90.000 Kundendienst Opirus Baujahr 2005

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 90000-er inspektion opirus von 2005

      meiner meinung nach etwas zu teuer - also der zahnriemen hat zwei tausch-modi lt. scheckheft - entweder nach 90000 km oder nach 6 jahren ist der tausch fällig, je nachdem, welcher status zuerst eintritt. ich habe für den zahnriemen 646,-- € bezahlt.

      die inspektion dürfte sich dann noch auf ca. 400,.. € belaufen - evtl. könnte man die kerzen selbst tauschen.

      mit freundlichen grüßen

      Hallitec :)
    • Habe gerade den KV für den Zahnriesenwechsel von - sage und schreibe - 1.530 Euro (!!!) ;( (wohlgemerkt ohne Inspektion, die vor einigen Tagen gemacht wurde). Scheinbar wird auch die Wasserpumpe gewechselt (255 Euro).

      Was besonders teuer ist, ist die Arbeit, die mit 859 Euro angegeben ist (14,5 Stunden ?( ). Mir scheint, dass der KV total überteuert ist.

      Wenn mir jemand eine Werkstatt mitteilen könnte wo diese Arbeit (Österreich bzw Deutschland) durchführen könnte ev. kann mir sirpeter dabei helfen, auch wenn es von Bozen aus eine lange Reise ist, aber sicherlich günstiger als die Arbeit hier in Bozen zu machen. :evil:
    • Der ZR Wechsel ist teuer, aber 1500 Euro ?
      Das zahlt man beim Audi für den 2.5V6 TDI weil da der ganze Front rausmuss.

      Ich hab mit Mehraufwand wegen der Gasanlage, ohne Wasserpumpe dafür mit Inspektion, knapp 1000 bezahlt.
      Direkt bei Kia.
      Dürfte aber für nen markenfremden Schrauber auch kein Hexenwerk sein.

      Nächstes Jahr ist er wieder dran. ;(

      HIlfreich sind dir vielleicht die diversen Portale:

      z.b.
      werkstatt.autoscout24.de/suche…esultSizeRestriction=True
    • Moin

      Riemenwechsel beim OPI ist eigentlich nicht teurer als bei anderen Autos... Schätze bei einem Golf 3, 4, 5 liegt man auch um die 1000 -1200 Euronen. Mein Verkäufer hat das damals noch machen lassen und das war mit 1100€ inkl übergabe Check bezahlt. Allerdings in einer freien Werkstatt ohne Stempel im Checkheft. Damit kann ich aber leben....der Opi wird 10 Jahre
    • Hallo,
      beim Golf ab 279.-Euro. Wohne in der VW Stadt und da sieht man öfter die Preise. Mein Opirus hat erst knapp 19000 runter ab wird jetzt 6 Jahre. Zahnriemen habe ich wechseln lassen. Wasserpumpe gehört natürlich dazu, da die ja auch über den Riemen angetrieben wird und wohl auch eine Spannaufgabe hat. Also raus damit, denn nicht zu wechseln wäre als wenn die Spannrolle auch drin bleibt. Beim Zahnriemen an der Pumpe sparen kann mehr als teuer werden, selbst wenn die nur undicht wird und dann nochmal alles von vorn. Eine freie Werkstatt, die nach Werksvorgabe arbeitet, hat das erledigt. Material habe ich mitgebracht, so dass nur der Arbeitslohn anfiel. Etwa 4.5h + Wasserpumpe zu 193.- und Gades Riemen zu 69.- Spannrolle etwa 30.-Euro (Markenrolle - kein Schund). Stempel im Heft ist drin und eine KIA Werkstatt suche ich mit Sicherheit nicht mehr auf: Siehe mein Beitrag zum Antenneneinbau...

      Gruss
      thbu
    • Komplette Inspektion und mehr

      Hallo beisammen,

      in ca einer Woche möchte ich mir einen Opirus MK1 2005 mit ca 100.000km kaufen. Wagen ist Scheckheftgepflegt, allerdings fehlt der Zahnriemenwechsel.

