1.7 CRDi Kühlflüssigkeitsverlust!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      mein vorheriger VW Truthahn (als Neufahrzeug gekauft) hatte auch immer schleichend Kühlwasserverlust. Es wurde langsam immer etwas mehr. Am Anfang 1l / 10.000 km bis dann es 1l / 1.000 km wurden. Die Werkstatt fand auch in den ersten 4!!! Versuchen nichts. Ich sollte weiterfahren und weiter beobachten. Es stellte sich dann im 5. Versuch als einen Haarriß im Abgaskühler heraus. VW übernahm großzügig 60% der Materialkosten, obwohl ich den Fehler zwar in der Garantiezeit bemängelte, aber er erst nach der Garantiezeit gefunden wurde blieb ich auf 300,-€ sitzen. Dumm wie ich war hatte ich mir bei den vorherigen Reparaturversuchen nichts schriftlich geben lassen und der VW-Kundenservice meinte, dass er schon großzügig sei...
      Ich habe daraus gelernt! Lass die Fehler für dich dokumentieren!

      VG annyro
    • Wenn das Problem "neuer Motor" doch jetzt öfter vorkommt (der Motor steckt ja noch in anderen Modellen), kann es schon zu Lieferengpässen kommen. Die Dinger werden schließlich nicht hier gefertigt

      @Hans, Rücktritt vom Kaufvertrag geht auch nicht so einfach. Es ist ja nicht das sie nichts machen. Und im allgemeinen kann man sagen das die Teileversorgung bei koreanischen Fahrzeugen etwas länger dauern kann als bei anderen. In den Kia AGB'S wird schon so etwas vermerkt sein.
      Von Audi zu Kia. Ich bereue nichts... *klatschen*
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/582857_3.png]
    • Du schreibst immer von angemessener Zeit! Wenn das mal 3 Wochen sind?. Ist freilich Mist. Zumal ich nicht mal weiß, ob ich ein Leihwagen bekommen würde. Aber ehrlich, ein Motor ist keine Ölablassschraube. Dass der nicht zu 100en im Regal rumliegt, ist auch klar. Da kann es nun mal dauern, egal bei welchem Hersteller!

      Nach 9000km ein neuer Motor ist immer unschön, kann dich verstehen.
      Von Audi zu Kia. Ich bereue nichts... *klatschen*
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/582857_3.png]
    • Hat von Euch schon mal einer einen Gedanken daran verschwendet, das KIA jetzt erst einmal in der Motorproduktion nachschauen muss, warum es zu dem Fehler kommt? Dieser Fehler muss abgestellt werden und dann werden hoffentlich Motoren ohne Riss verfügbar sein. Ist halt Massenfertigung und die Formen sind halt immer die gleichen. Hoffen wir, das der Fehler nicht an einem Teil auftritt, für das in der Produktion nur eine einzige Form existiert. Sonst Ich fürchte ich, das alle bisher gebauten 1,7 CRDI das gleiche Problem haben.

      Ich in meinem Falle würde mich jetzt nicht sonderlich ärgern. Sind schließlich grade bei knapp 40tkm Laufleistung. Ich für meinen Teil fange mit einem Einwandfreien Motor gerne wieder bei 0 an.

      Gruß
      Thorsten
    • HansHarz schrieb:

      Mehr sorgen bereiten mir dabei die Leute, die an den Fahrzeugen schrauben.

