Tieferlegung für GT?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tieferlegung für GT?

      Hallo,

      ich bin ja relativ tuning unerfahren, daher hier mal ein paar Fragen dazu falls schon jemand seinen GT etwas tiefer gelegt hat. Ist das für jemanden der kein gelernter KFZ Mechaniker überhaupt allein zu erledigen? Also aufbocken, Dämpfer irgendwie aushängen, alte Feder raus, neue Feder rein? Oder wird das beim GT komplizierter und man muss mit Federspanner und anderem Spezialwerkzeug herum hantieren?

      dann scheint das Federangebot ja noch relativ klein zu sein, habe bisher welche von H&R gefunden, Eibach scheint noch keine zu haben, keine Ahnung wo ich noch suchen könnte, vielleicht hat ja noch jemand einen Geheimtipp.

      zum Schluss noch eine Anfängerfrage, die bisher gefundenen Federn sind vorne 15mm, hinten 35mm tiefer. Würde es nicht Sinn machen, das Auto vorne und hinten um den gleichen Wert tiefer zu legen, oder ist der hinten so viel Höher dass der unterschied bei den Federn in quasi "grade" auf die Straße setzt? Ich stell mir das zumindest komisch vor, wenn der Wagen hinten tiefer wäre als vorne, ein bisschen Keilförmig muss der schon stehen...

      danke schon mal für eure Antworten!
    • Moin!
      Is der GT nicht ab Werk schon tiefer als die "normalen" ceed?
      Und nein, ohne Ahnung kannste den Eigenumbau vergessen.
      Hinterher musste dann eh noch zur Achsvermessung und zum TÜV.
      Gruß
      P.S.: Hier ein Ausschnitt aus dem Pressetext (von tiefer lese ich zwar nix, aber das Fahrwerk ist schon gut ausgeklügelt. Das würde ich mir nicht mit Zubehörfedern "versauen"):
      Gegenüber dem Fahrwerk des Grundmodells wurde das GT-Sportfahrwerk
      deutlich modifiziert und straffer abgestimmt. Dadurch ist gewährleistet,
      dass diese kraftvolle Modellvariante neben dem leistungsfähigen Antrieb
      eine hohe Fahrdynamik bietet – und zugleich der Fahrkomfort des
      regulären Kia pro_cee’d erhalten bleibt. So kombiniert die GT-Version
      ein Maximum an Fahrspaß mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit.



      Die Stoßdämpfer sind durchweg härter ausgelegt, an der Vorderachse um 30
      Prozent in der Zugstufe und 10 Prozent in der Druckstufe, hinten um 50
      Prozent in der Zugstufe und 200 Prozent in der Druckstufe. Die
      Federraten wurden vorn und hinten um 10 Prozent erhöht, die Hinterachse
      verfügt über einen stärkeren Stabilisator (19 mm statt 18 mm), und die
      vordere Radaufhängung profitiert von steiferen Fahrwerksbuchsen. Diese
      Modifikationen reduzieren das Untersteuern und die Wankbewegung und
      verbessern dadurch die Fahreigenschaften.
    • danke, das hilft mir schon mal viel weiter. ich dachte nur rein optisch könnte er gerne überall ca 20mm runter, und ein Bekantner der sehr viel an seinem 1er BMW bastelt und auch gerne mal auf die Nordschleife fährt meinte einfach nur Federn tauschen geht einfach und macht relativ wenig an der Fahrdynamik aus, da das hauptsächlich über die Dämpfer/Stabis/Aufhängung gehn würde.

      wenn ich das jetzt richtig deute, ändert sich durch den Tausch der Federn also nur die Federrate? Bzw würde die nicht sogar gleich bleiben, wenn eine "kürzere" Feder von Material und Verarbeitung her richtig abgestimmt ist?
    • Ja, und er kommt halt noch ein wenig tiefer je nach Hersteller.
      War grad mal bei H&R auf der HP. Beim GT steht tatsächlich 15/35. Was soll das denn :kopfkratz:
      Auch beim normalen ceed verkauft H&R nur "Polenkeil" 25/40 :nosorry:
      Also da würde ich erstmal sowieso die Finger von lassen.
      Und ja, wenn man das schon ein paar Mal gemacht hat, sollte der Federntausch natürlich auch beim GT kein Hexenwerk sein.
      Gruß
    • Hi Leute,

      mal eine Frage zum Fahrkomfort: Ich habe meinen Pro Ceed ED 35mm tiefer gelegt und 18 Zoll Felgen mit 40mm Profil drauf. Nach gut 5 Jahren geht mir das harte Fahrwerk dann doch langsam auf die Nerven. :thumbdown:

      Wie verhält sich der Komfort beim GT? Laut Kia soll der Ceed GT ein komfortabler Sportler sein. Könnt ihr das bestätigen, oder ist er auch so knüppelhart?

      Wieso kann man eigentlich beim Ceed GT ein Sportfahrwerk ordern? Was passiert wenn ich nehme, bzw. nicht nehme? :kopfkratz:

      Danke im Voraus
      Grüße Kevin
    • Hatte vor dem GT den alten Pro Ceed mit H&R-Federn. Der war knüppelhart und bei kurzen Unebenheiten auf der Straße seeeeeeeeeeehr unbequem. Der GT ist von Haus aus sportlich straffer als der alte Pro Ceed (ohne Tieferlegung) aber deutlich komfortabler. Auf den gleichen Strecken merkt man Unebenheiten weniger.

