Kosten Bremsscheiben und Beläge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Man hat selbstverständlich auch auf jede Reparatur wiederum Gewährleistung/Nacherfüllungsansprüche, natürlich nicht wieder 2 Jahre sondern 6 oder 12 Monate, das weiß ich jetzt aus dem Stegreif nicht. Es handelt sich aber auch hier um eine Dienstleistung, welche dem BGB unterliegt. Natürlich nicht auf folgenden normalen Verschleiß, sondern nur auf Defekte.

      Und warten wir mal ab, was bei cybersteve heraus kommt. Ich hoffe in seinem Interesse, dass er zumindest einen kleinen Teil wiederbekommt.
    • Die Original Bremsscheiben und Klötze wären sicherlich doppelt so teuer gewesen als der Fremdhersteller. Von daher keine Kostenersparnis.
      Bin von der Qualität von Kia sehr enttäuscht !!!
      Kia meint leider Garantiefälle können nur von autorisierten Werkstätten beanstantet werden.
      Mein nächstes Auto wird mit Sicherheit kein Kia mehr sein !

      hafensänger schrieb:

      Leider war cybersteve nicht gleich beim KIA Händler, dann wäre dass u.U. sogar auf Kulanz repariert worden und er hätte allenfalls die Beläge bezahlen müssen (gab im Board schon einige ähnliche Fälle bei ca 20k Laufleistung)
    • cybersteve schrieb:

      Kia meint leider Garantiefälle können nur von autorisierten Werkstätten beanstantet werden.
      Mein nächstes Auto wird mit Sicherheit kein Kia mehr sein !
      Na das ist jetzt nicht so überraschend, oder? Wenn Du beim Mediamarkt einen Fernseher kaufst, kannst Du auch nicht zur Bastlerwerkstatt um die Ecke gehen, ihn reparieren lassen und dann die Kosten vom Mediamarkt wiederholen. Übrigens wird Dir das bei jedem Hersteller so gehen, also kein Grund für überzogenen Groll gegen Kia.

      Gobi schrieb:

      Wenn deine "vor Ort Krauter-Werkstatt" meint einen Garantieschaden festgestellt zu haben, hätte sie diesen niemals reparieren dürfen.
      Wieso nicht? Die sind nicht verpflichtet, Garantieschäden anderer Werkstätten abzuweisen. Außerdem kann dort auch niemand beurteilen, ob es überhaupt ein Garantieschaden ist. Der Hinweis auf die Möglichkeit wäre nett gewesen, aber einen echten Vorwurf kann man denen nicht machen.

      Tja, so schlimm es klingt, aber der Einzige, der hier wirklich die Schuld an dem ganzen Gemetzel trägt, ist wohl cybersteve selbst... sorry.
    • fplgoe schrieb:

      Außerdem kann dort auch niemand beurteilen, ob es überhaupt ein Garantieschaden ist.
      Gerade deshalb hätte sie empfehlen müssen eine Vertragswerkstatt aufzusuchen, zum Kundenwohl.

      fplgoe schrieb:

      der Einzige, der hier wirklich die Schuld an dem ganzen Gemetzel trägt
      ... ist auch der Einzige der die Kosten dafür übernehmen muss und sich nun am meisten ärgern darf.
    • Ich verstehe nach wie vor nicht, warum es (außer von NK) noch kein Bremsenmaterial namhafter Hersteller gibt :kopfkratz:
      Hab grad nochmal in Ruhe geschaut, aber leider vergeblich.
      Aber da liegt die Vermutung ja nahe, was Kia da ab Werk verbaut ;)
    • Na, jetzt komm wieder runter...

      Mein Rio fährt jetzt seit 30tsd Kilometern und auch er hat einige Defekte gehabt, die Bremsen allerdings sind immer noch einwandfrei.

      Das es sich bei Deinem Bremsenproblem nicht um einen Serienfehler handelt würde ich annehmen, weil sonst die Resonanz auf diesen Threat viel größer wäre oder es hier vor ähnlichen Themen nur so wimmeln würde. Defekte passieren nun mal, eben dafür hat man ja die Gewährleistung bzw. Garantie. Und dass das bei Dir nicht geklappt hat, daran ist Kia auch nicht schuld.

      Aus Fehlern wird man klug, heißt dieser tolle Spruch. Du wirst aus Deinem sicher gelernt haben, genauso wie ich auch schon in meinem Leben an vielen Punkten Mist gebaut habe und mich ebenfalls manchmal grün und blau geärgert habe. Trotzdem ist es sicher übertrieben, immer anderen die Schuld zu geben, genauso wie in diesem Fall auf Kia herumzuhacken.
    • @ Cybersteve:

      Du hättest es doch am besten Wissen müssen, ich Zitiere mal deinen allerersten Post hier im Forum und markiere die interessanten Stellen mal in ROT:

      cybersteve schrieb:

      Hallo zusammen,
      bin auch am überlegen, die Inspektionen künftig in der freien Werkstatt vor Ort durchführen zu lassen, auch für die Autogasanlage. Hierzu habe ich folgende mail von Kia bekommen:

      Sehr geehrter Herr....

      wir beziehen uns auf Ihre E-Mail vom ..., in der Sie uns um Unterstützung bitten. Sie fragen nach, ob es möglich ist, Ihr Fahrzeug für Reparaturen und Inspektionen in einer Fremdwerkstatt vorzuführen.

