Sicherheitsgurt Warntöne deaktivieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sicherheitsgurt Warntöne deaktivieren

      Ich möchte die Warneinrichtung des Sicherheitsgurtes deaktivieren.
      D.h. auch wenn ich unangeschnallt fahre, brauche ich kein nervendes Gepiepe über mich ergehen zu lassen.

      Was kann ich am einfachsten tun?
    • RE: Sicherheitsgurt Warntöne deaktivieren

      ich hoffe, dass das mal ein polizist liest und dich dann unangeschnallt anhält, er hat dann die rechtliche handhabe den doppelten ahndungssatz wegen vorsatz anzuziehen ... ;)


      .... mal im ernst, deine frage ist doch wohl nicht ernst gemeint, zumindest nicht in einem öffentlichen forum wird sich wohl kein einigermaßen intelligenter mensch finden, der dir hier auch noch beihilfe zu einer vorsätzliche ordnungswidrigkeit leistet, zumal das auch gegen die boardregeln verstoßen würde :nein:
      :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
      :D KIA - Korean Industrial Art :D
      :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
    • RE: Sicherheitsgurt Warntöne deaktivieren

      Ich gehe mal davon aus dass Du das "alte" Modell hast, um da den gong zu deaktivieren muß das steuergerät in der mittelkonsole hinter der klimaanlage ausgebaut werden.
      darin befindet sich der signalgeber, der ausgelötet werden muß, oder mit einer zusätzlichen leitung+schalter versehen werden kann um ihn nur zeitweise zu deaktivieren.

      Beim FL ist es eigentlich nicht mehr nötig da ist der Gong so wie er sein soll, er fängt erst nach einer Minaue an und solltest Sich innerhalb einer Minute nicht anschnallen geht er von selbst wieder aus.

      Also los gehts ;)

      Anleitung:

      Um's vorweg zu nehmen, es ist nichts für schwache Nerven !
      Zuerst reißt man die Holzblenden ab. (Siehe Radioeinbau). Auch die kleinen in der Mittelkonsole müssen raus ! Dazu vorsichtig mit einem flachen Schraubenzieher in den Spalt und die Blenden hochhebeln. Gehen ganz gut raus. Auf der schmalen Seite (zur Rücksitzbank zeigend) anfangen.

      Als nächstes: Klimaanlagen-Steuerpanel abschrauben, Kabel abmachen, weglegen. Jetzt muß die Abdeckung der Mittelkonsole raus ! Unter den schmalen Holzabdeckungen bef. 6 Schrauben, lösen.
      Diese Abdeckung klemmt beim rausziehen hinten wo die Becherhalter sind. Und zwar sind da 2 Schrauben im Weg, die die Gummilippen im Becherhalter fixieren. Irgendwie gehts aber...
      Dann Fach mit Aschebechen abschrauben, Kabel für Zigarettenanzünder abmachen, weglegen.

      Jetzt sieht man schon die Steuereinheit: Ein kleiner Kasten ca. 10x10cm. Der muß raus. Daran befestigt sind 4 Stecker. Einer davon ist ein Chinchstecker. Den Kabelbinder,der den Kabelstrang fixiert, habe ich zerschnitten, sonst krigt man das Steuerteil nicht raus. Ach ja, 2 sechser Muttern halten das Steuerteil.

      Wenn man den Kasten irgendwann raus hat, diesen öffnen und mittels Lötkolben diesen verdammten Türgong auslöten. Deckel wieder drauf, einbauen und mit einem gewöhnlichen Kabelbinder den Kabelstrang, wie er vorher war, fixieren. Dann den Rest, der noch so rumliegt, einbauen und sich freuen, daß einem nichts mehr auf's Schw..n geht, wenn man mal die Tür bei gestecktem Schlüssel öffnet.
      [IMG:http://carsten.flupp.com/Sorento/vorher_vorne.jpg]
      [IMG:http://carsten.flupp.com/Sorento/nachher_vorne.jpg]

      also so ist er ganz raus, oder wie bereits erwähnt nen Schalter dazwischen ;)
    • RE: Sicherheitsgurt Warntöne deaktivieren

      regelverstoß §1.2 .... werfe ich da mal in den raum .... mal sehen was die admis meinen, denn hier wird durch thschlecht zu beginn schon der grund genannt, warum er das piepen abstellen will. es hindert ihn an der begehung einer ordnungswidrigkeit, zumindest erinnert es ihn immer daran.
      es kann nun jeder PRIVAT über die gurtpflicht denken,was er will, sie ist bestehendes recht und somit i.d.R. nicht legal unterlaufbar (ausegn. sonderrechte). deshalb sollte dies hier nicht ÖFFENTLICH unterlaufen werden, was ihr im PN-bereich macht, ist dann euer bier.