      Beim alten Pro Ceed hat mir der große Abstand zwischen Reifen und Kotflügel nicht gefallen - deshalb die Tieferlegung. Beim GT passt dies meiner Ansicht nach optisch auch so.

      Gruß
      gremlin
    • EIn verstellbares Fahrwerk von K-Sport. soll ab Ende August verfügbar sein. Wird aber leider nicht günstig (ich schätze mal Tausenddreihundert Euronen)

      Was hilft ist die ungefederte Masse zu verringern, sprich Felgen und Reifen möglichst leicht zu wählen. Wäre mal ein Versuch wert für den Winter.
    • Ich darf diesen Thread hoffentlich wieder aufgreifen.

      Ich überlege auch eine Tieferlegung. Jedoch haben wir in Österreich ein bisschen härtere Regeln, was die Mindestbodenfreiheit betrifft ... zumindest war es mal unterschiedlich zu Deutschland... Wie das heute bei euch ist, weiß ich nicht :D
      Tiefster fester Bauteil (z.B. Ölwanne) mindestens 11cm
      Tiefster flexibler Bauteil (z.B. Gummilippe) mindestens 8cm

      Unterschreitet der Ceed GT diese Werte mit den hier genannten Tieferlegungssätzen? Und vor allem ... gibts da TÜV dazu -> sonst is mit Eintragung öckes
    • Kann mal bitte jemand Bilder einer Tieferlegung und oder Spurplatten (von vorn und von hinten) unter diesen Beitrag posten? Bitte nur Bilder vom GT.
      Bitte mit Angabe wie viel tiefergelegt wurde, welche Federn verbaut sind und wie sich das Ganze auf die Alltagstauglichkeit auswirkt (Bordsteinkanten, Verkehrshügel).
      Dazu würde mich interessieren, ob's die Garantie beeinflusst.

      Danke. :)
    • Hi @all

      Um mal etwas Schwung in die "Tieferlegungs"- Sache zu bringen, habe ich mich vor einiger Zeit mal mit H&R in Kontakt gesetzt.
      Ich spiele nämlich auch mit den Gedanken mir die H&R Sportfedern zu gönnen. Meine Zeit der knüppelharten und extrem tiefen Sportfahrwerke liegt hinter mir und diese Phase hatte ich mit meinem Golf mehr als genug ausgelebt.
      Beim meinem neuen GT wird es nun alles etwas alltagstauglicher.

      H&R Federn stehen ja manchmal im Ruf optisch ungünstig zu wirken. Ihr kennt sicherlich das leidige Thema "Hängearsch", was einige Fahrzeuge betrifft.Sprich die umgedrehte Keilform!
      Genau diese Problematik spiegelte das "Produktbild" auf der H&R Website wieder, das den GT ungünstig abgelichtet darstellt. Man könnte meinen mit 15mm an der Vorderachse und 35mm an der Hinterachse wäre dies vorprogrammiert.
      Leider gibt es bisher kaum Bilder im Internet die dies widerlegen.

      Ihr kennt sicherlich dieses Bild...ein eindeutige Hängearsch. :D

      [IMG:http://www.h-r.com/images/news/3a.jpg]

      Ich habe nun dank der Mithilfe einer sehr freundlichen und kompetenten Mitarbeiterin von H&R folgende Bilder erhalten, die einen schönen "Vorher"- und "Nachher"- Vergleich bieten. Natürlich musste ich um an diese Bilder zu kommen erst ein wenig die 15/35er Tieferlegung bemängeln. ;)
      Das Ziel von H&R war laut Aussage, das das Fahrzeug so gerade wie möglich dasteht. Hinten wurde bewusst 35mm gewählt, da der GT von Haus aus hinten um einiges höher ist. Real sollen die Federn eine Tieferlegung von ca. 20/25-30mm erreichen, wenn sich die Federn nach dem Einbau entsprechend gesetzt haben.

      Originalbild H&R vorher...

      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/150519/3ag2kc9n.jpg]

      Originalbild H&R nachher...

      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/150519/3rhhxfwc.jpg]

      Aus der Perspektive schaut das mit den 15/35er Federn gar nicht mehr so schlecht aus.
      Diese Bilder haben mich überzeugt auch zu den H&R Federn zu greifen. Nächste Woche werden sie verbaut.

      Gruß SharpShooter
      *Bastuck Edelstahl-Komplettanlage*ST Suspensions Gewindefahrwerk*CarSign Edelstahl-Kennzeichenhalter black glossy*Sommer ASA GT III 8x18 ET45 black glossy/front polished + 225/40 ZR18 Michelin Pilot Sport 3*Winter KIA GT 7,5x18 ET55 + 225/40 ZR18 Michelin Pilot Alpin 4*Philips X-treme Vision LED 6000k Innenbeleuchtung*Helix Match Soundsystem = PP 82DSP + PP 10E-D + 2x MS 62C*Kofferraumausbau*