      Gerne informieren wir Sie hinsichtlich der Garantiebestimmungen bei Reparaturen und Inspektionen in Fremdwerkstätten. Selbstverständlich kommt unser Haus den Garantieverpflichtungen unter besonderer Berücksichtigung des Europäischen Rechts nach. Voraussetzung zur Aufrechterhaltung der Garantieansprüche ist jedoch nach wie vor die Wartung und Pflege des Fahrzeuges nach den Herstellervorgaben. Wenn Sie die Wartung von einer Fremdwerkstatt durchführen lassen, muss also auch diese den aktuellen gültigen Wartungsplan für Ihr Fahrzeug beachten. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich zum Nachweis, dass Ihr Fahrzeug nach den Kia Wartungs- und Reparaturrichtlinien instandgesetzt und
      gewartet worden ist, den Inspektionsplan und den Kontrollausdruck des im Motorsteuergerät integrierten Fehlerspeichers, sowie der dazugehörigen Betriebsdaten aushändigen zu lassen. Eine Wartung, die den Herstellervorgaben nicht entspricht, liegt auch dann vor, wenn die Werkstatt zum Zeitpunkt der Inspektions- oder Wartungsleistung eine vom Hersteller mitgeteilte bzw. veröffentlichte Serviceaktion nicht durchführt. Daher empfehlen wir, dass die Fremdwerkstatt vor der Wartung klärt, ob Service-Aktionen für Ihr Fahrzeug vom
      Hersteller vorgesehen sind. Eine Übertragung von Garantiearbeiten an eine Fremdwerkstatt ist uns nicht möglich. Beanstandungen, die während der Garantiezeit auftreten, sind unverzüglich nach Feststellung bei einem Kia Servicepartner anzuzeigen. Berechtigte Beanstandungen werden selbstverständlich für Sie im Sinne der Herstellergarantie kostenfrei beseitigt, nachdem durch Sie ein Werkstattauftrag erteilt wurde. Garantieleistungen/ -reparaturen und Serviceaktionen können nur von einem Kia Vertragshändler erbracht werden. Bitte vergleichen Sie hierzu die Bestimmungen in Ihrem Garantie- und Serviceheft.

      Bitte beachten Sie, dass Ihnen keine Garantieansprüche gegen unser Haus zustehen, wenn die Situation, die zu einem vermeintlichen Garantieanspruch geführt hat, in kausalem Zusammenhang damit steht, dass die Fremdwerkstatt einen bestimmten Instandsetzungs- oder Wartungsvorgang nicht korrekt ausgeführt oder minderwertige Ersatzteile verwendet hat. Wir möchten Ihnen daher empfehlen, auf den Einbau von Kia Originalteilen oder qualitativ gleichwertigen Ersatzteilen zu achten. In Bezug auf die Verwendung von qualitativ gleichwertigen Ersatzteilen können Sie sich dazu von der Fremdwerkstatt eine Bescheinigung des Teileherstellers über die Gleichwertigkeit der Ersatzteile vorlegen und überreichen lassen.

      Wir freuen uns, dass wir zur Klärung Ihres Anliegens beitragen konnten, und wünschen Ihnen einen angenehmen Feierabend.

      Beste Grüße / Best Regards


      Warum regst du dich den auf ?
      Wie andere schon geschrieben haben -> Dein Fehler, dein Schaden !
    • Da steht auch eindeutig das, was ich schon beschrieben habe... nämlich dass man für die erweiterte Garantie (also das, was über die Gewährleistung hinausgeht) ausschließlich Kia-Vertragshändler nutzen darf. Das ist auch das, was allgemein üblich ist. Egal was irgendwelche EU-Richtlinien versuchen zu verändern, das ist zumindest ein strittiges Thema, was ich im Ernstfall nicht vor Gericht ausdiskutieren würde wollen.

