1.0 T-GDI Erfahrungen und Verbrauch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 8,5 Liter im Verbrauch ist jetzt kein unrealistischer Wert.
    @Strömsi Es gibt welche die fahren den 1,6 T-GDi mit 10-12 Liter.
    Wie schon oft erwähnt, der Verbrauch liegt hauptsächlich am Kopf hinterm Steuer.

    Auf meiner Probefahrt hatte ich mit einem noch nicht eingefahrenen Vorführwagen ca. 7,1 Liter verbraucht. Jedoch habe ich laufend Beschleunigt um den Motorcharakter kennenzulernen.
    Meiner Einschätzung nach ist durchaus auch sehr viel niedrigerer Verbrauch möglich.
    :D 5 Meter Abstand bei 200km/h ist einfach nicht ausreichend. :D



    :( In gendenken an meinen alten weißen Ceed ED Spirit 2.0 Crdi. Wir wurden gewaltsam getrennt durch einen Unfall. Es war schön mit ihm :(


  • Hallo

    Das Problem ist: Die kleinen Motoren saufen wie die großen und teilweise mehr.
    Letzten Endes ist das ausschlaggebend. Die versprochenen Werte sind im normalen Alltag sehr unrealistisch.
    Der kleine Motor bringt leider keinen spürbaren finanziellen Vorteil.
    Die hier schon erwähnten 8,5l für einen 1,0l-Motor sind eindeutig zu viel. Wenn man dann mal auf der Autobahn mehr als nur 130 fährt
    wird es dann sehr schnell zweistellig.
    Und das geht für das "kleine Ding" eigentlich nicht.
  • Hallo

    Unter 6l hatte ich auch schon mal.
    Die Betonung liegt auf "mal".
    Bei normaler Fahrweise ist dieser Wert unrealistisch.
    Aber es ist müßig weiter zu disskutieren. Beim Spritverbrauch hauen sich die Leute absolut die Taschen voll.
    Einige haben auch einen Tankwagen als Anhänger in den sie dann den währen der Fahrt produzieren Sprit einfüllen.
  • SchmidtRubin schrieb:

    Beide Motoren sind aufgeladene Reihendreizylinder mit einem Liter Hubraum, fast identischem Drehmoment und es gibt sie in einer 100PS und einer 120/125PS Version!
    Also ich denke da hat Kia schon ziemlich in Richtung Ford geschielt :!:
    Also das ist definitiv der Beweis, dass KIA den Ecoboost einfach nachgebaut hat. Und von Opel haben die Säcke den 1.6 T-GDI/1.6 Turbo kopiert. Beide 1.6l Hubraum, 4 Zylinder und ~200PS.
    Und der Gipfel ist der Nachbau des GTI-Motors, der in den Optima GT gelangen soll. 4 Zylinder, 2.0l Hubraum und ~240 PS.
  • SchmidtRubin schrieb:

    fährst du viel Kurzstrecke?
    Ja fahre viel Kurzstrecke und wenn Autobahn dann richtig. Also ich kann mit meinen 8,5l/100 gut leben. Natürlich wäre ein niedrigerer Wert möglich aber wenn ich bei 2000 u/min Schalten wollte dann hätte ich mir einen 82er Polo in Sharabeige auch kaufen können. :D :D

    MfG Freddy
    KIA Niro PHEV Platin mit Glasdach, Leder, LED Scheinwerfer und alles, in Gravity Blue. 205/60 16" Erstzulassung 1/18

    Rechtschreib- oder Tippfehler sind gewollt und dienen ausschliesslich zur Belustigung der User. :baeh:
  • Der ADAC hat den GT-Line mit 120 PS gerade frisch getestet. Dort hatten die einen Testverbrauch von 5,9l/100km. Ich finde das ok, der ADAC findet den Verbrauch wohl zu hoch: Link.
    Gruß Michael
    Auto seit dem 31.10.2013:neuer Kia Sportage Spirit 1,7 CRDi in Carraraweiß mit Panoramadach&Leder
    sowie Aluräder Carmani 5 Arrow black polish in 8,5x19 ET35 mit 245/45-19..... :thumbup:

    [IMG:http://images.spritmonitor.de/605941_3.png]
  • In der aktuellen Auto Bild hat der einen Testverbrauch von 6,5l.Der Seat Leon 1,0 115 PS soll mit nur 5l ausgekommen sein,beides Kombi....
    Gruß Michael
    Auto seit dem 31.10.2013:neuer Kia Sportage Spirit 1,7 CRDi in Carraraweiß mit Panoramadach&Leder
    sowie Aluräder Carmani 5 Arrow black polish in 8,5x19 ET35 mit 245/45-19..... :thumbup:

    [IMG:http://images.spritmonitor.de/605941_3.png]
  • Den geringen Verbrauch des Seat Leon kann ich bestätigen, da wir einen in der Familie haben- allerdings fangen nahezu alle downsizing Motoren auf der Autobahn das Saufen an.

    Ein viel stärkeres Problem der Direkteinspritzer-Benziner ist allerdings, dass sie nicht unerheblich Russpartikel ausstossen- sogar mehr als ein aktueller Diesel :(
    Die Werte kann man sehr gut auf der Seite des Kraftfahrtbundesamtes vergleichen- dort sind alles Daten als PDF einsehbar.

    Hier zum nachlesen:
    sueddeutsche.de/auto/benziner-…in-aber-schwein-1.2410297
  • Kia Ceed 1.0 GDI-T GT-Line Motor Probleme

    Servus miteinander,

    habe mir im April letzten Monat einen neuen Ceed 1.0 GDI-T GT-Line gekauft. Das Fahrzeug hat aktuell 750km auf dem Tacho.

