Zusammenlegung ==> 1.6l CVVT - Verbrauch und Erfahrungswerte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin,

      Original Luftfilter noch drin? Wurde der schonmal getauscht? Wechselintervall ist alle 45000 Km bei den 15000 Inspektionen. Meiner Meinung nach zu spät, der sollte bei spätestens 30000 gewechselt werden. Verbrauch kann dadurch eutlich steigen.
      Zünkerzenkabel beschädigt, evtl Marderbiss an einem Zündkerzenkabel, dadurch Zündaussetzer auf einem Zylinder ( 3 Zylinder brauchen halt mehr Kraftstoff als 4. um die gleiche Leistung zu erziehlen ).

      Evtl mal den Ansaugtrakt nachschauen, Laub oder ähnliches drin?

      Unser Pro mit 90000 km auf dem Tacho, liegt Konstant bei unter 7 L.

      Gruß
      Axel
    • Hi...
      Habe an meinem Auto nichts gemacht, außer es regelmäßig zur Inspektion gebracht ;) Werde mal schauen, ob die auch den Luftfilter gewechelt haben... Marderbiss oder Ähnliches vermute ich nicht, da ich ein Garagenauto habe und es nachts immer drinnen steht.
      Na dann habe ich mal ein paar Ansätze, nach denen ich schauen muss ^^

      Danke :)
      Hier meine Karre bewerten
      Pro Ceed 1,6 CVVT EX + PSP
      Borbet Design XL schwarz 8x18
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/278562.png]
    • Ich fahre auch den gleichen Wagen, nur in blau, und ich habe da meiner meinung nach was herausgefunden: Wenn ich den Wagen volltanke, fahre ich ihn bei normaler Fahrweise auf 6,7 l/100km. Je mehr der tank sich leert, geht die Verbrauchsanzeige nach oben. Ich denke dass die Verbrauchsanzeige nicht genau arbeitet ... probierts mal aus!
    • Moin,

      Marder lassen sich aber auch von Garagen nicht unbedingt abhalten ... Da der Verbrauch ja wohl schon länger angestiegen ist, kann ein evtl. Schaden ja auch schon länger her und noch unbemerkt sein. Würde ich auf alle Fälle mal prüfen.

      Hast Du evtl. irgendwann mal Deine Tankstelle gewechselt? Bei den möglichen Qualitätsschwankungen ist ein guter Liter Unterschied auch nicht unmöglich. Zündkerzen - nach 40.000 noch die ersten drin? Viel Kurzstrecke / Stadverkehr? Dann könnten auch Ablagerungen verantwortlich sein. Oder evtl. irgendwann mal auf billigeres / minderwertigeres Öl gewechselt? Macht zwar im Einzelnen sicherlich keine 1,5 l/100km aus, aber wenn da evtl. mehrere Faktoren zusammenkommen ...

      Gruß
      Rolf
    • Hallo,
      Habe einen Ceed (2008, 30 tkm) 1.6 CVVT mit Automatikschaltung. Ich benutze es 100% im Stadtverkehr. Laut BC liegt der Durschnittsverbrauch 9.2 - 10.1 l/100km. Da ich ihn vor paar Wochen gekauft habe, konnte ich noch aus Tankbelege keinen genauen Verbrauch feststellen. Ist dieser Wert normal? :( :?:

      Nächste Woche muss ich sowieso zur Inspektion (Ölwechsel, evtl. Luftfilter), was sollte ich noch überprüfen lassen?

      MFG
      Aron
    • Ihr glaubt doch wohl nicht etwa was in Zulassung steht?
      Fahrt mal auf ne Waage und wiegt das KFZ.
      Bei mir steht sowas von wegen 1275 -1343.
      Als er auf der Waage stand war da was von 1400 Kg auf der Anzeige zu lesen.
      Und ich fahre nur das Einstiegsmodell.
      Als Gott sah, das Adam den OPEL baut, [IMG:http://images.spritmonitor.de/492723.png]
      schuf sich Gott ein eigenes Automobil,
      das er dann mit Liebe KIA nannte,
      und somit den OPEL im Asphalt verbrannte,
      und so entstand das 11. Gebot: EHRE DEINEN KIA !!!
    • Moin,

      Frankie_GG schrieb:

      Ihr glaubt doch wohl nicht etwa was in Zulassung steht?
      Fahrt mal auf ne Waage und wiegt das KFZ.
      und dabei ist das "Leergewicht" eigentlich betriebsbereit, mit 3/4 gefülltem Tank und 75 Kg virtuellen Fahrer zu berechnen (EU Norm) :lol:

      Wenn man dann das tatsächliche Gewicht mal vom zul. Ges.Gewicht abzieht, kommen da teilweise auch ganz erschreckend geringe Zuladungen bei raus 8-o

      ´ne Waage gibt es bei jeder größeren Abfallwirtschaftsstelle. Da darf man meist auch mal eben umsonst drauf zum Wiegen, wenn man freundlich fragt ;)

      @ Aron

      Deinen Verbrauch sehe ich auch als normal an, zumal der beim Astra ja auch nicht wesentlich geringer war.
      Nächste Woche muss ich sowieso zur Inspektion (Ölwechsel, evtl. Luftfilter), was sollte ich noch überprüfen lassen?

