Angepinnt Lampenwechsel beim Ceed

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also, ich hab mir auch andere Abblendlampen eingebaut und staunte nicht schlecht als ich sah das die Scheinwerfer ziemlich verbaut sind. Aber wenn man auf der Beifahrerseite eine 10mm Ratschennuss mit T-Griff nimmt o.ä., dann kann man ganz locker flockig den Wischwasserbehälter mit 2 Schrauben abschrauben und bei Seite legen und schon hat man Platz satt. Auf der Fahrerseite brauchte ich die Batterie nicht zu lösen (und wenn ist ja auch nur eine Schraube).
      Unterm Strich: Es geht relativ gut. Viel besser als beispielsweise bei Renault (Modus :(( ).
    • Moin :cool:

      "....große Probleme...." ist ein dehnbarer Begriff, was dem einen ein "großes", ist dem anderen ein "kleines" Problem.
      Nach meiner Einschätzung sollte man schon über schlosserische Fähigkeiten, geeignetes Werkzeug und ich schätze mal (je nach Geschick) über 15 - 20 Minuten an Zeit für den Austausch der Lampen an beiden Scheinwerfern verfügen.

      Wie gesagt, so schätze ich das mal nach einem Blick unter die Haube ein !

      By the way, ich bin gelernter Schlosser :]
      Gruß an Bord vom "StarVerkäufer" :wacko:
      Meine Hobby's sind: Amok-Saufen :kotz: ...und Koma-Laufen :pinch:
      ...und ich sag's nochmal: NEIN!!! :cursing: .... ich hatte keinen Sex mit Monica Lewinsky!! 8o
      ______________________________________________________________________
      "Ich war jung und ich brauchte das Geld!!" :( ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StarVerkäufer ()

    • Blinker Glühbirnen vorne

      HI,

      hat jemand von euch zufällig schon einmal beim Cee´d die Glühbirnen für die Blinker ersetzt oder ersetzen wollen? Kann mir jemand sagen, ob der der Scheini raus muss, oder ob andere störende Teile gelöst werden müssen?

      Grüße aus Berlin...
    • Falls die Fragestellung auf den Austausch gegen verspiegelte Blinkerbirnen (Osram Diadem oder Phillips Silvervision) hinausläuft, dann bringt das nichts, da weiße Halogenlampen (Typ BAC oder BAS irgendwas) verwendet werden. Im Scheinwerfer ist eine orangefarbene Abdeckung über der Halogenlampe.

      Aber man kann die Blinkerbirnen auch ohne Ausbau des Scheinwerfers wechseln/ausbauen. Links müßte der Behälter Kühlflüssigkeit raus, rechts reicht die Befestigung der Batterie zu lösen und die Batterie nach links zu verschieben - aber auch dann ist es auf beiden Seiten etwas eng, aber machbar!

      Oder halt wirklich Scheinwerfer ausbauen.
      Gruß Bandit **Balticblau **Scheibentönung **ESD Sebring 122x72 mm oval **schwarze Scheinwerfer **Eibach Pro 30/20 **Sommer: 8x17" ET40 Tomason TN1 m. 225/45er Michelin Primacy **Winter/Ganzjahr: 15" Stahl m. 195/65 Nokian Weatherproof** Link Spritmonitor
    • Hi Leutz!

      Ich habe meinen Pro Cee´d vor einer Woche beim Händler abgeholt und bin rundherum zufrieden mit meinem Kia! Ich habe die Serien H7 Birnen durch die Osram Night Breaker getauscht! In 5 Minuten war die Arbeit erledigt und ich muß sagen, sehr helles, leuchtendes Ergebnis! Kann ich nur empfehlen!

      Gruß an alle!
      Maik

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von netterjungeNRW ()

    • Ich habe auf der Beifahrerseite einen Sicherungskasten anstatt eines Wasserbehälters (der ist zwar in der Nähe, stört aber nicht) ?(

      Ich war schon soweit und hatte den Sicherungskasten entfernt, jedoch kommt unten ein Kabelbaum raus, der dann an die Karosserie geclippt wurde. Der Kabelbaum ist aber so kurz angebunden, dass ich den Sicherungskasten nur wenige cm bewegen kann. :((

      Hat jemand brauchbare Tipps dazu?

      Gruß Alex
    • Ich habe die originalen EDIT: H1/H7 ab Werk gegen MTEC "Superwhite" ausgetauscht. Das ganze hat insgesamt für die H4, H7 und Standlichter 1,5h gedauert...........und war eine verdammte Fummelei, aber es hat auch ohne Werkstatt mit ausreichend Geduld funktioniert :D
    • Mein Licht hat sich deutlich verbessert, nachdem ich Phillips Extrem Power eingebaut habe, laut hersteller bis zu 80% mehr Lichtausbeute.

      Kann ich zwar so nicht beurteilen, aber im Vergleich zu vorher eine deutliche Verbesserung.
      Aber zum Einbau braucht man "Gynekologenhände" :motz:
      Aufblendlicht und Standlicht beinahe nicht machbar! *dudoof*
      8) TST - Strandpiraten 8)
    • EU-Gesetz erleichtert Glühbirnenwechsel beim Auto

      Konnte man früher noch mit einem Schraubenzieher die dekfekte Glühbirne am Autoscheinwerfer schnell mal selbst wechseln, so ist einem bei modernen Autos bereits der Zugang zu den Scheinwerfern meist gar nicht mehr möglich. Dann hilft nur noch die Werkstatt – und dort muss dann oft die gesamte Fahrzeug-Front für den Glühbirnenwechsel ausgebaut werden! Diesem irsinnigen Aufwand soll ein EU-Gesetz ein Ende bereiten: Die Rechtsvorschrift R-48 (Ergänzung 07) besagt, dass bei allen ab August 2006 entwickelten Neufahrzeugen Leuchten und Scheinwerfer so eingebaut sein müssen, daß die Glühbirne anhand der Bedienungsanleitung mit Boardwerkzeug ausgetauscht werden kann. Gute Aussichten also auf einen Lampenwechsel auch für Technik-Laien!

      ...erst gestern konnte man im Fernsehen (VOX) einen Renault Modus bewundern...auf der Hebebühne beim Lampenwechsel...

      na Danke Renault :motz:

      hier auch noch mal nachzulesen

      ...also Boardwerkzeug und Bedienungsanleitung rauskramen und los gehts, alles andere ist inakzeptabel und eine Fehlkonstruktion...abgelehnt.