Verbrauch 1,7 CRDi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verbrauch laut Bordcomputer unzuverlässig

      man sollte den Bordcomputer Verbrauch mehrmals überprüfung mittels Volltanken und dann beim nächsten Nachfüllen den Verbrauch ausrechnen.
      Mein Touran TDI 170 PS braucht laut BC 7,6 l - aber ausgrechnet dann dann doch 0,7 l weniger - bei Autobahn Vollgasverbrauch. BC 11,4 l - errechnet nach Tanken 9,6 l.
    • Verbrauch nach nun 10.000 km liegt bei 7,3 l. Davon 70 % Autobahn mit 130 km/h, Rest Landstraße. Ich denke die Einfahrzeit ist vorbei und ich muss mich an den hohen Verbrauch gewöhnen. Mein alter 1,9 l Touran TDI verbrauchte keine 6 l. Habe mich dann doch durch den vom Hersteller vorgegebnen Drittelmix blenden lassen.

      In den Staaten darf KIA nun ordentlich für die falschen Angaben zahlen, schade das es bei uns so etwas nicht gibt.
    • Moin....

      Drittelmix hin oder her.... bei 70% Autobahn und das mit ca 130 km/h, da passt auch der Drittelmix nicht mehr....
      Bevor man da sowas raushaut, in der USA ( was übrigends im Forum bekannt ist ), sollte man sich erstmal über das System informieren, nach dem seit neustem der Verbrauch berechnet wird... da kommt man nicht auf die hier genannten 70% bei 130 km/h auf der Autobahn.... wenn nämlich genau an dieser Stelle mal nur 110 km/h gefahren wird, wird man feststellen das sich der Verbrauch deutlich senkt....

      Mal ganz davon abgesehen, der alte Touran, Pumpe Düse oder schon CRDI Motor? Weil gerade diee Wolfsburger sich das einfach gemacht haben und TDI als Bezeichnung behalten haben. Denn eins steht fest, die alten Pumpe Düse Motoren, konnte man auch mal treten, ohne das sich der Verbrauch gleich verdoppelt hat ( bei Vollgas), was bei den neuen CRDI Motoren aus dem Bereich leider nicht mehr so ist.

      Nicht immer haben EU Normen vorteile und diese Abgaskastration wird immer extremer...., früher brachte ein Kadett B sagenhafte 710 Kg, mit 55 PS und einem Verbrauch von 6 L Bezin, ein Golf 1 ,690 kg mit einem ähnlichem Verbrauch.... Heute wiegt ein Astra 1,6 Tonnen, ein Golf je nach Aussattung auch 1,6 Tonnen, Leistung ohne ende und der Verbrauch liegt nicht viel tiefer als 1970. Ceed gab es damals ja noch nicht.

      Gruß
      Axel
    • Ja, genau Axel! Und wenn man die ganzen Abgasreiniger wie Partikelfilter und/oder Katalisatoren noch abziehen könnte, wäre der Verbrauch noch deutlich niedriger. Bin auch den alten Punpe-Düse 1.9er Touran einige Jahre gefahren. Ohne Partikelfilter!

      @Pebya

      Wenn ich bei meinem Carens den Partikelfilter und mein Automatikgetriebe rausrechne, ist mein Verbrauch nicht höher als beim Truthahn. Auch die Mehrausstattung gegenüber früherer Fahrzeuge (Sitz- und Lenkradheizung, Navi mit Verstärker...) führen zu einem Mehrverbrauch!

      Lies mal bei wikipedia de.wikipedia.org/wiki/Fahrzyklus was den Herstellern erlaubt ist um beim Fahrzyklus legal zu tricksen.

      - Keine Aufladung der Batterie (abklemmen der LiMa)
      - Kanten abkleben
      - Kaltstart ist 30 Grad
      - Keine höheren Geschwindigkeiten....

      Ein realistischerer Zyklus wurde mit Veto der Bundesregierung in der EU gestoppt. Da hat die Merkel Angst, dass die Verbraucher dann keine Autos mehr kaufen, wenn Ihr Altfahrzeug 4,8L laut Papier brauchte und der Neue soll dann 6,3L brauchen...
      Wir wollen ja auch alle beschissen werden...

