Inspektion beim 128 PS Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Inspektion beim 128 PS Diesel

      Hallo,
      habe seit 29.08.2012 den Ceed 128 PS Diesel ab 2012. Mir ist unklar wann ich den ersten Ölwechsel machen muß. Nach dem Serviceheft muß ich ja erst nach 2 Jahren mit dem Ceed zur Inspektion. Soll das Öl solange im Motor bleiben? ?(
      Danke für eine plausible Antwort.
      Gruß
      Dampflok 8o Carpe Diem
    • Hallo Hans

      ja das Öl bleibt 30000 Km oder 2 Jahre drinn. Das hängt mit den verbesserten Fertigungstechniken zusammen. Zudem haben die Motoren schon auf einem Prüfstand gelaufen und wurden mit Öl und Kühlflüssigkeit gespült. Beim "Einfahren" entsteht, bedingt durch die verbesserten Fertigungstechniken, nur feiner Abrieb der im Ölfilter rausgefiltert wird.
      Wenn Du das Öl nach 1000-1500 Km wechseln läßt, schadet es auch nicht. Ich habs auch gemacht und habe nur Material bezahlt. Ich habs halt früher so gelernt und habs auch so beibehalten.

      Gruß Stefan
    • Ich wollte nicht extra einen neuen "Fred" eröffnen, daher poste ich es mal hier hinein.
      Welches Frostschutzmittel ist im neuen ceed 128 crdi drin? Ich gehe mal davon aus, dass es Glysatin G48 ist, da es die blaugrüne Farbe hat. Mein Stand im Ausgleichsbehälter ist unter Minimum im kalten Zustand, was sich auch im warmen Zustand kaum ändert. Ich wollte halt jetzt mal den normalen Füllstand herstellen. Beim :) sagten sie dass sie rotes Glysantin verwenden, weil es mischbar wäre. Ich habe allerdings noch eine halbe Flasche G48, das sollte also auch gehen, oder? Der :) meinet dann auch, dass es geht. So richtig sattelfest kam mir die Auskunft allerdings nicht vor ?( , daher frage ich mal die Cracks hier im Board?!

      ceed-ler
    • De :) hatte ja selbst nur rote Flüssigkeit und wieso nur knapp über Min auffüllen? Ich habe jetzt mal mit meiner Mischung (G48 + Wasser Farbe blaugrün) aufgefüllt und zwar bis auf Max im kalten Zustand. Bis jetzt sieht alles gut aus und ich hoffe, es bleibt so. Ich habe bisher in alle Autos immer Gemisch eingefüllt, mit prem Wasser fange ich gar nicht erst an, das ist für Notfälle.


      ceed-ler
    • Wenn du eh nicht drauf hörst, was hier geschrieben wird, warum fragst du dann erst?
      Kannst ja nochmal berichten, ob es auf Dauer gut gegangen ist. Hoffentlich hast du dir mit der Aktion nicht die Gewährleistungsansprüche für den Motor versaut.
      Fährst Du rückwärts an den Baum, verkleinert sich der Kofferraum!

      89.012 km ---> ~ 6,56 l / 100 km bei sparsamster Fahrweise
    • So wie ich gelesen habe, muss der Pegel kalt auf Minimum stehen. Wenn du kalt auf Maximum befüllst, wirst du bald die ganze Soße, die zu viel ist, im Motorraum haben. Das ist ein Ausgleichsbehälter, damit sich die Flüssigkeit auch ausdehnen kann. Wenn der kalt schon so voll ist, naja.

      Ich dachte auch erst bei kalten Motor oh Minimum da fehlt was. Bisl gegoogelt. Aha das muss so sein. Bei warmen Motor ist der Stand genau richtig. Selbst geprüft.
    • Der Unterschied zwischen G48, blau grün und G30 rot/violett ist dieser, G48 mit Silikat und G30 ohne Silikat für Alumotoren.
      Auf der BASF Seite hat G30 eine KIA Freigabe. Da bei dir aber schon blau grün drin war, warum auch immer, müsste G48 aber ok sein, bitte Kühlflüssigkeiten nicht mischen.

