Motorabdeckung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hab den 1.4er Facelift Rio mit Benzinmotor und habe auch leider keine Abdeckung, echt schade hätte auch gerne aber die würde eh nichts nützen da ich keine Halterungen sehe, wo die normalerweise (wie beim Ceed) reingeklickt wird...
      Kia Rio 1.4 CVVT Facelift Dream Team Edition 109 PS Baujahr 2015
      Felgen: 18 Zoll Tomason TN16 Hyperblack Polished (Sommer) 16 Zoll Kia Felgen (Winter)
      Fahrwerk: Vmaxx Gewindefahrwerk
      Audio: Pioneer SPH-DA230DAB/Helix DSP und Sub in Reserveradmulde
      Auspuffanlage: Bastuck Sportauspuffanlage mit Duplexrohren (mittig) / Bastuck Auspuffblende
      Sonstiges: CSR Dachkantenspoiler/CSR Scheinwerferblenden (in Wagenfarbe lackiert) /Legalone Lug Nuts (Farbe: rot)/DTE Pedalbox/K&N Filter/Climair Windabweiser
    • Der YB hat keine Abdeckung, aber die Löcher sind dafür schon vorgesehen. Ich konnte bei meinem Freundlichen auch keine für den YB bestellen. Da stand aber ein Stonic mit offener Haube auf dem Hof und der hatte diese Abdeckung. Ich hoffe wir meinen dasselbe, die Matte, die auf die Unterseite der Motorhaube kommt. Also hab ich die vom Stonic bestellt. Passt 1zu1 im Rio YB. War irgendwas um die 75€ plus Märchensteuer.
    • Motorhauben-Dämmmatten sind dafür da, das Motorgeräusch nach außen zu dämmen. Deshalb haben meistens auch nur Dieselautos diese und die Benziner eines Modells oft nicht (Außnahme, hochwertige Premium-Fahrzeuge).

      Für die Geräuschdämmung im Innenraum wird die "Spritzwand" (Wand zwischen Motorraum und Fahrgastinnenraum) gedämmt und es werden diverse Gummilager und andere Gummielemente (Stichwort: "Vibrationsdämpfung") im Fahrzeug verbaut.

      Vorteile:
      + Motor bleibt im Winter länger warm (weil die Wärme sich besser im Motorraum hält)
      + theoretisch wird der Motor schneller warm
      + Motorhaube wird weniger warm (minimal)
      + Geräuschpegel nach außen wird reduziert

      Nachteile:
      - Im Sommer wird der Motor schlechter gekühlt bzw. muss das Kühlsystem mehr Arbeit leisten (weil die Wärme sich besser im Motorraum hält)
      - Ein Marder freut sich immer über zusätzliches "Knabberzeug"

      Fazit: Es könnte zu einer minimalen Geräuschdämmung im Innenraum kommen, muss aber nicht - und ist von der Wahrnehmung wohl eher psychologischer Natur ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von der_ray ()

    • Gut, hab ich ein wenig durcheinander gebracht. Motorabdeckung, Dämmmatte, sorry. Wie geschrieben, hab ich die Dämmmatte nachgerüstet. Ich wollte sie haben, über Sinn und Zweck kann man ja geteilter Meinung sein. Nach aussen hin habe ich schon bemerkt, dass er im Stand etwas "leiser"scheint, beim fahren bräuchte man schon Ohren wie ein Luchs, um einen Unterschied wahrzunehmen. Ob es jetzt den Preis rechtfertigt oder nicht, war für mich nicht relevant.

      MfG Harald