1.0 T-GDI Erfahrungen und Verbrauch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In fast jedem Test schneidet der Motor extrem schlecht ab. Warum kauft man sich diesen Motor? Extrem hoher Verbrauch bei schlechten Leistungswerten.
    Und ganz ehrlich, wenn man schon soviele Probleme mit dem Auto hatte, dann weg mit der Dreckskarre. Selbst wenn er jetzt gerade fährt, hat der garantiert Schäden abbekommen, die man später erst feststellt. Verstehe euch nicht.
  • Naja,

    jetzt läuft er ja. Aber positiv für eine Marke ist das sicherlich nicht. Jetzt hat er auch einen sehr guten Durchschnittsverbrauch von 6.5 l/100 km. Und das trotz sportlicher Fahrweise. Das war auf den paar Kilometern die er zwischen den Pannen fuhr nie der Fall. Ich hoffe das jetzt auch Ruhe ist, denn wie gesagt, der Rio davor war ein unglaublich zuverlässiges Auto den wir mit 170.000 km abgegeben haben, und das einzig defekte war das Radio im ersten Jahr. Einmal bei 100.000 die Kupplung ersetzt, aber das ist halt Verschleiß.

    Von der Fahrleistung her ist der Ceed in übrigen jetzt wo er läuft echt gut für einen Dreizylinder. Gerade auf den ersten Metern steht er unserem Audi A4 TDI mit 136 PS kaum nach. Auch auf der Bahn ist er zwischen 130-160 ziemlich gut in Sachen Beschleunigung. Darüber muss er kämpfen. Aber insgesamt ein guter Motor, wenn er funktioniert. Nur das man den Kunden als Betatester nutzt, ist er unglücklich. Und das man 3 Versuche braucht um den Fehler zu finden, ist, naja, auch nicht so toll. Aber uns wurde im Autohaus gesagt, das wir mit nichten die Einzigen mit der Problematik sein.

    Naja, also einfach hoffen das er jetzt an den Rio anknüpft. Dann ist es ein toller Wagen.

    Zum Vorposter. Weg mit der Karre ist so einfach nun auch nicht. Wir hatten schon einen Rechtsanwalt mit an Bord. Bei den ersten beiden Defekten haben wir der Reparatur zugestimmt, bei der dritten hat das Autohaus vor Rücktritt das Recht einer letzten Nachbesserung vorgenommen. Was auch deren Recht war. Da wir die ersten beiden male zugestimmt hatten. Klar, man hätte das ganze vor Gericht ziehen können, aber das hätte ewig gedauert. Und soviel Zeit und Nerven muss man auch erstmal haben. Daher kann man es auch pragmatisch sehen. Wenn irgendwas wieder defekt ist, dann sollen sie es halt richten. Gibt es halt den Gratisleihwagen und die KIA Garantie greift. Und man muss zudem sagen das der Händler sich super bemüht hat. Und der kann auch nichts für Produktionsfehler.

    Und der Motor an sich ist nicht schlecht....ist flotter als die Sauger. Und Diesel kommt nun mal gar nicht in Frage.
  • Ich hätte das Auto definitiv zurück gegeben. Was nützt einen Garantie, wenn man immer wieder stehen bleibt und nicht rechtzeitig hin kommt wo man gerade hin will etc....
    Der Hersteller darf natürlich nachbessern, aber bei dir liegt scheinbar ganz klar ein Konstruktionsfehler vor. Da hättest aufjedenfall Recht vor Gericht bekommen.
    ( Hab Jahrelang in der Qualitätssicherung von Porsche gearbeitet)

    Wünsche dir trotzdem viel Glück mit dem Auto!
  • Ja, aber man hätte vor Gericht gehen müssen. Und da liegt schon der Knackpunkt. Erst einmal müsste nachgewiesen werden das es ein klarer Produktionsfehler ist. Laut Anwalt hätte man mit einer Spanne von 2-4 Monaten rechnen müssen bis es zum Prozeß käme. In diesem Zeitraum hätte kein kostenfreier Leihwagen gestellt werden müssen und man hätte keinen Reparaturauftrag stellen dürfen, da damit ein Rücktritt nicht möglich ist. Das hieße auch für diesen Zeitraum kein Auto.
    Da meine Frau den Wagen aber braucht um am Tag ihre 160 km zu pendeln hätte man einen Leihwagen nehmen müssen. Ziemliche Kosten. Oder irgendeine alte Möhre kaufen müssen, die auch sehr unzuverlässig wäre. Dann doch lieber den kostenlosen Leihwagen ohne KM Begrenzung und ohne zusätzlichen Streß. Den es jetzt halt auch bei jedem Schaden gibt, so denn er denn wieder auftritt. Heute ist er mittlerweile bei 2000 km ohne jeglichen Makel angekommen.
    Aber deine Glückwünsche nehmen wir natürlich doch gerne entgegen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bandit ()

