Zusammenfassung: Garantie/Intervall/Serviceheft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zusammenfassung: Garantie/Intervall/Serviceheft

      Hoffe Sie können mir helfen...

      Folgender Fall: Mein Ceed "sagte" mir nach 20.000 km ich soll zur Wartung. Das habe ich getan und es wurde ein Ölwechsel gemacht, alles noch ok. Mein Ceed "sagte" mir nach 40.000 km, ich soll in die Inspektion. Von meinem Händler bekam ich per Post die Info, bei 40.000 km Inspektion. In meinem Serviceheft steht, ich soll bei 40.000 wieder in die Inspektion. Auf diese drei Hinweise habe ich mich verlassen.

      Jetzt bin ich fast 40.000 km und fast zwei Jahre gefahren. Fakt ist - wie ich jetzt erst gehört habe, daß nach 30.000 km die Inspektion fällig war. Was soll ich tun? Ist meine Garantie erloschen?
    • Wenn du die Intervalle nun kennst, dann weißt du ja, was mit deiner Garantie ist. Es sei denn, du kannst Kia dein Serviceheft mit den 40.000 km glaubhaft machen. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, daß in deinem Serviceheft 40.000 km Intervalle verzeichnet sind...
      „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ...“
    • Hmmmm,

      der Händler, welcher mir das Auto verkauft hat, schrieb mich auch im Mai an, daß mein Auto dann zum Tüv muß. Mai ist bei mir das Garantiemeldedatum. Meine Erstzulassung ist aber im September ... . Mein Service Computer wurde auch von einem Kia Freundlichen mit dem 20.000 km / 12 Monate gefüttert, da mein Kaufhändler, diesen gar nicht erst eingestellt hatte. 2 Händler, 2 mal falsche Daten .... Der Händler, der mein Auto tatsächlich wartet, hängt mir nach jedem Service ein Pappschild mit einer kleinen Tüte Gummibärchen an den Spiegel. Dort steht dann die KM Zahl und das Datum für meinen nächsten Besuch drauf ;)
      „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ...“
    • Was ich damit sagen will: Wir kaufen für viele tausend Euro ein Auto, und verlassen uns Blind auf andere ..... Wofür liegen denn die BDA und das Serviceheft im Auto drin ?

      Aber ich hoffe, daß du die schriftlichen Termine deines :) noch hast. Dann würde ich, wie Eisente schon schrieb, Gas geben und den Händler das in Ordnung bringen lassen. Am Besten schon gestern ....
      „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ...“
    • Jaegi77 schrieb:

      Aber wenn man sich auf seinen Händler und die Vorgaben des Autos nicht verlassen kann dann weiß ich auch net...

      Auf der mentalen Schiene haste vollkommen recht. Aber die juristische Schiene ist nun mal eine andere - die Aussagen bzw. Auskünfte des Händlers bzw. der Werkstatt sind nun mal nicht verbindlich, auch weil nicht sie sondern KIA die Garantie gibt (ist ja wie beim Finanzamt, da ist auch nicht jede Auskunft rechtsverbindlich).
      Ich würde mir kräftig überlegen, die Werkstatt zu wechseln, nachdem der Händler seinen Bockmist hoffentlich korrigieren konnte. Das Druckmittel seiner schriftlichen Information hast Du ja hoffentlich noch. Und wenn Du eine Verkehrsrechtschutzversicherung hast, dann bemüh die auch schnellstens, nicht daß irgendwelche Fristen verdödelt werden ... ;(
      :bye:
      :thumbsup: 25. Februar 2012 :thumbsup:
      Cee'd Sporty Wagon Edition 7
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/501607_5.png]

      *klatschen* Mit meinem Geisterticket war ich am 11. März 2012 NICHT beim Geisterspiel. *klatschen*
    • Seitens Kia gibt es da keine Garantie mehr. Kann der Händler nun maximal alles noch per Kulanz regeln.

      Ich hatte das gleiche Problem bei meinem. Händler sagte bei Benziner kann mana uch diesel intervall nehmen und damit hatte ich dann nach 9 Monaten keine Garantie mehr. Aber bei mir ist nun eh fast 7 Jahre rum und ich hatte nichts an Garatiefällen. Mittlerweile ist am wagen eh nicht mehr viel von Kia original drin.

      Gruß.
    • Frage zur Garantie Pro_Ceed GT

      Nabend zusammen,

      ich bin seit Samstag stolzer Besitzer eines Pro_Ceed GT aus 06/2014.
      Habe das Auto heute angemeldet und bin auch schon die erste längere Strecke gefahren.
      GT fahren macht echt Spaß, da gibt es nix. ^^


      Ich sorge mich allerdings ein wenig ob die 7 jährige Garantie bei mir überhaupt noch gültig ist.

      Die Fakten...

      Das Fahrzeug ist ein EU Auto, wurde damals vom Vorbesitzer bei einem Skoda/Seat/EU Fahrzeug Händler gekauft.

