Alles zu Motor läuft nicht richtig/Check Engine Light/Klopf-Sensor /Ruckeln/(Leerlauf-)Drehzahl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von feisalsbrother

      Ich selber mache es aber auch wie Du. Im Sommer 2-3 km, im Winter fast 7 km (dann bin ich auf der BAB).

      Gruss Uli


      Geht mir ähnlich. Habe 8 km bis zur BAB, daher ergibt sich das mit dem Warmfahren von selbst :D

      Auch wenn der Motor im Pic recht schnell warm sein sollte (es sind glaube ich nur 3,5 Liter Öl drin), kann ich beim besten Willen nicht glauben, das er Betriebstemperatur hat, sobald die blaue Lampe ausgeht.

      Was soll der Werkstattmeister auch sonst sagen ? "Die Lampe ist ein Schätzeisen und geht aus, sobald der erste warme Schluck Kühlwasser ankommt" ? :rofl:

      Ich denke DAS wäre die Wahrheit; traut sich aber natürlich keiner auszusprechen.

      Drehzahlen über 4000 sieht mein Pic aber sowieso sehr selten (zum Überholen vielleicht mal), sonst wird er mir zu durstig :rolleyes:

      @vana: Ich schätze, Du gehörst nicht zu der Fraktion, die im 2.Gang mit 70 durchs Dorf brüllen. Von daher solltest Du kein Problem haben :D

      Gruß
    • Also bei mir brummt bis hinunter zu 1.500 U/min nichts beim beschleunigen, einzige Ausnahme ist der 5. Gang, der ist wohl so lang übersetzt, das macht erst ab ca. 2.000 Spaß.
      Gruß Jens

      Polo TDI Highline mit DSG bestellt
      Berlingo III Multispace 1.6 HDI kyanosblau-metallic(als Familienkutsche)
      Picanto CRDI LX(als Kilometerfresser) blau-metallic (in Ablösung)
      Yamaha Fazer 6 S2 ABS als Spaßmaschine

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/184611.png]
    • Mangels eines 4. Zylinders und des kleinen Volumens wegen verhält sich der CRDI etwas dieseluntypisch:

      im 4. Gang zieht er bei kalter Maschine erst bei 2000U/min wirklich rund. Bei betriebswarmem Motor gehts dann auch schon bei 1900U/min. Das macht das Mitschwimmen im Stadtverkehr (HH) etwas nervig weil man oft zwischen 3. und 4. Gang herumrührt (50-60 echte KM/h).
      Der 3. Gang zieht bei mir ab 1600U/min rund und der 5. Gang auch erst jenseits 2000U/min.

      Ich würde mir kürzere 1. bis 4.Gang und einen langen 5. Gang wünschen;
      Besser noch ein 6 Gang Getriebe und manuelle Start-Stop Automatik; dann würde ich es hier in der Stadt mit 4,2 Litern schaffen.

      Anders im Übrigen der 1,1 L-Benziner, der schwimmt schon im 4.Gang bei 1600U/min im Strom mit.
    • Bei mir fängt jetzt die gleiche scheiße an.
      65000km weg. Gerade 2Monate Garantie zu ende. :super:
      Erst ruckelte der Wagen auffer Autobahn, Lampe ging kurz an und wieder aus nach 3Sekunden oder so. Danach war erstma wieder nen Monat nix. Und nu heut morgen nachem starten, Motor geht nach nen paar Sekunden wieder aus, nochma gestartet, lief total unruhig und dann blinkte die Leuchte ne ganze Zeit. Bin danach 30min Autobahn gefahren und alles lief wieder als wäre nix gewesen.
      Ma gucken ob jetzt nach und nach noch mehr Leute die gleichen Probleme bekommen...
    • Original von -MarVmaN-
      Bei mir fängt jetzt die gleiche scheiße an.
      65000km weg. Gerade 2Monate Garantie zu ende. :super:
      Erst ruckelte der Wagen auffer Autobahn, Lampe ging kurz an und wieder aus nach 3Sekunden oder so. Danach war erstma wieder nen Monat nix. Und nu heut morgen nachem starten, Motor geht nach nen paar Sekunden wieder aus, nochma gestartet, lief total unruhig und dann blinkte die Leuchte ne ganze Zeit. Bin danach 30min Autobahn gefahren und alles lief wieder als wäre nix gewesen.
      Ma gucken ob jetzt nach und nach noch mehr Leute die gleichen Probleme bekommen...


      Wie jetzt?
      Der Wagen muckt, eine Warnlampe geht an, und du fährst einfach weiter?
      Normalerweise fährt man dann keinen Meter mehr, bzw. noch gerade von der Autobahn runter und besorgt sich 'nen Werkstatt Termin.
      Wenn die Werkstatt spitz kriegt, dass du trotz Warnleuchte einfach weitergefahren bist, bleibst du bei einem evtl. Schaden auf der Rechnung sitzen. Egal ob mit oder ohne Garantie.
    • Die Warnleuchte heißt nicht zu Unrecht Warnleuchte.

      Sie warnt vor einem (mehr oder weniger großem) Fehler.

      Bestenfalls passiert nix, wenn man weiterfährt, möglicherweise schaltet das Steuergerät irgendwann ins Notlaufprogramm (falls vorhanden).

      Es kann aber auch zu einem kapitalen Motorschaden führen, je nachdem was defekt ist, und welche weiteren Auswirkungen es z.B. im Steuergerät hat.
      Es hat auch schon diverse KATs zerbröselt, weil die Leute solche Lampen nicht beachtet haben. Da war der Motor noch heile, teuer wars trotzdem.