  • ( scheinbar, weil ich nicht selbst das Auto in der Werkstatt gesehen habe und ganz klar, weil es hier so im Forum beschrieben wurde ^^)

    Meine Frau hat sich vor einem Monat auch einen ceed gekauft. Ein paar kleinere Fehler gibt es bei dem auch, die laut Kia aber bei denen Stand der Technik sind.
    Das Auto lässt sich zum Beispiel manchmal nicht mit dem Knopf am Türgriff verriegeln und am Kofferraum kann man das Auto gar nicht öffnen ohne zuvor mit der Fernbedingung entriegelt zu haben.
  • Moin.
    Also das sagt nicht KIA sondern deine Werkstatt - die anscheinend zu faul ist, die nötigen Ersatzteile zu bestellen und zu verbauen.
    Das Problem mit den Antennen in Türen und Heckklappe sind bekannt und werden selbstverständlich von KIA auf Garantie erledigt.
    Gibt ein separates Thema dazu hier...
    Even more dangerous than he looks... :baeh:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bandit ()

  • Hallo zusammen,

    habe den 1.0 T-GDI mit den 120 PS im Ceed SW jetzt seit 2.000 km. Vom Fahrverhalten und Fahrfreude kann ich nicht meckern. Allerdings habe ich ein Problem mit dem Verbrauch.

    Habe vorher den Sportage mit dem 1.6l Benziner gefahren, und habe im Durchschnitt bei gleicher Fahrweise weniger verbraucht als jetzt. Liege nach 2.000 gefahrenen Kilometern bei einem Durchschnittsverbrauch von knapp unter 9 Liter. Fahre relativ gleichviel an Stadt / Land / Autobahn. Hier auch nicht mit Bleifuss. Habe gestern mal einen Test gestartet. Bin ca. 70 km Autobahn mit konstanten 120 km/h gefahren, dann noch ca. 25 km über Land und dann noch ca. 15 km in der Stadt. Hier war der Durchschnittsverbrauch bei knapp unter 8 Liter (7,8). Und das finde ich im Vergleich zu den Angaben von KIA und zu dem was ich mit der „Schrankwand“ Sportage verbraucht habe, echt was viel…

    Wie ist eure Meinung dazu?
    Stinger 2.0, Panoramadach, Exclusivepaket, Technologiepaket, H&R Federn, getönte Scheiben ab B-Säule
  • Auch krasse Abweichungen des tatsächlichen Verbrauchs vom Normverbrauch lt. Hersteller sind ein wesentlicher Mangel, den man reklamieren kann. In immer mehr Fällen mussten Hersteller sogar Autos deshalb zurücknehmen (geht natürlich sicher kaum ohne Prozess). Ich würde das beim Händler zumindest aber mal anzeigen und prüfen lassen. Dann kannst Du immer noch überlegen, wie es weitergeht. Verbrauchswerte in der "Preislage" des wesentlich schwereren und größeren Sportage dürften auf jeden Fall inakzeptabel sein.
    seit 01/2015 KIA Cee`d (JD) 1.6 GDI Automatic, Matrixbraun metallic, 135 PS, SPIRIT, Pilot-Paket :super:
    [ab 10/2010 KIA Cee`d (ED) 1.4 Facelift, Schwarz metallic, 90 PS, Comfort Plus-/ EU-Version Romania]

    ...Nobody ist perfect!..."Hallo - I`m Nobody!"
    8)
  • Das sehe ich genauso. Habe meinen Verkäufer meines Vertrauens eben mal kontaktiert mit der Bitte um Prüfung.