      Dieses Autohaus hat auch die erste Inspektion durchgeführt und zwar bei 13.200km in 06/15.
      Kein Kia Händler, schonmal schlecht irgendwie, aber auf der Rechnung steht: "Inspektion nach Herstellervorgabe".
      Eintrag im Serviceheft vorhanden.

      Die zweite Inspektion wurde dann bei Kia gemacht und zwar in 05/2016 bei KM 29.500. Eintrag im Serviceheft auch hier vorhanden.

      Wie ich rausgefunden habe sollte das soweit okay sein, auch wenn hier 1300km überzogen wurde, da KIA wohl einräumt das man max 2000km überziehen kann.

      Ich hoffe das ist soweit richtig!?

      Was mich aber besorgt ist die Info eines befreundeten KFZ Meisters, der sagte er habe mal gelesen das die Garantie endet, wenn auf einer Inspektionsrechnung ein Rabatt eingeräumt wurde.
      Und genau das ist bei mir der Fall. Auf die erste Inspektion (wie erwähnt durchgeführt vom Seat/Skoda/EU Händler) wurde dem Vorbesitzer ein Rabatt von 10% auf die
      "Inspektion nach Herstellervorgabe" eingeräumt.

      Kann jemand bestätigen das es hierdurch zu Problemen kommen kann, was die 7 Jahre Garantie betrifft ?
      Ich hoffe es ja nicht. :S

      Grüße
      Daniel
    • Wäre es ratsam, beim örtlichen Kia Händler mitsamt Scheckheft vorstellig zu werden und zu erfragen, ob bei dem Wagen die 7 Jahre Garantie noch läuft? Würde die künftigen Inspektionen nämlich nur dann bei Kia machen lassen, wenn bei meinem Wagen auch alles okay ist mit der Garantie. Oder weckt man mit dem Stempel der ersten Inspektion (nicht Kia Händler) dann eher schlafende Hunde ?(

      Weiß nicht, wie sehr Kia sich da anstellt, wenn der erste Service nicht beim Vertragshändler gemacht wurde.

      Grüße
      Daniel
    • Wenn die zweite Inspektion 05/2016 bei KM 29.500 gemacht wurde, bist Du doch noch im vorgesehenen Intervall von 2 Jahren/30 Tkm, sollte also kein Problem geben, auch wenn die erste Inspektion etwas "vorzeitig" gemacht wurde und die "zweite Etappe" dadurch etwas länger als 15 Tkm war.

      Und was das Wecken "der schlafenden Hunde" angeht - was soll passieren? Dann weißt Du wenigstens heute schon, woran Du bist und kannst den Garantiestatus mit KIA noch klären, bevor es einen Garantiefall gibt. Sonst werden "die schlafenden Hunde" erst wach, wenn sie Ersatzteile und Garantieleistungen ausspucken sollen und dürften gerade dann wohl besonders schlecht gelaunt sein... ;)
      seit 01/2015 KIA Cee`d (JD) 1.6 GDI Automatic, Matrixbraun metallic, 135 PS, SPIRIT, Pilot-Paket :super:
      [ab 10/2010 KIA Cee`d (ED) 1.4 Facelift, Schwarz metallic, 90 PS, Comfort Plus-/ EU-Version Romania]

      ...Nobody ist perfect!..."Hallo - I`m Nobody!"
      8)
    • shaddow schrieb:

      Sonst werden "die schlafenden Hunde" erst wach, wenn sie Ersatzteile und Garantieleistungen ausspucken sollen und dürften gerade dann wohl besonders schlecht gelaunt sein...
      Da hast du wohl Recht. ^^Werde da auf jeden Fall mal nachhaken, bevor die 45.000er ansteht. Ist das eigentlich ein richtiger Service bei 45tkm oder machen die dann nur nen Ölwechsel und erst bei 60.000 wieder ne Inspektion?

      P2063 schrieb:

      Habe grade Post von meinem Handler bekommen, in der diverse Garantieparagraphen aus dem Serviceheft berichtigt werden.
      Schön wenn man ein deutsches Serviceheft hat. :S Meins ist dänisch, da versteh ich nur Bahnhof.

      Was mich ebenfalls sorgt ist, dass ich keinen Aufkleber über die Garantielänge im Scheckheft habe. Bei mir ist nur ziemlich weit hinten eine Din A5 rosa Garantie-Registrierungskarte oder sowas eingeklebt.

      Hab hier irgendwo gelesen, dass ich eigentlich auch einen Aufkleber vorn im Heft haben müsste, wo Beginn und Ende der Garantie genau eingetragen sind. Der fehlt mir. :|

      Danke Euch für die Infos!
    • Serviceintervalle: Klick! (gilt für alle in D zugelassenen KIA Fahrzeuge)

      Ceed Turbobenziner: Inspektion alle 24 Monate/30.000km und Ölwechsel alle 12 Monate/15.000km.
      D.h. bei 45 tkm ist nur ein Ölwechsel angesagt.

      Den Aufkleber vorne gibt es im deutschen Serviceheft. Kann in Dänemark anders aussehen. Was steht denn auf dem rosa Zettel drauf?

      mfg Carsten