Optima Hybrid

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin ein Laie und kein Fachmann, also vergebt mir bitte! :)

      Dein Argument mit der 7-jährigen Werksgarantie stimmt, ABER diese gilt ja nicht bei Verschleissteilen.

      Meine Frage bezog sich eher auf gröbere Dinge, die auftreten können. Gibt es denn (sorry, ich weiss es schlichtweg nicht) beim Kia Optima Hybrid
      keinen Zahnriemen oder so, was sehr teuer würde, wenn dieser ersetzt werden müsste?

      Also wenn ich dich richtig verstehe, kann ich den Wagen gut noch 2-3 Jahre fahren, ohne mit gröberen Geschichten rechnen zu müssen?
    • Grundsätzlich wirst du den Wagen länger fahren können
      Wann die Reparaturanfälligkeit steigt, steht in den Sternen. Du kannst Glück haben und noch ganz lange an dem Auto Freude haben, oder eben Pech und das Auto hat früher seine Macken.
      Ich habe 143.000km drauf mit meinem Ceed und werde mein Auto fahren bis die Reparaturkosten zu hoch werden.
      :D 5 Meter Abstand bei 200km/h ist einfach nicht ausreichend. :D



      :( In gendenken an meinen alten weißen Ceed ED Spirit 2.0 Crdi. Wir wurden gewaltsam getrennt durch einen Unfall. Es war schön mit ihm :(


    • jeder Motor hat einen Antrieb für die Nockenwelln. Entweder mittel Zahnriemen oder Kette. Beides ist irgendwann verschlissen. Ketten sagt man eine längere Lebensdauer nach (wobei viele VW fahrer das nicht mehr unterschreiben würden).
      Wann der Nackenwellenantrieb an deinem Fahrzeug gewechselt werden muss, sollte im Wartungsheft stehen.

      So teuer ist der Wechsel aber auch nicht. Meiner Meinung würde ich deshalb das Auto nicht wechseln, wann es sonst noch gut in Schuss ist.

      Wenn es dir trotzdem als zu teuer erscheint, dann mach es wie viele deiner Landsleute und lass es in Konstanz machen.