    Der Verbrauch war zwar nicht Kaufargument Nummer eins, aber einen geringeren Verbrauch hatte ich schon erwartet.
    Stinger 2.0, Panoramadach, Exclusivepaket, Technologiepaket, H&R Federn, getönte Scheiben ab B-Säule
  • Ich würde mal auf Verdacht behaupten das es was mit der Motorsteuerung zu tun hat. Wie gesagt, bevor die bei unserem getauscht wurde lag der Durchschittsverbrauch auch bei 8,9 . Nun nach dem die neue Motorsteuerung verbaut ist schwankt er zwischen 6,6 bei Autobahnfahrten und 7,3-4 bei Stadtfahrten. Die letzten 400 km mit einem guten Mix aus allem schwankte er immer zwischen 6,9-7,0.

    Auf jeden Fall würde ich das auch prüfen lassen, weil 9,0 kann nie und nimmer normal sein.
  • Ich verbrauch mit meinem 1.6 GT 8,5 Liter und fahre auch zuügig und lass den Sportauspuff seine Arbeit verrichten..

    Wenn ich hier nun lese mit einem 1L und knapp der hälfte an PS säuft das Ding immernoch über 7L bin ich froh mit den dicken Motor geholt zu haben :rofl: :rofl:

    Aber 9L is sportlich. Wenn man natürlich erst bei 4000 U/Min schaltert is das aber eher der normal Verbrauch
  • svenkremer schrieb:

    Durchschnittsverbrauch von knapp unter 9 Liter
    Meiner braucht auch so seine +/- 8,5 l/100 Frau fährt viel Kurzstrecke und ich schenke ihm nichts beim Fahren. Also ich denke mir da nichts bei dem Verbrauch.

    MfG Freddy
    KIA Niro PHEV Platin mit Glasdach, Leder, LED Scheinwerfer und alles, in Gravity Blue. 205/60 16" Erstzulassung 1/18

    Rechtschreib- oder Tippfehler sind gewollt und dienen ausschliesslich zur Belustigung der User. :baeh:
  • Wenn Du deinem Wagen nichts schenkst, ist das für dich ja in Ordnung. Aber ich fahre eigentlich eher ruhiger, brauche die PS bzw. den Turbo dafür, um auf der Landstraße oder Autobahn jemanden mal zu überholen und nicht erst 2 Kilometer Anlauf nehmen zu müssen. Und ich muss von dem Auto verlangen können, wenn ich konstant mit 100 / 120 fahre, mit einem geringeren Verbrauch als fast 8 Liter auskommen zu können. Zumal ich wie schon gesagt, mit dem Sportage bei gleicher Fahrweise weniger verbraucht habe.

    Warten wir mal die neue Software ab…
    Stinger 2.0, Panoramadach, Exclusivepaket, Technologiepaket, H&R Federn, getönte Scheiben ab B-Säule
  • Auf den Bericht bin ich aber mal gespannt.
    Also ich bastle ne Karre mit nem Motor zusammen, schieb da irgendeine Hobbybastler-Software drauf und drück dann das KIA Emblem fest.
    Wenn der Kunde sich über den Spritverbrauch beschwert, bekommt er eine richtige bessere Software ?
    So hört es sich für mich zumindest an.
    Hoffe für KIA jetzt aber, das die das NICHT ernst gemeint haben ...
    Gruss Rudi C
    DeluxeWeissMetallic, Navi-Paket ausgebaut, LED-Fussraumbeleuchtung - drei Varianten schaltbar , Schmutzfänger vorne/hinten, PDC vorne, FSR14,
    Soundsystem 1500 WRMS, HU=S100, HT=A25.g, TMT=A165.g, SUB=SQX12, 4K=XL150c4, 1K=SPL1800c1 (Witson S100 Navi, AndrianAudio, Gladen)

    Digitales GasPedal [IMG:https://images.spritmonitor.de/647101_5.png]
  • Da gab es aber auch neue Einspritzdüsen, nicht nur Software, wenn ich es richtig gelesen habe.
    DeluxeWeissMetallic, Navi-Paket ausgebaut, LED-Fussraumbeleuchtung - drei Varianten schaltbar , Schmutzfänger vorne/hinten, PDC vorne, FSR14,
    Soundsystem 1500 WRMS, HU=S100, HT=A25.g, TMT=A165.g, SUB=SQX12, 4K=XL150c4, 1K=SPL1800c1 (Witson S100 Navi, AndrianAudio, Gladen)

    Digitales GasPedal [IMG:https://images.spritmonitor.de/647101_5.png]