Dumpfes Schlagen aus dem hinteren Bereich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dumpfes Schlagen aus dem hinteren Bereich

      Hallo zusammen,

      mein Ceed SW (BJ 2007) kommt ja so langsam in die Jahre, aber grundsätzlich ist dieser noch gut erhalten. Seit geraumer Zeit vernehme ich ein dumpfes Schlagen aus dem hintern Bereich, welches definitiv im Zusammenhang mit der Geschwindigkeit ist. Je langsamer ich fahre, desto langsamer wiederholt sich das Schlagen. Bei einer hohen Geschwindigkeit (<60km/h) höre ich es nicht mehr. Wahrscheinlich drehen die Räder sich schnell genug, sodass ich die Lücken nicht mehr höre. Oder die allgemeinen Geräusche sind zu laut.
      Ich habe mir heute mal die Mühe gemacht, die Winterräder aufzuziehen, um festzustellen, ob es an den Reifen liegt (Höhenschlag o.ä.). Das Geräusch ist jedoch geblieben. Den Kofferraum habe ich auch mal komplett geleert, sodass hier auch nichts mehr sein kann. Ein Radlager kann es ja auch nicht sein, da dies im Internet mit einem knarzenden Geräusch beschrieben wird, und das ist es wirklich nicht.

      Ich bin ein wenig am Ende mit meinem Latein. Hat einer von euch noch eine Idee, was es sein könnte? In den Reifen ist auch genug Luft drin, diesen Tipp hatte ich auch schonmal erhalten.

      Danke für ein paar Mutmaßungen.

      Viele Grüße

      anmig
    • Ein "ausgeleiertes" Radlager kann durchaus auch poltern. Man kann z.B. versuchen, das mal zu testen, indem man das Auto aufbockt und an dem frei hängenden unangebremsten Hinterrad mit kräftigen Kippbewegungen quer zur Drehachse rüttelt. Es sollte dann so gut wie kein Spiel haben. Beim langsamen Drehen von Hand sollte sich es leicht, gleichmäßig und ohne Geräusche oder Ruckler drehen lassen. VORSICHT! Fahrzeug dabei gut gegen Wegrollen sichern und nicht so doll zerren, dass Du es gleich vom Wagenheber reißt...

      Weitere bekannte Polterquellen:
      - Fremdkörper zwischen Bremsscheibe und Schutzabdeckung oder im Bremssattel (synchron mit der Raddrehzahl, klingt aber eher metallisch, statt dumpf poltern)
      - Stoßdämpfer defekt oder Domverschraubung locker (poltert, allerdings eher im Rhythmus der Fahrbahnunebenheiten und nicht synchron mit der Raddrehzahl)
      - ausgeschlagene Gummibuchsen der hinteren Quer- und Längslenker (dito)
      - Gummiaufhängungen des Nachschalldämpfers oder des Mittelrohres ausgeleiert/gerissen, der Auspuff schlägst dann an den Fahrzeugboden oder gegen Fahrwerksteile (dito)
      - Radbolzen gebrochen oder Radmuttern lose
      seit 01/2015 KIA Cee`d (JD) 1.6 GDI Automatic, Matrixbraun metallic, 135 PS, SPIRIT, Pilot-Paket :super:
      [ab 10/2010 KIA Cee`d (ED) 1.4 Facelift, Schwarz metallic, 90 PS, Comfort Plus-/ EU-Version Romania]

      ...Nobody ist perfect!..."Hallo - I`m Nobody!"
      8)
    • Danke erstmal.

      a) Fremdkörper ist nicht da, habe ich gestern geschaut
      b)Stoßdämpfer würde ich auch ausschließen, da es synchron zur Drehzahl poltert
      c) ausgechlagene Gummibuchsen würde ich ebenfalls ausschließen
      d) gegen die Gummiaufhängung spricht auch die regelmäßigkeit
      e) Radbolzen schienen mir gestern noch alle sehr perfekt und fest

      Kann es unter Umständen mit der verstärkten Fahrwerksfeder von MAD zusammenhängen? Wenn sie gebrochen könnte auch Geräusche geben. Die wären aber auch nicht analog zur Geschwindigkeit......

      Ich versuche das Geräusch heute nachmittag mal aufzunehmen.
    • Guten Morgen!
      Nach dem ich gestern bei einem guten Kumpel war, haben wir uns das Ganze mal intensiv bis in den späten Abend angeschaut.
      Bremsen sind alle top, nur das linke Radlager verursacht Geräusche. Das besorgen wir jetzt und dann wird es hoffentlich wieder gut sein.

      Danke für eure Rückmeldungen.