      Genau das ist auch mein Problem wenn mein Auto in die Werkstatt muss.
      Die meisten Werkstätten können komplexe Reparaturen kaum perfekt durchführen, da kosten und zeitdruck einfach zuhoch sind.
      Mir graut es jetzt schon davor mein Auto zur Inspektion abzugeben. Immer nur "husch husch", das nervt mich voll an, wie schnell gibt es da mal nen Kratzer (ein Kratzer am Auto ist für mich ein Weltuntergang, ich hüte es wie meinen Augapfel).
      Aber ich bemühe mich daran zu gewöhnen meine Werkstatt darauf hinzuweisen das ich auch gerne etwas mehr Stundenlohn bezahlen, wenn ich nur mein Auto in dem optischen Zustand wiederbekomme wie ich es abgegeben habe.
    • Meine Erfahrung machte ich schon mit verschiedenen Marken, war nicht direkt auf Kia bezogen.
      Gruselige Werkstatterfahrung hatte ich schon bei Mazda, Mercedes, Citroen und Hyundai. Nur mit unserer Nissanwerkstatt bin ich nach wie vor sehr zufrieden ... die wissen genau wie pingelich ich bin und behandeln unser Auto auch so. Das gefällt mir und da gibts auch ordentlich was für die Kaffeekasse. Und bevor die Frage kommt ... ich habe noch den Carens da Nissan weder Van's noch Limo's (ala Optima) im Angebot hat.
      Und wenn ich mein Auto ohne jegliche Kratzer, innen wie außen, abgebe erwarte ich einfach das ich MEIN Auto auch so wiederbekomme.
      Die Inspektion würde ich am liebsten selbst machen, bin gelernter Kfz-Mechatroniker, aber zum Garantieerhalt muss es eine Meisterwerkstatt und Wartung nach Kia-Wartungsplan sein.
    • Da möchte ich aber noch mal zwischen steigen. Bei mir wurde drei mal die Kupplung getauscht, und das ist weiß Gott keine Kleinreparatur. und diese Reperaturen gingen auf Garantie. Also AW geknebelt. Und trotzdem - genauso wie es AW geknebelt bei den Inspektionen einhergeht - ist sie Arbeit top erledigt worden. Und ich komme aus einem Premium erfahrenen Lager.
      Also, es geht auch anders.
      Gruß Rudi.
      Logenplatzinhaber in der Ignorliste :lol:
    • Update:
      Am Donnerstag habe ich noch einen Rückruf von KIA Deutschland erhalten, die sich dafür entschuldigen, dass es so lange dauert, der Liefertermin für den neuen Motor liegt aktuell bei Ende Oktober!!
      Nach Aussage von KIA liegt dies am Zulieferer. Liegt vermutlich wohl auch daran, dass dieses Problem sich durch alle Baureihen mit diesem Motor zieht und evtl. im Moment eine ganze Menge Motoren
      getauscht werden muss.

      @ duc Kia: Leider weiß ich noch nicht wie der Händler den Fehler ausfindig gemacht hat - ich frage hier beim nächsten Besuch aber gerne nach.

      @ Stoneprophet: Fällt das nicht unter die Mobilitätsgarantie :?:
      -> siehe auch Webseite Kia: "Dauert die Reparatur länger als 24h, bekommen Sie einen Leihwagen. Ebenfalls kostenlos, versteht sich"

      In den nächsten Tagen kommen einige neue Fahrzeuge beim Händler an (u.a. Carens, Sorento) und ich kann auf einen Tausch hoffen.
    • @HansHarz
      Solche Links kann ich dir von jedem Hersteller einfügen, und? ?(

      Aus diesem Grund habe ich Kia gekauft! Garantie! Kaufst du dir ne VW Möhre und bei der geht dir nach 2,5Jahren der Motor flöten, bist du Bittsteller und darfst fleißig KulanzAntrag stellen! Wie ein kleiner Luie.

      @Alex
      Ganz ruhig! Es muss doch nicht gleich jeder betroffen sein. Es gibt vielleicht eine MängelHäufung. Aber ist normal und hat jeder Hersteller! Ich sage nur A6 4F!
      Von Audi zu Kia. Ich bereue nichts... *klatschen*
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/582857_3.png]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von duc kia ()

    • Ein neuer Motor ist immer ärgerlich, zumal nach so einer geringen Laufleistung! Nur Kia scheint schnell einzulenken was das Thema betrifft! Also klingelt es sehr schnell wenn das Wort: Kühlwasserverlust fällt!

      Das ist ja schon ein Garant für eine Problemhäufung!

      Mich würde ja interessieren ob der Kühlwasserverlust durch Haarrisse im Zylinderkopf oder vom Motorblock kommt?! Oder ob es noch andere Ursachen gibt.
      Von Audi zu Kia. Ich bereue nichts... *klatschen*
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/582857_3.png]