      Viele Grüße

      annyro
    • Habe den 1,7er CRDi ja mit 116 PS in meinem Sportage.Angegeben ist der im Mix incl. 18" Rädern und 235er Reifen mit 5,6l.Ich fahre den mit 17" WR und 225er Reifen mit
      5,7-5,8 und mit 19" SR und 245er Reifen um die 6,2l.Muss aber auch sagen,das ich fast nur über Land fahre mit eben 70 und 100 km/h.Mit 16" Rädern und 215er Reifen
      würde ich den wohl mit um die 5,5 l fahren,incl. Partikelfilter... 8|
      Für ein Auto dieser Grösse doch ein klasse Wert :super:
      Gruß Michael
      Auto seit dem 31.10.2013:neuer Kia Sportage Spirit 1,7 CRDi in Carraraweiß mit Panoramadach&Leder
      sowie Aluräder Carmani 5 Arrow black polish in 8,5x19 ET35 mit 245/45-19..... :thumbup:

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/605941_3.png]
    • Moin zurück ...

      auch bei 110 km/h ändert sich da nicht viel nach unten. Soviel zu ecoDynamics!

      Bis auf den (zu) hohen Verbrauch und das fürchterliche Hinterachsquitschen bin ich mit dem Carens zufrieden.

      Ich wussste nicht, dass man Inhalte, die schon im Forum bekannt sind, nicht nocheinmal erwähnen darf.

      Bei meinen 45.000 Km im Jahr, ist der Verbrauch schon mitentscheidend über die Auswahl des KFZ.

      Wenn ich mir die beworbenen Verbrauchswerte des Carens und die tatsächlichen ansehe, kann ich die Differenz nicht ganz nachvollziehen.

      Ein Schelm wer ...


      Gruß

      Paul
    • Laut Spritmonitor fahren den Carens einige auch zwischen 5-6l.Der Durchchnitt liegt bei 6,5l.
      spritmonitor.de/de/uebersicht/…styear_s=2013&powerunit=2
      Gruß Michael
      Auto seit dem 31.10.2013:neuer Kia Sportage Spirit 1,7 CRDi in Carraraweiß mit Panoramadach&Leder
      sowie Aluräder Carmani 5 Arrow black polish in 8,5x19 ET35 mit 245/45-19..... :thumbup:

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/605941_3.png]
    • @Pebya, also wenn dein Verbrauch sich selbst bei 110km/h nicht ändert, dann liegt es vielleicht allgemein an deiner Fahrweise/ Fahrprofil.
      Aber mal im allgemeinen, Kia's sind ohnehin nicht als Spritsparwunder bekannt. Aber irgendwo muss man(n) mal die Kirche im Dorf lassen. Weil andere Hersteller die zum Teil 10.000€ mehr für ihre vergleichbaren Modelle veranschlagen, haben sicherlich anderes Spritsparpotenzial! Da muss man eben Abwegen.
      Von Audi zu Kia. Ich bereue nichts... *klatschen*
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/582857_3.png]
    • @duc kia

      Ich fahre, gerade jetzt mit dem neuen Wagen, eher defensiv auch um den Verbrauch nach unten zu beeinflussen. In der Regel sind alle Verbraucher aus, die ich nicht benötige.

      Wäre halt schön gewesen, wenn man dem Hersteller und dem ADAC ( im Test mt sehr geringem Verbrauch) hätte vertrauen können.

      Vielleicht hätte jemand einen Tip gehabt wegen evenuell falscher Motoreinstellungen - aber heutzutage macht ja alles die Elektronik.
    • Pebya schrieb:

      Wäre halt schön gewesen, wenn man dem Hersteller und dem ADAC ( im Test mt sehr geringem Verbrauch) hätte vertrauen können.


      Zeig mir eine seriöse Verbrauchsangabe von einem PKW Hersteller!

      PS: Dass der ADAC ab und zu mal "schummelt", ist auch bekannt (keine Unterstellung).

      Aber wie Lord of Carni schon schreibt, dein Fahrprofil ist eben nicht der Normalfall. Der Carens trinkt eben nen Schluck mehr auf der AB. Stirnfläche x kleiner Motor = erhöhter Verbrauch.
      Von Audi zu Kia. Ich bereue nichts... *klatschen*
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/582857_3.png]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bandit ()

    • Moin....

      tja zum Thema Verbrauch, das die Werksangaben zu erreichen sind, steht ausser Frage, siehe zb Sportage-mischa oder auch meine Frau, die ihren Sportage 1,7er Spirit auch mit 5,4 L bewegen kann. Vorraussetzung dafür. idelae Bedingungen, kaum Berge, viel Strecke und wenig Stadtverkehr. Und ich glaube nicht das der Sportage einen deutlich besseren CW Wert hat.
      Ach als Anmerkung, wenn wir den Sportage mit 130-140 über die Autobahn bewegen, liegt der Verbrauch bei ca 7 L.