    Letzte Woche startete das Fahrzeug nur noch sehr schlecht, der Anlasser brauchte ewig, bis er den Motor zum laufen bekommen hatte, und der Motor brauchte auch einige Sekunden, bis er sich auf Leerlaufdrehzahl gefangen hatte. Das Problem hatte ich 3x, die Batterie ists mit Sicherheit nicht, die ist neu und hat Zeit, ausreichend aufzuladen.. Als ich nach der 10-km-Heimfahrt zuhause ankam, lief der Motor, der bis dahin gut lief, ziemlich unrund, es stank nach unverbranntem Sprit und nach Kat. Schon nach einer Stunde lief der Motor wieder sehr schwer an, als ich ihn dann aber gestartet hatte und er mal ief, konnte er nach dem abstellen gleich wieder gestartet werden. Habe das Fahrzeug am Donnerstag über die KIA-Notfallhotline abschleppen lassen, ein Abschlepper brachte das Fahrzeug zu meinem Vetragspartner, welche vermutete ebenfalls wie der ADAC Mann, dass eine Zündspule defekt ist. Es wurden alle getauscht, das Problem blieb aber mit dem schlechten Starten und recht unrunden Lauf.

    Was meint ihr, was könnte es sein? Ein Problem mit der Kraftstoffversorgung. Es brennen im Cockpit keinerlei Warnlampen, auch der PC speichert keinerlei Fehlermeldungen. Beim Fahren merkt man aber, dass das Fahrzeug stark ruckelt und das Gas teilweise nicht annimmt. Die Werkstatt muss diese Woche mal rumprobieren, was nicht funktioniert.. Irgendjemand schonmal so ein Problem gehabt? Der Werkstatt ist ein solches Problem bislang nicht bekannt. Habe zwar ein Ersatzwagen bekommen, würde aber gern schnellstmöglich mein Fahrzeug wieder bekommen.. Ab wann kann man ein Fahrzeug eigentlich wandeln?

    Es sind noch mehr so Kleinigkeiten: Die Gurtwarner spinnen, er zeigt öfter mal an, dass nicht alle Türen richtig geschlossen sind, das Navi hängt sich öfters mal auf.. Geht ja gut los mit meinem zweiten Kia.. :thumbdown:
    Muss ja nicht jeder nen GT fahren..
  • Hallo

    Mein neuer Ceed SW 1.0 T-GDI Motor hat auch nach 500 km das gleiche Problem gehabt.

    Nachdem er dann 8 Arbeitstage im Krankenhaus war und von KIA Spezialisten untersucht wurde, stellte man Probleme mit den Einspritzdüsen und Motorsoftware fest. Meiner hat jetzt neue Düsen und neue Software. Jetzt bleibt nur die Hoffnung.
  • Der Motor hat anscheinend nach Auslieferung einige Macken. Wir haben den Wagen neu Ende April gekauft und bis er Ende Mai fahrtüchtig war, mussten drei Reparaturen erfolgen. Erstmalig blieb er mit 84 km auf dem Tacho auf dem Weg vom Autohaus nach Hause liegen. Diagnose: Fehlerhafte Einspritzdüsen. Äußerte sich darin das er kein Gas mehr annahm und stark nach Benzin roch. Nach 2 Wochen in Reparatur und Check durch Kia Werksingenieure bleibt er nach zwei weiteren Tagen wieder liegen. Es war keine Fahrt mit mehr als 30 km/h mehr möglich.

    Diesmal war die Diagnose defekter Kat durch unverbrannten Sprit vom Vorschaden. Komplette Auspuffanlage erneuert, man war sich sicher das es der Grund war. Nach 3 Tage ging wieder die Motorkontrolleuchte an und der Wagen hatte wieder kaum Leistung. Komischerweise war in den drei Tage wo er fuhr, der Durchschnittsverbrauch total in die Höhe gegangen. Lag schon bei 9.0l/auf 100 km.

    In der Werkstatt herrschte Ratlosigkeit zumal man mittlerweile wohl drei andere Kunden mit gleichem Problem hatte. Da letzter Reparaturversuch vor Vertragsrücktritt lange Rücksprache mit Kia. Nochmal komplett Tausch Einspritzdüse, welche wieder hinüber war, und Motorsteuerung. Da der Fehler welcher die Einspritzdüsen ruiniert angeblich dort lag. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte der Wagen keine 700 km auf dem Tacho.
    Jetzt nach einer Woche mit weiteren 1000 km scheint alles erstmal in Ordnung. Lenkungssoftware musste noch mal resetted werden, da die Lenkung auf einmal stark rasterte, aber Motor scheint jetzt zu laufen.

    Aber nach 5 Jahren ohne irgendein Problem mit einem Rio war das jetzt erstmal eine sehr negative Erfahrung. Im Autohaus meinte man das es wohl aufgrund der immer mehr werdenden Fälle bald einen Rückruf geben wird. Ich hoffe das unserer nun endlich ok ist, das Autohaus hofft das auch, denn die hatten nicht weniger Aufwand mit dem Wagen als wir.
  • Sehr schade dass hier offenbar ein "Bananen-Motor" verkauft wurde (reift beim Kunden). Derart gravierende Mängel sollten unbedingt vor dem Serienstart ausgemerzt sein, denn so was kann das Image einer Marke erheblich beschädigen! :nosorry:
    seit 01/2015 KIA Cee`d (JD) 1.6 GDI Automatic, Matrixbraun metallic, 135 PS, SPIRIT, Pilot-Paket :super:
    [ab 10/2010 KIA Cee`d (ED) 1.4 Facelift, Schwarz metallic, 90 PS, Comfort Plus-/ EU-Version Romania]

    ...Nobody ist perfect!..."Hallo - I`m Nobody!"
    8)