      nix für ungut, die boardbetreiber leisten hier super arbeit, da muss man ihnen nicht auch noch das leben mit so einem mist schwer machen. verantwortungsbewustsein ist hier gefragt .....
      :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
      :D KIA - Korean Industrial Art :D
      :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
    • RE: Sicherheitsgurt Warntöne deaktivieren

      jetzt mach Dir nicht ins Hemd, wenn jemand auf seinem eigenen Grundstück z. Bsp. einen Hänger ankuppeln will schnallt er sich dazu nicht an. Ach noch eins, ich wüsste nicht das Gurtpiepser Pflicht sind, somit ist das deaktivieren dieses Piepser auch kein Problem.

      Was natürlich nicht heisst das Jemand unangeschnallt fährt.

      Ansonsten wenn es hier tatsächlich stört, löscht es meinetwegen und meinen Account gleich dazu
    • RE: Sicherheitsgurt Warntöne deaktivieren

      Original von Schwäblein
      jetzt mach Dir nicht ins Hemd, wenn jemand auf seinem eigenen Grundstück z. Bsp. einen Hänger ankuppeln will schnallt er sich dazu nicht an. Ach noch eins, ich wüsste nicht das Gurtpiepser Pflicht sind, somit ist das deaktivieren dieses Piepser auch kein Problem.

      Was natürlich nicht heisst das Jemand unangeschnallt fährt.

      Ansonsten wenn es hier tatsächlich stört, löscht es meinetwegen und meinen Account gleich dazu


      das mit dem ankuppeln des hängers ist ein argument, wenn auch recht weit hergeholt, denn da wir alles geübte autofahrer sind dauert das ankuppeln keine stunden, somit ist das piepen nur kurz zu ertragen.

      desweiteren kann ich nur beipflichten, gurtpiepser sind keine pflicht, sie sollen verrgessliche autofahrer nur daran erinnern, den gurt anzulegen. da aber vom eröffner des themas dies nicht gewünscht ist, wurde die frage hier formuliert, wie das piepen zu deaktivieren sei. sowas muss man doch nicht unbedingt unterstützen....oder? desweiterenkann man zum rangieren im hof a den gurt ablegen und hinter dem körper ins gurtschloss rasten, damit braucht man für die paar mal rangieren nicht das halbe auto auseinander nehmen. :D

      ich habe in meiner beruflichen laufbahn schon einige unfälle und deren folgen sehen müssen. ich kenne den unterschied zwischen einem unfall mit angelegtem gurt und einen ohne gurt. wenn es einen bei nicht angelegten gurt über das lenkrad und den airbag hebt und das gesicht in die frontscheibe einschlägt und dort wegen des verbundglases einen schönen abdruck für die spätr zu esrstellende totenmaske hinterlässt, dann ist das nicht lustig. übrigens habe ich selbst KEINEN unfall gesehen, wo der sicherheitsgurt für schwere verletzungen verantwortlich war, mal abgesehen von blauen striemen quer über den oberkörper oder mal nen rippenbruch, nicht auszudenken, was ohne gurt passiert wäre.
      :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
      :D KIA - Korean Industrial Art :D
      :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
    • moin...

      grundsätzlich ist es nicht verboten den piepser aus zu schalten nur mit dem argument..das er mich ja immer nevert wenn ich unangeschnallt fahre...naja...ich selbst weiss wie es nerven kann wenn ich zb eine längere strecke rückwärts fahre bzw bei uns vom hof fahre...was durchaus schon so lange dauern kann das es anfängt zu piepsen...aber das ist für mich noch kein grund den piepser lahm zu legen.

      nicht zu vergessen...sollte jemand der behörde den fahrzeuglenker unangeschnallt am steuer erwischen kann es durchaus sein das er aufgrund der lahmlegung des piepsers das ganze zum vorsatz erklärt...somit die bußgelder deutlich höher werden...usw.


