Zusammenlegung ==> 1.6l CVVT - Verbrauch und Erfahrungswerte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe noch einmal versucht das Geräusch näher einzugrenzen:

      Im Stand ist es ein sehr deutliches Klackern (wird etwas weniger, wenn der Motor wärmer wird), wenn man Gas gibt verschwindet es (kann natürlich auch sein, dass man es nicht mehr hört, weil der Motor so laut ist), allerdings kommt es, wenn man vom Gas geht, ab ca. 2500 Umdrehungen wieder. Ich weiß auch (bilde mir ein) woher das Geräusch kommt und zwar aus der Nähe des silbernen Teils, hinter dem Motorblock (zum Fahrgastraum):
      [IMG:http://www.eu-neuwagen.ag/autogas/bilder/autogas_kia_ceed_04.jpg]


      Da ich absoluter Laie bin (Glühlampenwechsel ist schon ein Erfolg), habe ich keine Ahnung, was das für ein Teil ist (Krümmer?) und ob es realistisch ist, dass das Geräusch da herkommt... Öl hat er übrigens genug (weil ich öfter mal gelesen habe, dass das ein mögliches Anzeichen für zu wenig Öl ist). Was ist das?


      Mittwoch habe ich einen Termin beim Händler, die hören sich das mal an... "Normal" hört sich das für mich auf jeden Fall nicht an. Mein alter Mitsubishi hat ein ähnliches Geräusch von sich gegeben, da waren es die Hydrostößel, aber die gibts ja beim Ceed nicht, wie ich gelesen habe...
    • Geh damit zum Freundlichen, da bist Du besser aufgehoben, alles sehr wage zu diagnostizieren...

      shaddow schrieb:

      Rasselnde Kupplungsdruckfedern gab es hier im Forum auch schon mal..

      Atlan_11 schrieb:


      Hallo ich würde das mal sofort prüfen lassen . Nicht das etwas mit der Steuerkette ist .
      Gruß Atlan
      Diese Hinweise sollten Dich eigentlich sofort in die Werkstatt fahren lassen...

      Von mir kommt auch noch einer: Ventilspiel überprüfen lassen

      Also ab zum Freundlichen
      Grüße aus dem Sauerland

      ...Freedom's just another word for nothing left to loose...(Kris Kristofferson)

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/734850.png]
    • Ölverbrauch G4FC / 1.6 CVVT Bj. 2009

      Hallo Cee'd-ler,

      mein 1.6 CVVT Benzinmotor (G4FC, Bj. 2009, 244.000 km gelaufen) hat den niedrigsten Kompressionsdruck auf dem 3. Zylinder mit 11,3 Bar (Minimum: 11 Bar, Standard: 12,5 Bar) und den höchsten mit 12,6 Bar sowie 12,3 Bar + 11,6 Bar. Eine Nachmessung auf dem 3. Zyl. mit Öleinfüllung zur Abdichtung ergab dann höheren Wert von 12,5 Bar was auf eine Abnutzung der Kolbenringe / Zylinderlauffläche hinweist.

      Da der Ölverbrauch mit 0,2 l/1000 km gering ist, sowie keine Ausfälle wie Leistungsverlust erkennbar sind, will ich aktuell nur den Ölverbrauch beobachten. Habt Ihr Vorschläge was man machen sollte?

      Mein Ziel ist eine Laufleistung von 350.000 (nun 244.000 km in 10 Jahren). Bin für jede Meinung dankbar.

      Gruß
      MikelRaccoon
    • Moin,

      es muss nicht unbedingt Abnutzung sein, sondern könnte sich auch um Ölkohleablagerungen handeln, wodurch sich die Abstreifringe nicht mehr frei bewegen und die optimale Position einnehmen können.
      Evtl. solltest Du mal eine Spülung in Betracht ziehen.

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.