      Ich möchte eine komplette Wartung vornehmen lassen:
      - Zahnriemen und alle anderen Treibriemen
      - Wapu
      - Zündkerzen
      - Zündspulen
      - Pollenfilter
      - Ölwechsel
      - Getriebeölwechsel

      Aufgrund der Preisunterschiede möchte ich einige Teile selbst bestellen und verbauen lassen, das wären:
      - Zündspulen (Preisspanne von 30,-- - 180,-- €
      - Zahnriemen
      - Wapu
      - Pollenfilter
      - Zündkerzen

      Der Wagen hat eine Gasanlage (welche weiß ich nicht, Besitzer ist noch im Urlaub). Wie ich hier lesen konnte soll ich lieber einfache Zündkerzen nehmen und nicht die mit vier Polen.

      Habt Ihr Tips zu den Ersatzteilen oder sonstige Tips?

      Würde mich sehr freuen. Morgen oder Dienstag werde ich mir dann einen Kostenvoranschlag von einem Freien hier vor Ort machen lassen.

      Vielen Dank und Gruß
      Peter

      Daten zum Auto:
      Erstzulassung 12/2006
      Ausstattungslinie Executive
      Farbe Schwarz/grau
      Navi mit Freisprech und Bluetooth
      8-fach bereift
      TÜV 12/2007
      km Stand 109.000
    • Hallo,

      bei Zündkerzen habe ich die Erfahrung gemacht, dass spezielle für LPG nicht sein müssen, aber hochwertige. Ich selber nutze Brisk P7+ (Nummer 1625) Iridium. Preis ca. 60.-Euro für 6 Stück. NGK nie wieder, da nach nicht mal 25000km die restlos fertig waren. Brisk nutze ich seit Jahren auch in meiner Hayabusa.

      Zahnriementeile im (Online)Zubehör kaufen, aber nicht bei Auktionen....Wasserpumpe unbedingt dazu bestellen. Pollenfilter kaufe ich immer im 2er Set in Korea, kosten weniger als die Hälfte, dauert aber bis zu 3 Wochen. Wenn die Zündspulen vorzeitig hinüber sind, kann es an den Zündkerzen liegen, falls es einfache Kupfer sind, da bei LPG-Betrieb die Spulen höher belastet sind. Darum Iridium, da die weniger Zündspannung benötigen und das schont die Spulen. Pollenfilterwechsel geht schnell und ohne Aufwand selber zu machen. Manche Händler verlangen etwa 30.-Euro. Soviel zahle ich für 2 Filter mit Aktivkohle.

      Bei Interesse bei diesen Auktiondings mit com am Ende schauen und unter der Suche Opirus Cabinfilter eingeben. Achten, dass es aus Korea kommt, da dann fast immer versandkostenfrei ist. Beim Luftfilter könnte sich ein K&N Dauerfilter lohnen. Erspart den regelmäßigen Wechsel und ich persönlich reinige/öle den neu ein nach ca. 25.000 km. Bei 50.000 km würde aber auch reichen. Der Filter ist legal und hat einen etwas höheren Luftdurchsatz als der Papierfilter.

      Wenn du Glück hast, verbaut der Händler mitgebrachte Teile, da es die Gesamtkosten merklich senkt. Kerzenwechsel kann je nach Händler bis zu 300.-Euro kosten.

      Gruss
      Thomas
    • Hallo Thomas

      vielen Dank! Ich bin gerade am zusammensuchen, um eine Gefühl für den Gesamtpreis zu bekommen. Deine Tips werde ich mit aufnehmen :super: Falls noch etwas unbedingt mit gemacht werden sollte, ich bin für alles offen.

      Ich fahre schon seit einiger Zeit Hyundai: XG, Trajet und jetzt Sonata, immer die V6. Diesmal wird es wohl der Kia. Mir gefällt der sehr gut.

      Grüsse
      Peter
    • Montag ist der Tag des Ansehens. Wenn alles passt, dann nehme ich den gleich mit.

      Nun steht mir natürlich das "will haben" im Wege. Drückt mir mal die Daumen, dass ich noch sinnvoll entscheide. Einen Nachteil hat der Wagen: Gastank insgesamt 150l also Reserveradtank und zusätzlicher Tank an der Rücklehne. Da bleibt nicht viel Kofferraum (vielleicht 250l?). Aber das ist nicht so wichtig. Zusätzlich will ich mir eine AHK abnehmbar anbauen. Bei dem Rest von Kofferraum sicherlich nicht die dümmste Entscheidung.

      Gruß
      Peter