Cockpit teilweise defekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cockpit teilweise defekt?

      Hallo und guten Morgen.
      Was habe ich gestern festgestellt, nach am Abend zuvor noch alles ok war?
      Die Einheiten Drehzahlmesser, Tacho, Temperatur und Tankfüllung zeigen nix mehr...sie bleiben bei Null stehen...als wäre das Auto aus.
      Auch das Display für Kilometerstand ist "away". Auch die gesamte Beleuchtung dieser Einheiten ist undbleibt aus. :( Abends ist das doof...aber hey, es gibt ja gerade eh nix zu sehen.

      Die Kontrolleuchten beim Starten leuchten, ein Fehler wird nicht gemeldet. Wenn ich fahre, wird mir das eingeschaltete Abblendlicht angezeigt...auch die Lampen des Blinkers funktionieren.
      Auch sonst ist alles in Ordnung...das Problem beschränkt sih auf das Genannte.

      Hat irgendwer eine Idee, woran das nun liegen kann? Gibt es genau einen Kabelstrange mit genau einem Stecker, der evtl. lose ist? Der aber auch nur genau diese Dinge beeinflusst?
      Oder ist vielleicht eine der vorhandenen Sicherungen schuld? Da sind so viele Sicherungen...und auf den ersten Blick konnte ich keine offensichtlich defekte erkennen...bin da aber auch nicht firm...welche Sicherung wird's wohl sein?

      Es wäre natürlich oberklasse, wenn hier jemand ne Idee hätte. :anbeten:
    • Ist nur eine Vermutung von mir, aber überprüfe das Massekabel was von der Batterie an die Karosse geht. Sind 2 6 mm Schrauben an der Karosse, da gibt es viel Probleme mit, sind zwar fest aber die Verbindung ist wohl nicht ok. Bei meinem war es das berüchtigte flackern der Armaturenbeleuchtung, danach war es weg

      Gruß Ralf
      Haben ist besser als brauchen :D
    • Neu

      Das hatte ich bei meinem ED damals auch, habe mir ein gebrauchtes besorgt und eingebaut, sind nur 2-3 Schrauben und 2 Stecker oder so, hat dann auch gleich funktioniert. Es gibt aber auch Firmen die das Kombinistrument reparieren, die wollten glaube aber 350 € haben. Das einzigste was nicht gepasst hat war der Tachostand selbst, der war entsprechend höher vom vorigen Fahrzeug.
    • Neu

      Danke für die rasche Reaktion und Hilfe.
      Wollte noch kein KI besorgen da ein kurze Blick in den Stromlauf zeigte, dass LED-Beleuchtung und Tankanzeige... verschieden angesteurt werden; die verschiedenen Massepunkte befinden sich beide mittig hinter der Armaturenverkleidung und so könnte als Fehler u.U. durchaus ein gemeinsamer, leicht korridierte Massepunkt die Ursache sein.
      Werde auf besseres Wetter warten und dann vom Ergebnis berichten
    • Neu

      Gebraucht sind die nicht so teuer, hier haste ein Beispiel, da sieht man auch die Halterung wie es verschraubt ist. Ich hatte bei mir nur aufgepasst das es auch von einem Diesel war, keine Ahnung ob das wichtig ist, aber ich wollte diese Fehlerquelle schonmal ausschliessen.

      ebay.de/itm/132968581798?hash=…D%3D%7Ctkp%3ABFBM8q-S-rth
    • Neu

      Ja, da würde ich dringend empfehlen zu prüfen, ob es die passende Motorisierung betrifft. Alleine zwischen Benziner und Diesel dürfte der Drehzahlmesser unterschiedlich sein. Aber bei den Anbietern steht ja eigentlich immer die entsprechende Motorvariante des "Spenderfahrzeuges" dabei, so sollte sich das richtige Teil finden lassen; mit etwas Glück sogar ziemlich nahe dran an der eigenen Laufleistung, also km-Stand. Wenn man eine fähige Werkstatt hat, die auch die älteren Baujahre ernst nimmt, dann haben die so ihre Kontakte zu diversen Anbietern. Hab für den ED keine gängigen Preise im Kopf, kann deswegen nicht sagen, ob die 70-75 Euro günstig bzw. üblich sind, halte es aber für einen nicht zu hohen Preis.

      Rajiv, der sich immer freut, wenn er nicht nur einen CD, sondern auch einen JD oder ED sieht
    • Neu

      Danke für die Hinweise.

      Für einen Ceed ED: Bj 12.2010, KBA: 1260/AAU, Benziner, 66 kW, 1396 qcm, 190 tkm sind die Angebote überschaubar. Deshalb werde ich vermutlich am Wochenende die Massekontakte und den oft erwähnten Stecker im Beifahrerraum (A-Säule) prüfen; ggf. baue ich auch das Kombiinstrument zur Kontrolle der Spannungsversorgung aus und dann kann ich den exakten Ersatztyp auf der Rückseite ablesen.

      Werde vom Ergebnis berichten.