      Ein Schelm wer böses denkt :D

      Gruß
      Axel
    • Hallo zusammen,

      ich hatte direkt vor dem Carens einen Citroen Berlingo e-hdi, der im Durchschnitt mit 4,8 l/100 km angegeben war! Der liess sich ab 100 km/h aufwärts mit Minimum 6,5 l/100km fahren. Ab 130 km/h hat der dann
      richtig gesoffen...

      Bei gemächlichen Landstraßentempo ohne Überholvorgänge konnte ich beim Zitrön auch die Werksangaben erreichen, ebenso wie ich das beim Carens auch schaffen kann und konnte (aber ich will nicht immer 8o ) .

      Umso mehr Windwiderstand die Fahrzeuge haben, umso eher musst du zur Tanke bei Geschwindigkeiten ab 100 km/h. Gegen den Berlingo ist der Carens ein Musterschüler im Autobahn-Verbrauchsverhalten.

      VG annro

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bandit ()

    • Die 7,2l habe ich bisher nur mit 200km 1,5t Wohnwagen durchs Mittelgebirge erreicht. Keine Ahnung wie du fährst das du über 7l kommst ohne Automatik. Wenn ich 120km/h Tempomat durch bergige Autobahn(A8+A9) fahre habe ich ca 5,7-5,8l Verbrauch.

      Tipp für alle die Sprit sparen wollen, Spritsparend fährt man dann wenn man den Fuß von der Bremse lassen kann und möglichst niedertourig fährt. Wer das nicht kann muss mit erhöhtem Verbrauch leben!
      In der Stadt bin ich oft auch im 6. Gang im Standgas unterwegs oder mindestens im 5. Gang. Der Carens ist da sehr Tollerant was niedertouriges Fahren angeht.
      Beste Grüße Alex

      Vom Audi A6 :thumbdown: zu Kia Carens :thumbsup:

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/615368_5.png]
    • Stoneprophet schrieb:

      In der Stadt bin ich oft auch im 6. Gang im Standgas unterwegs oder mindestens im 5. Gang. Der Carens ist da sehr Tollerant was niedertouriges Fahren angeht.
      Wenn ich bei 55km/h im 6ten Gang unterwegs bin, mag mein Carens das nicht mehr so gerne :!: Der 5te Gang ist ihm da wirklich lieber und sicher auch spritsparender :!:
      Kia Carens 1,7 CRDi Spirit in Cassisschwarz + Performance-Plus + Panoramadach + Leder

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/611909.png]
    • Das sehe ich auch fast so... Also zumindest wenn ich das mal mit meiner Automatik vergleiche.... Weil ja immer gesagt wird, das sie den günstigsten Gang wählt...
      Bis 60 Km/h bleibt sie 'stur' im 4. Gang; außer ich aktiviere den 'Eco-Modus'... Dann schaltet sie genau bei 60 Km/h in den 5. Gang, vorher nicht...
      Und bevor jetzt jemand meckert: ich fahre NICHT mit 60 Km/h durch den Stadtverkehr... ;)

      Aber das eigentlich Thema war ja der Durchschnittsverbrauch: ich liege momentan bei 6,7 Litern (Wert lt. BC); bin mit diesem Wert absolut zufrieden. :super: Stadt, Land, Autobahn... Alles dabei; wobei der Stadt- & Landanteil überwiegt...

      Wünsche allen erstmal einen guten Rutsch ins neue Jahr.... :bye:

      Gruß Cappuracer
      Watt?? 8|
    • Pebya schrieb:

      Verbrauch nach nun 10.000 km liegt bei 7,3 l. Davon 70 % Autobahn mit 130 km/h, Rest Landstraße. Ich denke die Einfahrzeit ist vorbei und ich muss mich an den hohen Verbrauch gewöhnen. Mein alter 1,9 l Touran TDI verbrauchte keine 6 l. Habe mich dann doch durch den vom Hersteller vorgegebnen Drittelmix blenden lassen.

      In den Staaten darf KIA nun ordentlich für die falschen Angaben zahlen, schade das es bei uns so etwas nicht gibt.
      Deinen Verbrauch kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Wir haben ein ähnliches Streckenprofil wie du un dabei erreiche ich Werte (errechnet) zwischen 6,1 - 6,6 ltr., und das ohne Ecodynamics.
      Wenn wir in den Urlaub fahren (Schweiz, 120 km/h) liegt der Verbrauch unter 6 ltr. und über 7 ltr. habe ich in noch nie bekommen und das auch bei längeren Autobahnfahrten mit ca. 150 km/h.
      Also ich finde der Verbrauch geht in Ordnung, die TDI von VW mögen in dieser Hinsicht noch etwas besser sein aber der kleine Mehrverbrauch stört mich nicht.