      Ich kann mir übrigens gut vorstellen, dass im Fehlerspeicher auch der Kilometerstand bei erstem auftreten der Störung gespeichert wird.

      Achja, der Vergleich ist vielleicht an den Haaren herbeigezogen:

      Wenn ich in den Urlaub fliege, möchte ich auch, dass der Pilot sofort den nächsten Flughafen anfliegt, wenn eine Warnlampe im Cockpit anspringt, um die Ursache zu finden und nötigenfalls zu reparieren.
    • Hallo zusammen!
      Ich weiß das Thema ist schon etwas älter, aber ich bin neu hier und was soll ich sagen...

      ICH HABE DAS GLEICHE PROBLEM!

      Meine Motorcheckleuchte leuchtet bereits seit Juni 2005 immer mal wieder.
      Mittlerweile hat meine Werkstatt herausgefunden woran es lag: im Automatikgetriebe ist ein kleiner Draht. Auf dem war zu viel Spannung und dann ist der durchgebrannt. So hab ich das zumindest verstanden. Vor 14 Tagen leuchtete die Lampe wieder, doch seit dem Auslesen isse wieder ruhig und er fährt auch wieder normal und schaltet anständig.

      Ich hab auch einen Reimport aus Holland... Und ich habe den Fehler mit der Motorchecklampe bestimmt schon 10 Mal ausbessern lassen, aber leider wandelt KIA einen Reimport nicht.
      Weiß von Euch zufällig wer, warum?

      Vielen Dank schon mal

      LG
      Kate
    • Nightmare Motorcheckleuchte

      Moin Pitt :] Moin feisalsbrother :]

      Tja, Hersteller-Garantie gilt schon EU weit =) ,
      aber wenn ein EU - Fahrzeug gewandelt werden soll kommt der Preisvorteil eines EU-Fahrzeugs
      mal so richtig zum tragen :D !

      Nach meinen Informationen ist eine Wandlung immer über den Händler abzuwickeln, der das Fahrzeug als NEUFAHRZEUG ursprünglich mal verkauft hat (in Deutschland / deutscher Hdl. kein allzu großes Problem), auch wenn dieser Hdl. das Fzg. z.B. an einen in Deutschland ansässigen EU - Hdl. verkauft hat und der widerum an Endverbraucher.

      Also: EU - Fzg. z.B. holländischen Ursprungs = Wandlung bei holländischem Ursprungshdl. in Holland in holländischer Sprache nach holländischem Recht ggf. vor holländischem Gericht (Gerichtstand des Ursprungshdl.) mit holländischem Rechtsanwalt (zahlbar in Gulden :rofl: ), etc.pp. :D

      Viel Spaß dabei wünscht euer StarVerkäufer :angel:
      Gruß an Bord vom "StarVerkäufer" :wacko:
      Meine Hobby's sind: Amok-Saufen :kotz: ...und Koma-Laufen :pinch:
      ...und ich sag's nochmal: NEIN!!! :cursing: .... ich hatte keinen Sex mit Monica Lewinsky!! 8o
      ______________________________________________________________________
      "Ich war jung und ich brauchte das Geld!!" :( ;(
    • Tach leute...

      Hab heute das selbe problem gehabt ...


      Ich bin etwa 10Km gefahren bevor ich auf die autobahn aufgefahren bin
      und da ich ein LKW an meiner linken seite hatte hab ich den Vierten
      bis 4000 Umdrehnungen hochgezogen als auf einmal die Leuchte anging.

      Schnell In den fünften geschaltet und aufgehört zu beschleunigen.


      Nach etwa 100meter ging die wieder aus.


      Motor war auch nicht mehr kalt und Öl hab ich auch noch.


      Ich hoffe das geht jetzt nicht los wie bei den anderen Pic´s ?(



      Auf dem rückweg blieb die leuchte aus auch bei 4k U/min

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sk-m ()

    • Picanto Kurbelwellenproblemen auf Hollandisches TV

      Hallo,


      Bei mir ist kurz nach blinken der Motorcheckleuchte die Kurbelwelle gebrochen.
      Kia Assistance hat gesagt dass ik weiterfahren konnte...
      Mein Picanto ist gerade 3 Jahren alt. KIA wol nur ein Tiel der Panne zahlen. Mir bleibt "nur" 965 euro zu zahlen. :rofl:

      Auf diesen Site habe ich schon 11 Seiten mit Kurbelwellenproblemen gefunden. Auch in Holland gibt es viel Arger mit Picanto Kurbelwellen.
      Sehe: forum.trosradar.nl/viewtopic.php?p=737297&sid=

      Inzwischen sind die Problemen auch das Hollandische Fernsehen aufgefallen.
      *klatschen*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von daab ()

    • Bei mir wurde zunächst die Riemenscheibe getauscht und dann später noch die Kurbelwelle.

      Doch auch bei meinem blinkte kurz nach Ablauf der Werksgarantie die Motorkontrolleuchte... Zum Glück hatte ich eine Anschlussgarantie abgeschlossen. Die brauchte ich aber gar nicht.

      Zunächst wurde der Fehlerspeicher gelöscht. Wieder ging sie nach einigen Tagen an... Dann wurde was umgesteckt... Wieder ging sie nach einigen Tagen an... Dann sollte die Lambdasonde erneuert werden, aber der Importeur hatte dann noch ne andere Umsteckaktion im Köcher. Und seit dem tritt es nicht mehr auf.

      Daher muss es nicht an der Lambada liegen- der Kia-Hdl soll sich mal bei Kia Deutschland erkundigen, bevor kostspielige Austauschaktionen auf Kosten des Kunden losgetreten werden...

      [edit] oder Kia Holland, natürlich ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mamma Miracoli ()