1.0 T-GDI Erfahrungen und Verbrauch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin,

    Rudi C schrieb:

    Wenn der Kunde sich über den Spritverbrauch beschwert, bekommt er eine richtige bessere Software ?
    So hört es sich für mich zumindest an.
    das könnte aber genauso gut bedeuten, dass hier nur die gleiche Software noch einmal drüber gebraten wird, um evtl. vorhandene Fehler (woher auch immer) zu beseitigen.

    Sollte es tatsächlich ein Update der Motorsteuerung geben, so gehört es IMHO zur Auslieferungsinspektion, dass ein guter Händler die Kiste ans System hängt und VOR Übergabe an den Kunden evtl. verfügbare Updates und KTIs durchzuführen. Zumindest erwarte ich das als Kunde beim Neuwagenkauf von meinem Freundlichen ;)

    Gruß Rolf
  • Naja...

    ...die Werksangaben sind da eh immer so ne Sache! Ich meine wenn die Angaben zu weit auseinander gehen, dass man dann nachfragt ist ja vollkommen OK. Aber wenn man sich den Zyklus für die Ermittlung der Werte mal anschaut, dann ist dieser fern ab von den tatsächlichen Fahrwerten, die jeder von uns hat. Wenn ich beschleunigen will trete ich auch drauf und nicht 40 Sekunden für 20km/h mehr.

    Kann man sich alles in Ruhe im Netz durchlesen, wie die Beschleunigungszyklen sind für die Sprit-Verbrauchs-Ermittlung...
  • Hätte Morgen den Termin, um die Software einmal neu aufspielen zu lassen.

    Allerdings hat sich der Verbrauch, seitdem der Wagen die 2.000km Marke überschritten hat, um 2 Liter gesenkt. Habe jetzt einen Durchschnittsverbrauch von 6,9 Liter. Und dagegen kann

    man meiner Meinung absolut nichts sagen. Oder was meint Ihr dazu?
    Stinger 2.0, Panoramadach, Exclusivepaket, Technologiepaket, H&R Federn, getönte Scheiben ab B-Säule
  • Boah, Leute, bei so einem frischen Motor? :kopfkratz: Gebt ihm doch etwas Zeit, sich einzuspielen...

    Erfahrungsgemäß geht der Verbrauch nach 10.000km :super: noch einmal runter, DANACH pendelt er sich erst richtig ein, also laßt das Gefasel um Verbräuche, bei Laufleistungen um die 2.000km *dudoof*
    Grüße aus dem Sauerland

    ...Freedom's just another word for nothing left to loose...(Kris Kristofferson)

    [IMG:http://images.spritmonitor.de/734850.png]
  • Servus Leute,
    melde mich nach längerer Zeit auch mal wieder zu Wort.. Mein Start mit dem Ceed GT-Line lief ja nicht ganz so berauschend.. Siehe zwei Seiten vorher.. Der Händler hatte an meinem Wagen, nachdem er nicht sauber lief, nicht nur den Sprit getauscht (Woran es aber nicht lag), sondern auch sämtliche Bauteile der Einspritzung und Zündung.. Die Teile hierfür wurden direkt von den jeweiligen Herstellern zugeschickt.. Seitdem läuft das Auto wieder, die Kosten hierfür wurden von Kia übernommen. Einzig nervt mich die recht hackelige und teils störrische Schaltung.. Mein Händler meinte, das liegt daran, dass das Fahrzeug neu ist, aber mittlerweile stehen 2600km auf dem Tacho und es ist nicht besser.. Man bekommt im kalten Zustand kaum den Rückwärtsgang rein, auch unterwegs muss man sich beim Schalten Zeit lassen.. Ein Leihwagen, den ich da bei der Reparatur hatte, war ein neuer Ceed 1.4 mit 800km.. Dessen Getriebe ging schon um Welten besser und ließ sich butterweich schalten..
    Was mich auch nicht sonderlich begeistert, ist der Verbrauch des Fahrzeugs.. Ich bin meist allein unterwegs und viel Überland.. Arbeitsweg 10km einfache Strecke.. Den Verbrauch kriege ich trotz vorausschauender Fahrweise (kein Rasen!!) nie unter 7,5l.. Außer ich fahre auf einer Topfebenen Strecke mit Tempomat.. Dann komme ich vl. mal ansatzweise Richtung 7l.. Ansonsten ein feines Auto..
    Muss ja nicht jeder nen GT fahren..
  • Also mit der Schaltung hab ich überhaupt keine Probleme. Die Gänge gehen butterweich rein. Da muss etwas mit deiner Kupplung nicht in Ordnung sein, würde ich einmal sagen. Der Verbrauch ist auch bei mir nie unter 8l. Im Durchschnitt seit ich den Wagen habe ist er auf 8,5 l jetzt sind fast 5000 km drauf. Aber ich erkläre mir das so. meine Frau fährt nur Kurzstrecke und ich schenke ihm nichts wenn ich fahre. Bei unserer Kilometerleistung ist mir der Verbrauch aber irgendwie egal.