      Und bitte nicht bis MAX auffüllen wie schon berichtet, ein bissl über Min reicht aus.

      Haben andere KIAs auch G48 (blau/grün) drin? Kann dazu nix beitragen fahre noch Toyota mit G30.
      Ex-Avensis T27 Combi, EZ 04/2011 www.avensis-forum.de
    • Moin;

      laut Datenblatt ist G30 unbedenklich mit G48 mischbar, hat dann jedoch nur noch die Eigenschaften des einfacheren Kühlmittels.

      G30 ist von BASF empfohlen. Freigaben von KIA gibt es dafür nicht. Es wird nur ein Kühlmittel auf Ethylenglykolbasis für Aluminiumkühler verlangt. Und warum sollte man nicht bis Max auffüllen? Die Markierungen sind nur für kalte Flüssigkeit, bei warmem Motor darf auch mehr als Max drin sein. Die Konstrukteure werden wohl ausreichenden Raum eingeplant haben.

      mfg Carsten
    • Moin...

      warum nur bis knapp über Min auffüllen, Wasserdehnt sich bekanntlich bei Erwärmung aus, was soviel bedeutet das es mehr wird.
      Bei einem Motor befinden sich ca 5-9 L ( je nach Motor ) Kühlwasser im System, was soviel bedeutet das sich die Menge bei Betriebstemperatur um ca 0,5-0,9 L ausdehnt. Dafür ist der Ausgleichsbehälter gebaut worden um genaun diese Ausdehung ab zu fangen. Fülle ich den Behälter auf Max im kalten Zustand, wird er vermutlich bei erreichen der Betriebstemperatur Kühlwassers einen Teil davon verlieren. Daher soll man ( man muss nicht ) nur bis kurz über Min auffüllen, wobei es keinen Schaden für den Motor gibt usw, nur sollte man hinterher auch nicht dastehen und sich wundern das der Motor evtl einwenig was vom Kühlmittel abbekommen hat.

      Gruß
      Axel
    • Moin;

      LordofCarni schrieb:

      Fülle ich den Behälter auf Max im kalten Zustand, wird er vermutlich bei erreichen der Betriebstemperatur Kühlwassers einen Teil davon verlieren.
      Nein, das sollte nicht geschehen, da auch die Max Markierung für den kalten Zustand ist. Es sollte genügend Raum zur Ausdehnung vorhanden sein. Steht ja auch in der BA, dass bei kaltem Motor der Kühlmittelstand zwischen Min und Max sein soll.
      Gibt auch Hersteller, die für kalt und warm eigene Markierungen haben.

      mfg Carsten
    • @LordofCarni
      Ich habe den Behälter kalt haargenau auf Max aufgefüllt. Heute bin ich 1 Stunde zügig AB gefahren, Betriebstemp. war also da. Nachgeschaut und der Stand ist im heißen Zustand ca. 5mm über der Max-Marke, also nach oben jede Menge Platz. Im Buch steht es ja auch genauso drin. Was mich irritiert hat, war die Aussage bei KIA, dass sie rotes Glysantin rein machen. Als ich sagte, dass bei mir grün drin ist schaute er etwas ungläubig und sagte dann, dass man das mischen kann. Die Flüssigkeit, die ich noch hatte war im BMW drin und der verlangt auch welche für Alukühler und es sieht genauso aus, was ich jetzt drin hatte. Ich denke mal, dass da nichts passiert, also bisher auch keine Klümpchen oder Flocken. Maximum bedeutet bei diesem Behälter übrigens, dass er halb voll ist. Das nur nebenbei.
      Warum weiß eigentlich keiner so recht, was nun wirklich drin ist? Okay, bei KIA dürften sie für den neuen ceed ja auch noch keine Inspektion gehabt haben, den gab es ja erst im Mai 2012 :whistling: ;)

      ceed-ler