1.6 T-GDI, Erfahrungen, Verbrauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jackson76 schrieb:

      ...Das kommt von der Überdruckrückführung. Geht mal auf die Autobahn und jagt die Kiste mal 40-50 km mit ordentlich mit Last durch die Gegend, das sollte man durchaus des Öfteren mal machen. Dann sollte das wieder passen.
      Also so ein Blödsinn, das liegt daran, dass bei kaltem Motor die Gemischeinstellung fett ist (wenig Luft, viel Sprit), die Abdichtung zwischen Zylinder und Kolbenringen ist im kalten Zustand nicht optimal bis schlecht, nun kommt Kraftstoff zwischen Kolbenringe und Zylinder durch und setzt sich im Öl ab. Das ganze wird auch Blow by genannt und ist ganz normal. Das Öl wird bei Kurzstrecke nicht richtig warm und das Benzin kann somit nur schlecht verdunsten. Das war jetzt vereinfacht erklärt, so dass es jeder versteht.

      Gruß
      Peter
    • Ähm... ja... genau das was ich nun schon 2 mal erklärt habe.... Das IST eine Überdruckrückführung. Simmering macht nicht dicht und es entsteht der Blow by Effekt.
      Im Volksmund Ölverdünnung genannt.

      Was ja genau der Grund für das ist was ich geschrieben habe. Ab 70° Temperatur fängt die ganze Geschichte an auszugasen und zu verdunsten, wodurch der Motor das teilweise wieder los werden kann.

      Bei Diesel und Benziner funktioniert das bis zu einem Teil. Nur bei Biodiesel funktioniert das nicht da der Siedepunkt zu hoch ist und über normale Öltemp kaum erreicht werden kann.

      Und genau darum den Wagen mal ne Strecke ausfahren. Also hast du gerade die Symptome beschrieben, für die ich eine gesellschaftsfähige Lösung geschrieben habe.
      Nur wollte ich schlicht und einfach auch nicht anfangen zu fachsimpeln und dicke Hose machen. ;)

      Drum ist mir nicht klar was du mir mit dem Beitrag sagen willst.
    • Das hat nichts mit einer Druck- oder Überdruckrückführung zu tun. Bei dem Blow by Effekt wird nichts rückgeführt. Entweder hast du da bissel die falschen Worte gewählt oder ich habe dich total missverstanden. Also Blow by und das ist normal und Biodiesel verdunstet auch, aber du hast Recht, es dauert länger. Wer so ne scheisse in sein Auto schüttet, ist eh selber schuld. Macht mehr kaputt als des er spart. Also sorry, wollte da nicht agro rüber kommen.
    • Alles gut. :)

      Und in der Industrietechnik (da komm ich her) nennt man das tatsächlich bei Verbrennungsmotoren so. War wohl einfach ein wenig aneinander vorbei.

      Hatte das in einem anderen Post schon mal ausführlich erklärt. Im Prinzip ganz genauso wie du. Hat jeder Motor, und ist auch nicht zu verhindern. Da ging es darum dass jemand meinte, er hat jetzt in 15.000 km keinen Tropfen Öl verbraucht. Darauf hin sagte ich, dass dies unmöglich ist, und habe erklärt warum.

      Und der von dir zitierte Post war da im Prinzip nur noch was hinten raus, um den Leuten mal klarzumachen, wie man ein wenig von dem Schmutz wieder raus rausbekommt.

      Und ja, die Plörre braucht keiner! Das einzige wo ich das noch nachvollziehen kann sind Bauern. Weil es billig zum lagern ist. :thumbsup:

      Ansonsten meine Meinung zu Biodiesel. :finger:
    • Wollte mal hier in der Runde fragen,ob jemand das gleiche Problem hat wie ich !?
      Und zwar beim beschleunigen ob kalt oder warm nehme ich ein leichtes "Ruckeln" wahr!
      Ich habe einen mit Handschaltung!
      Und es ist wenn ich das Gaspedal voll durch trete !Aber wirklich nur sehr kurz, als ob er überlegt ;)
      Im ceed GT Forum und im Hyundai Forum wurde darüber auch schon berichtet bei den 1,6T-GDI!
      Aber bisher ohne richtiges Ergebnis...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MiiMii ()

    • Der Sporty ist mein erster Kia und ich habe bisher keinerlei Probleme. Auch mit dem Verbrauch von 8,1l bis 8,5l/100 km kann ich nicht meckern. Verbrauchte vorher mit meinem Civic Type-R bei gleicher Fahrweise und Strecke zwischen 8,5l bis 9,1l/100 km :thumbsup: .

      Auch mit dem DCT bin ich sehr zufrieden. Gibt nix zu meckern! :)
    • @MiiMii
      Hallo zusammen,

      ich fahre seit Anfang Juli den Sportage QL 1.6 T-GDI AWD DCT. Ich muss sagen, dass die Testbericht über diesen Motor dort immer geschrieben wird, der Motor sei spaßbefreit usw ist völliger Blödsinn. Der Motor in Verbindung mit dem DCT Getriebe ist der Hammer wenn man bedenkt, dass es eine 1.6l Maschine ist, kann ich nur sagen, ich habe noch keine Minute den Kauf bereut.

      PS: in Verbindung mit der DTE Pedalbox macht es noch mehr Spaß.

      Glaubt mir ich weiss was sich sage, ich fahre schon ein paar Jahre Sportage CVVT mit 163PS, der ist gegen den 1.6T eine lahme Gurke.

      Also viel spaß mit eueren Sporty's

      Gruß
      Mike
    • Hallo Kia Gemeinde,

      ich habe meinen neuen jetzt seit einer Woche und was soll ich sagen, Motor top, alles top! Mir egal ob der 9-13 Liter braucht, ich bin sowas von zufrieden. Geniesse jeden Meter damit. Da hat Kia ein Meisterstück abgeliefert, kein Vergleich zum alten 2.0 CVVT im SL. Wenn das so bleibt, alles wunderbar *klatschen* *klatschen* *klatschen* :baeh: :super: :super:
      Gruß Neo-Cortex