    MfG Freddy
    KIA Niro PHEV Platin mit Glasdach, Leder, LED Scheinwerfer und alles, in Gravity Blue. 205/60 16" Erstzulassung 1/18

    Rechtschreib- oder Tippfehler sind gewollt und dienen ausschliesslich zur Belustigung der User. :baeh:
  • @actros du bist richard .

    was wurde dir denn bei kia fans und im händler forum alles gesagt.
    leute frage mich gehts noch.
    ein auto wird 10km gefahren und dann abgestellt. das man da mehr sprit verbraucht logo oder.
    zum rückwärtsgang auch okay so da nicht syncron. haben andere hersteller auch.

    wie schon erwähnt im anderen forum.

    dir gefällt das nicht und das nicht warum kaufst du dann das auto wenn du die ganzen sachen nicht willst. dann kaufe ich mir ein auto ohne sonserausstattung usw.
    Kia Ceed GT-Line T 1.0 GDI mit Pilotpaket EZ: 03/16
    [IMG:http://images.spritmonitor.de/749127.png]
  • Hallo wenn ich Autobahn fahre komme ich laut Anzeige untern 6 l so 5.6 ist kein Problem . Mann muß nur danach fahren . Auch morgens zur Arbeit 10 km Landstraße und 3 Orte 6,2 l . Denn Verbrauch hat der Fahrer im rechten Fuß . Zur Schaltung am Anfang war die etwas hakelig das hat sich aber nach 3000 km gelegt .
  • ActrosMP3 schrieb:

    Man bekommt im kalten Zustand kaum den Rückwärtsgang rein, auch unterwegs

    Das Problem(chen) hatte ich auch schon bei unserem alten ED hin und wieder. Offensichtlich stehen eben manchmal die Zähne im nicht synchronisierten Rückwärtsgang "blöd aufeinander" . Es hat aber meist genügt, mal kurz in den 1. zu schalten und dann ging auch der Rückwärtsgang butterweich rein.
    seit 01/2015 KIA Cee`d (JD) 1.6 GDI Automatic, Matrixbraun metallic, 135 PS, SPIRIT, Pilot-Paket :super:
    [ab 10/2010 KIA Cee`d (ED) 1.4 Facelift, Schwarz metallic, 90 PS, Comfort Plus-/ EU-Version Romania]

    ...Nobody ist perfect!..."Hallo - I`m Nobody!"
    8)
  • Hatte gestern für eine halbe Stunde das Vergnügen einen GT_Line 1,0 auf einer kurvigen und bergigen Landstraße zu fahren :thumbup:
    Der Motor macht spaß, tritt kräftig an und produziert einen schönen Sound (Lautsprecher oder echt?) wenn er eben auf Drehzahlen gehalten wird aber die Gedenksekunde beim Gas geben nervt schon etwas :nosorry: Das Problem hat der 1,4er nicht so *ah*
    Der Ceed war eine volle Hütte mit Supervision. Beim ausschalten des Motors zeigte mir das Mittelinstrument "Verbrauch der letzten Fahrt" (ich vermute schon es handelte sich um die halbe Stunde welche ich gefahren bin) 10,4l :huh:
  • Mal wieder ein kleiner Zwischenbericht.

    Motor läuft jetzt wunderbar nach dem fürchterlichen Start. 10.000 erreicht und keinerlei Defekte mehr. Gerade mit 2 Fahrrädern auf dem Dach nach Schweden in den Urlaub und zurück gefahren .Verbrauch auf der Strecke mit Dachträger 5,5 l im Schnitt. Tempo war wegen des Fahrradträgers immer so um 120 km/h. Für ein beladenen SW mit 2 Fahrrädern auf dem Dach finde ich das äußerst gut.
  • Ist etwas defekt?

    Hallo

    habe nun seit Mittwoch ein Ceed GT Line mit einem 120er Benziner. Ich fahre bisher nur eine kurze Stecke von ca 15km hin und wieder zurück. Jedoch sind mir nach ca 160km folgende Sachen aufgefallen:

    1. Immer wenn ich an einer Ampel stehen bleibe, dann finde ich, dass es etwas verschmort riecht.
    2. Nach jeder Fahrt zeigt er ja immer den Spritverbauch der letzten Fahrt an. Dort zeit er mir Werte immer von 11-13l auf 100km an. Dies ist doch etwas sehr viel oder? Ich muss dazu sagen, dass ich sehr früh hochschalte.
    3. Kann evtl am kühlen Wetter liegen, aber wenn ich in den Innenspiegel schaue, wenn ich stehe, dann sehe ich hinter mir jede Menge weißen Rauch.

    Habt ihr da für mich bereits Erfahrungen gemacht oder könnt mir ein Tipp geben was ich da machen soll?
  • Frage 1 und 3 hängen mehr oder minder zusammen

    Der Auspuff ist mit einer Schutzschicht versehen die verbrennt wenn du mal Gas gibst und der hobel heiß wird. das dürfte wohl bei dir noch nicht passiert sien bei der Laufleistung ^^

    Der viele Rauch, sollte diese Schicht bereits weg sein, ist völlig normal. Hat meiner mit fast 40k auch. Je kälter es wird desto deutlicher siehst die Abgase

    Auch der Verbraucht ist normal bei A: 160km Laufleistung und B: Nur 15km Strecke

    Wann schaltest du denn??
  • Danke für die schnelle Antwort.
    Versuche es aktuell so um die 2000-2500 Umdrehungen.

    Da fällt mir jedoch noch eine Frage ein.
    Bei der Supervision Anzeige im Modus Fahrinformationen ist unter dem Durchschnittsverbrauch ein Balken mit der Anzeige 0 10 20 30. Laut BA ist das der Momentanverbrauch, jedoch ohne Gas zu geben ist der Gelbe Balken bei 30 und wenn ich Gas gebe geht dieser runter. Verstehe ich diese Anzeige falsch?
  • Dann kriesgte bald n Verbauch um die 8 L :super:

    Hm den Balkne hab ich noch nie ganz beachtet aber evtl ist das umgekehrt zu lesen. Je sparsamer du fährst desto weniger Benzin wird verbaucht, desto kleiner wird der Wert...wobei 30 für maximalen durchfluss steht und 1ß für minimalen??

    Aber ich hab ehrlich keine Ahnung wie die Anzeige zu lesen is :D