Winterreifenempfehlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Winterreifenempfehlung

      Moin zusammen! :)

      Da dies mein erster Winter mit meinem Carens wird, würde ich gerne von euch wissen welche Winterreifen ihr so fahrt.. Wie ist eurer persönlicher Eindruck davon? Also Marke, Größe, etc...
      Noch ist das Wetter zwar gut aber die kalte Jahreszeit wird bestimmt kommen... :(

      Gruß Cappuracer
      Watt?? 8|
    • Cappuracer schrieb:

      Was hast du denn für den Komplettsatz bezahlt? Wenn ich fragen darf...???
      Ich habe den Satz in D bestellt und ganz knapp über 700€ bezahlt. Da ist allerdings 21% MwSt drin (für B) und auch der Versand nach Belgien. Innerhalb D gilt 19% MwSt und der Versand wäre kostenfrei, ich schätze um die 660€. Die Felgen haben eine ABE für den Carens RP. Die passende Radmuttern und Zentrierringe (die Felgen haben 70mm Zentrierloch, man braucht 67,1mm) wurden mitgeliefert.
      Beim Kia Händler hier in B kostet ein 16" Satz 1100€, wobei man keine Felgenwahl hat und es nur 2 verschiedene Reifen zur Auswahl gibt.
      ;)
      jmo
    • Goodyear Ultragrip 8! Habe ich auf beiden Fahrzeugen. Alles besten!
      @Cappuracer, was dir dein Händler empfiehlt, spielt doch keine rolle! Es ist immer besser sich selber dran zu setzten und zu informieren (Tests)!
      Nur mal ein Beispiel, mein Händler empfiehlt seinen Kunden Roadstone Reifen! :whistling: der letzte Müll und gefährlich! Habe den Meister gleich gefragt ob sie noch ganz rund laufen (nicht die Reifen)! Werde mir bestimmt, als Familienvater mit einem 34k Neuwagen und 1,7t Leergewicht, nicht so ein Mist andrehen lassen! Soviel zum Thema "Empfehlung". Kumho sind meist so im unterem Drittel bei Tests angesiedelt. Also auch nicht so prall. Lieber 100€ mehr in die Hand genommen und auf Nummer sicher gegangen!

      Muss aber jeder selber entscheiden
      Von Audi zu Kia. Ich bereue nichts... *klatschen*
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/582857_3.png]
    • Ende 2013 gekauft:

      meine Winterkombi: Alutec Grip graphite 6,5 x 16 für je € 62,61 = Gesamt € 250,44 - günstiger als Stahlfelgen! Gutachten unter Alutec ist passend für Carens RP
      Reifen Firestone Winterhawk 3 205/55 R16H (der Neue!) für je € 69,79 bei ebay vom Reifenhändler - 10% paypal Gutschein = € 62,81 = Gesamt € 251,24

      Firestone ist Bridgestone-Tochter und hat mit dem neuen Winterhawk 3 in der 185er Größe Platz 3 im Adac Reifentest 2013 belegt - preiswert, aber mit Sicherheit kein Schrott!!!

      Montage in meiner freien Werke des Vertrauens je € 10,- = € 40,-

      Komplettpreis Gesamt = € 541,68 !!!

      Viele Grüße
      annyro
    • Habe jetzt die Winterreifen auf den O-Felgen 225/45 17" von Bridgestone drauf und muß sagen, der Geradeauslauf und Lenkverhalten hat sich merklich verbessert.
      Von VW Passat Variant zu Kia Carens IV
      Im germanischen Sprachgebrauch setzt sich „Menschen“ zusammen aus den Wörtern
      mens“ (Geist, Bewustsein, Verstand)
      und aus “chen“ der Verkleinerungsform.
      Zusammengesetzt handelt es sich um „kleiner Geist, kleines Bewustsein, kleiner Verstand“.
    • [IMG:https://www.facebook.com/photo.php?fbid=544474748989949&set=gm.1506673472895587&type=1] vorher hatte ich Sommerreifen 225/40 18" von Toyo Proxes T1 Sport drauf...
      Von VW Passat Variant zu Kia Carens IV
      Im germanischen Sprachgebrauch setzt sich „Menschen“ zusammen aus den Wörtern
      mens“ (Geist, Bewustsein, Verstand)
      und aus “chen“ der Verkleinerungsform.
      Zusammengesetzt handelt es sich um „kleiner Geist, kleines Bewustsein, kleiner Verstand“.
    • Aus praktischen Gründen, RDKS, habe ich die Felgen und Reifen (Hankook) 205/55 R16 auf Alu, direkt beim Händler für günstige 854 Euro besorgt und gleich montieren lassen.

      Im Winterurlaub gab es ein "Winterwonderland" mit Schnee in Massen. Ich bin im Schnee durchaus zufrieden mit den Hankook, selbst schneebedeckte Steigungen wurden gut gemeistert. Bei Nässe und trocken sind sie meines empfindens ein wenig laut und die Seitenführung bei Nässe ist auch nicht so dolle. Jedoch fehlt mir der Vergleich, da ich den Carens bisher nur mit diesen Winterreifen gefahren habe.
    • Hallo zusammen,
      trotz aller (berechtigter) Kritik am ADAC vertraue ich den Reifentest dieses Vereins. Dadurch suche ich dann den für mich passenden Reifen raus. Eins habe ich nicht nur von den ADAC-Testberichten für mich erfahren - bis auf ein paar Chinaböllern rutschen die Testkandidaten enger zusammen. Richtig schlechte Reifen werden seltener und Marken wie Kumho, Semperit, Firestone, Hankook und auch neuentwickelte Nexen (mit einer Fabrik in Tschechien) rücken oft ins empfehlenswerte Testfeld und kommen in meinen Augen den Testsiegern schon verdammt nahe. Für mich spielen als Flachlandfahrer mit knapp 30TKM im Jahr auch der Verschleiß eine Rolle, die bisher immer Michelin beherrschte. Mit dem neuen Alpin ist dieser aber auch etwas schlechter im Verschleiß geworden, womit der hohe Preis nicht mehr gerechtfertigt erschien. Somit schaute ich mich auch nach den Zweitmarken der Premiumhersteller um und habe ich letztendlich aufgrund weil es eine Neuentwicklung, gute Testbereichte (zwar in anderen Größen) und einem Preis in Nähe der Chinaböller für den neuen Fireston Winterhawk 3 entschieden.

      Wenn ich in den Bergen wohnen würde hätte ich evtl. andere Parameter die zu einer Kaufentscheidung führen würde.

      Viel Glück bei eurer Entscheidung.

      annyro
    • Also ich wohne im Bayrischen Oberland und bin viel in Österreich unterwegs. Zwischen Weihnachten und Neujahr hatten wir ja ein kleines Schneechaos hier. Seit ich meinen Kia habe, hab ich die Winterreifen von Semperit (nun der dritte Winter) und keine Probleme. Kein Rutschen, Schlingern nix. Einfach super. Meine Kollegen, die auch Kia fahren und vom Händler die Kumho WInterreifen drauf haben (Sportage) rutschen viel und kamen sogar einen Berg nicht hoch .... Der Kumho Reifen ist aber nicht viel günstiger als der Semperit.
      „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ...“