      @ schwäblein..das hat auch nichts damit zu tun das sich jemand ins hemd macht... nur sobald es um verstösse gegen die stvzo geht müssen wir als betreiber halt darauf aufmerksam machen bzw das thema ggfs löschen. glücklicherweise haben wir mittlerweile sehr aufmerksame mods die auch in anderen bereichen aufpassen.

      gruss
      axel
    • RE: Sicherheitsgurt Warntöne deaktivieren

      ......hallo, hallo
      verstehe die Diskussion um anschnallen und nicht anschnallen nicht.
      Das ist glaube ich gesetzlich geregelt.
      Polizei wird mich auch nicht anhalten. Ich nutzte den Geländewagen auf meinem eigenen Gelände (Privatbereich).
      100m fahren....aussteigen.....50m fahren....aussteigen.....200m fahren......
      da kann einem das Gepiepe auf die Nerven gehen. Außerdem und überhaupt ist das Auto gar nicht straßenzugelassen.
      Und nun ganz zum Schluß....die warntöne sind eine Zusatzeinrichtung.
    • als langjähriger Sorentofahrer ist es mir durchaus bewusst das viele dieses Problem haben und wir Geländewagenfahrer bewegen unsere Dicken nun mal eben des öfteren ausserhalb des Geltungsbereiches der StVO daran sollte man eben auch denken.

      ich selsbt bin auch als Mod in diversen Boards und Foren unterwegs und kann mich über die hier dargelegten Argumente echt nur wundern, was ist wenn ich jemanden schreibe er soll nen Schalter für die Kennzeichenbeleuchtung anbringen ?

      Illegal ?


      so jetzt aber Shake Hands und Schwamm drüber *klatschen*
    • Gurtpiepston

      hall allesamt, möchte kurz den tread aufgreifen.
      habe dasProblem das mein Gurtschloß nicht erkennt das ich angeschnallt bin und somit ständig der ekelhafte Ton rum piepst.
      je schneller ich fahre deste schneller und mehr dröhnt das gepiepse durch meinen Sori.
      kann also gut verstehen wenn jemand den Gong ausbauen will, ICH AUCH
    • Lieber Hubert,

      dann wirst du mal zu deinem Vertrauten Kia mann gehen müssen (Kia werkstatt) und laut der KTI von 07 2005 eine Überarbeitung des Sicherheitgurtwarnsignal durchführen lassen müssen.
      Dann piepst es auch nich mehr wenn man angeschnallt ist.
      geht auf Garantie solltest du noch welche haben.

      Gruß Sporty :super:
      Gruß Sporty mit dem Sori


      -Sportage fahren ist immer ein Abenteuer! Und Sori fahren Erstrecht-

      Errinnerung Sporty´s Erzi06
      [IMG:http://up.picr.de/4905138.jpg] der kleine pro
    • Vielen herzlichen Dank.
      also meiner wurde am 2.12.2004 zugelassen(Garantie?)
      wo kann ich daten zu dieser KTI bekommen???????? gibts die im Netz? habe gegoogelt aber nix gefunden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von huntedheroe ()

    • also er ist ja knapp aus der Garantie raus und somit muss er bzahlen, noch zur Info die KTI vom Januar 2005 beinhaltet nicht den Austausch des Steuergerät, diese infomiert die Werkstätten lediglich darüber das ab dem Modelljahr 2005 Änderung in die Serie eingeflossen sind.

      Ein Einbau der geänderten Logik in Fahrzeuge vor dem genannten Modelljahr ist nicht möglich.
    • Nach langer Zeit melde ich mich wieder mal......

      Fahre zwar keinen Kia mehr, aber bin hin und wieder eifriger Mitleser.
      Bei meinem Suzuki Grand Vitara, Mj.06 habe ich das Piepsen auch deaktiviert. Ist beim NGV nur ein Stecker, der unter dem Sitz zu ziehen ist. Grund für die Deaktivierung: Habe des öfteren ein Boot, das ich auch Slippe, am Haken und durch das oftmalige ein- u. aussteigen beim Slippen (richten des Bootes auf dem Hänger) bin ich dann nicht angegurtet.
      Das dieser Piepton nur eine Warneinrichtung ist und nicht Pflicht, ist wohl allen klar, wurde ja auch richtig angesprochen. Nur das dieser Piepton ein Stern im NCAP-Crashtest ist, ist wohl den wenigsten klar.. Irgendein VW hatte bei Markteinführung nur 4 Sterne, kurz darauf wurde der Wagen mit eben diesem Pieper ausgestattet, noch mal getestet und siehe da..... Plötzlich hatte der 5 Sterne.
    • Moin Gemeinde,

      Ich hab diese Beitrag eben gelesen und finde nur aufwendige und permanente Lösungen.

      Da ich auch viel mit Anhänger fahre und mich besagtes Problem auch nervt, bin ich dazu übergegangen, den Gurt beim Rangieren einfach vorher einzuklicken und mich draufzusetzen. Wenn ich dann fertig bin, löse ich den Gurt wieder und schnalle mich normal an. Problem gelöst.

      Viel Spass beim nachmachen 8)