      Du solltest evtl. die Kerzen noch prüfen und ggf. tauschen lassen.

      Gruß
      Rolf
    • Ich habe den Ceed SW 1.6 CVVT 12/2011 und habe einen Vebrauch von 8,7l (Kilometerstand 3.100). Ich hatte mit einem etwas geringerem Verbrauch gerechnet. Klar, dass die angebenen 6,3l utopisch sind. Aber bei reinem Stadtverkehr zeigt der BC ca. 9,5l an. Laut Hersteller sind es in der Stadt 8l. Diese Abweichung finde ich schon heftig... Der Verkäufer meinte, dass der Verbrauch nach 3000-4000 km zurückgeht. Ich kann das jedoch bei den heutigen Motoren nicht wirklich glauben....
    • Moin...

      @ Thorben81, einfach mal aufmerksam das ganze Thema lesen. Dann wirst du feststellen, das genau das was du gerade geschrieben hast, hier schon des öfteren geschrieben wurde. Komisch das oftmals, bermutlich nachdem die 5000km überschritten wurden, von den Usern hier im thema nichts mehr zu lesen war. Wir fahren seit 10 jahren Kia und hatten bei allen Neufahrzeugen eine Kraftstoffreduktion ab ca 5000 km. Da es heute keine Einfahrtvorschriften mehr gibt, gehen halt einige KFZ Hersteller dazu über, dem Motor in der ersten Zeit ein fetteres Gemisch zu gönnen. Was hier auch schon mehrfach geschrieben wurde.

      Zum Thema Winter und Verbrauch, wurde auch hier schon mehrfach berichtet.

      Daher eine relativ einfache Frage, wie schaut dein tägliches Streckenprofil aus.
      Am besten eine relativ genaue Auflistung.

      Also zb wie bei mir,
      ich fahre ca 10 meter bis auf die Bundesstrasse, dann habe ich 700 meter bis zum Ortseingang ( keine Ampel, Vorfahrtsstrasse ), Strecke von Zuhause bis zur Autobahnauffahrt ca 4 km, ohne Stops, anschliessend ca 22 km Autobahn usw..

      Oftmals wird nicht berücksichtigt, das zb die ersten Ampelstops relativ Kraftstofffressend sind, gereade im Winter wenn der Motor noch keine Betriebstemperatur hat.

      Gruß
      Axel
    • ich weiß net was ihr alle habt... auf 9 liter bei reiner stadt komm ich nur, wenn ich den Kia wirklich durch die gassen heitze...

      wenn ich ihn halbwegs gemütlich fahre lieg ich auch lt. BC (meine werte beziehen sich auf Spritmonitor.de) immer unter 8 Litern (meist zwischen 7,8 und 7,9)....

      keine ahnung wie ihr das anstellt, das der Kia da auf 9 Liter rauf klettert...

      also ein bisschen gemütlicher angehen, wenn er kalt ist (und betriebstemp hat er nunmal nicht schon, nur weil das ferntermometer sagt er is warm) und nicht gleich losprügeln und der verbrauch ist auch annehmbar beim Kia...

      aber auch das thema kia hat sich bald erledigt... der kleine muss weg und einer Limosine platz machen....
    • stimme Dir zu - keine Ahnung wie die anderen das machen
      fahre auch zu 80% Stadt (Rest AB 120) und trotz -20 Grad, Stop&Go, Staus, Parkplatzsuche, Kürzeststrecken, Orientierung am erlaubten Geschwindigkeitsmaximum und gelegentlichen Vollgasattacken (sinnlos in der Stadt aber manchmal juckt es mich eben) habe ich noch NIE mehr als 8,8l geschafft
    • Ihr dürft nicht vergessen, dass die Modelle bis 2009 weniger brauchen als die ECO - Sch.... ab 2010 verbrauchen alle Ceed fast 1l mehr auf 100km ... bestätigt auch Spritmonitor.de. Die neuen sind aber auch schwerer geworden durch ESP, ISG etc. ... breitere Reifen, andere Motoren...

      Einmal hatte ich einen geringen Verbrauch, fahre aber immer gleich... vorallem oft die gleiche Strecke... wenn es draussen so um die 0 Grad hat, braucht meiner am Wenigsten. Warum das so ist, keine Ahnung. Ab +5 Grad komm ich auf 8-8,5l und da bleibt das auch .... egal ob ich 100 fahre oder 160 fahre die ganze Zeit ... hab ich schon mal ausprobiert.

      Mir ists im Moment noch egal solang ich mir den Sprit leisten kann und sonst wie bisher die KArre ohne Probleme weiterläuft.
      Somit ...
    • Moin...

      @ mazdamax, stimmt nicht. Die Alten haben fast das gleiche Gewicht. ESP hatten die Alten auch schon. Reifentechnisch hat sich nichts verändert. Wir fahren zwei 1,6er Pros und beide sind locker mit 7 L zu bewegen. Beides sind Ex modelle und beide fahren die 225/45 17er Reifen Felgenkombi. Beide haben ESP und der eine hat noch das Schiebedach. Der müsste deiner Beschreibung nach ja mehr verbrauchen, was aber nicht der fall ist ( etwas höheres Gewicht ).

      Gruß
      Axel