      Und die gesetzlich zweijährige Gewährleistung bindet immer nur den direkten Verkäufer, also nicht den angestellten Verkäufer Herrn Müller aus dem Autohaus, sondern den kaufmännischen Verkäufer, eben das Autohaus bzw. deren Besitzer. Gegen Kia hat man ohnehin keinerlei Ansprüche. Ausschließlich die freiwillige (7-Jahres-)Garantie kann man bei Kia in Anspruch nehmen, und die ist in den Bedingungen in weiten Grenzen konfigurierbar.
    • fakt ist du warst zu faul um zu deinem kia händler zu fahren.
      also hast du jeglichen eventl. garantie bzw. kulanz anspruch von kia verwirkt.

      was eine freie werkstatt erzählt ist immer etwas .... die wollen nur geldverdienen.

      fakt ist egale welches Gesetz. Garantie bzw. kulanz ansrüche kann nur bei einem Kia Händler gelten gemacht werden punkt.

      das hast du nicht also ist das auch nicht ein problem von kia sondern dir.

      des weiteren wer so teure ersatzteile nicht original sich einbau lassen tut ist selber schuld.

      Kia hätte da bestimmt was gemacht wenn es wirklich so war wie die freiewerstatt erzählt. dann hätte der kia händler es auch so gesehen und einen antrag gestellt.

      ich muss auch 25km fahren zum händler und egal aber ich habe meine garantie.

      und bei dir wenn das auto nicht mehr fahrbereit ist hat kia extra die mobigarantie anrufen abschlepper kommt und gut ist inkl. leihwagen.

      ende
      Kia Ceed GT-Line T 1.0 GDI mit Pilotpaket EZ: 03/16
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/749127.png]
    • Was hätte das gebracht, wenn ich zum Kia Händler gefahren wäre ?
      Nichts !!!!
      Kia hätte mir den Verschleiß nicht bezahlt.
      Ich bin einfach mit der Qualität der Kia Verschleißteile nicht im geringsten zufrieden.
      Man kann auch im Forum Motor Talk lesen, dass auch andere Fahrer einen verfrühten Verschleiß hatten, nicht nur mit den Bremsen.
      So macht das Autofahren mit Kia einfach keinen Spass, wenn man befürchten muß, dass alle 20000 km was anderes ist.
      Ich bleibe dabei, nie wieder Kia.!
      Mit Opel hatte ich keine Probleme !
    • Es hätte insofern was gebracht, dass man einen Kulanzantrag hätte stellen können.

      Wir hatten bis jetzt nur 1x so einen Fall, nach ca. 20.000Km waren Scheiben und Klötze fällig. Kulanz gestellt und Kia zahlte die Bremsscheiben komplett.

      Freie Werkstätten verbauen oftmals keine Original Teile, sie müssen ja schauen wie sie auf ihre Kosten kommen und wenn die wieder abgefahren sind, was machst du dann?

      Wenn das bei einem Kia Händler gewesen wäre, dann könnte der wieder aktiv werden.

      Und nie wieder Kia schreien, nur weil ein Verschleißteil runter ist finde ich zu überzogen. Was glaubst du denn wie es bei anderen Herstellern zu geht?

      Google doch mal, dann wird dir im Laufe der Zeit schnell klar werden, wie kulant KIA ist ;)
    • cybersteve schrieb:

      Ist als doch ein Problem von Kia und nicht von mir !!!!


      RRRichtig! Jetzt musst Du nur nochmal die letzten Beiträge durchlesen und vielleicht verstehst du endlich mal, dass man bei einem Problem mit KIA auch zu einer Werkstatt von KIA fährt!

      Und wo ist das Problem etwas weiter zur KIA Werkstatt zu fahren? Wozu hat man denn nen Auto? (Wenn man Geld sparen möchte kauft man kein Auto - schon gar nicht nen Neuwagen :whistling: )

      Selbst wenn du 50km zur KIA Werkstatt fahren musst, dafür aber auf Kulanz und geringem Eigenanteil ne neue Bremse bekommen hättest, hätte sich der Sprit für die Fahrt mehr als gelohnt.

      Und ich als EX-Opel Fahrer kenne das Leid mit den Bremsen - früher beim Astra G und später auch der Insignia... Und ich würde für Wetten, dass Opel die Reparatur in der Fremdwerkstatt nicht zahlt ;)
      Seit 8.5.15:

      Ceed SW JD 1.6GDI Dream Team Premium EZ 09/14 Modelljahr 2015

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/695986.png]

      Ceed SW 1.6CVVT 125PS Ed.7, 6Gang, MJ2012
    • wuermchen3 schrieb:

      Freie Werkstätten verbauen oftmals keine Original Teile,
      Moin!
      Und das ist in diesem Fall auch gut so. Den Mist will ja auch keiner (siehe ceed-Bereich) ein zweites Mal haben.
      Und "Originalteile" ist jawohl beim Thema Bremsen ohnehin ein Witz.
      Aber sorry Steve, deine freie Werkstatt hat bestimmt jetzt noch geschlossen und feiert ordentlich ab, bei dem was sie dir da aus der Tasche gezogen haben ^^
      Und was genau willst du jetzt noch? Nur ein wenig Dampf ablassen (find ich völlig O.K.) oder im Nachhinein noch Geld von Kia (total Banane)?
      Gruß