verwirrenden Ausflüchte in Deine Begriffsfindung verstehen.

      Nochmal zusammengefasst:
      • Winterreifen montieren, Reifendruck anhand der Vorgaben herstellen
      • Motor starten, nicht losfahren, Reifendruck bestätigen durch drücken der Reifendrucktaste, danach losfahren
      • Danach ist das Thema erst mal durch, zumindest solange man nicht an der Tanke die Pneus auffüllt/nachfüllt
    • Moin....

      @ Burschi, mit dem Tastendruck lernst du die Steuereinheit des Reifendruckkontrollsystems an. Rudi C hat ja in seinem letzten Beitrag nichts von Sensoren geschrieben. Das Steuergerät muss halt irgendwie die Info bekommen das ein Reifenwechsel ( eine Fehlermeldung ) behoben wurde. Ob man es nun bestätigen oder anlernen nennt ist dabei eher zweitrangig, Sensoren sind nicht vorhanden aber das Steuergerät muss trotzdem die Bestätigung haben das der Fehler behoben ist, dafür drückst du die Taste.

      Gruß
      Axel