Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 885.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Winterreifen, welches Fabrikat ?

    quintin703 - - Stinger

    Beitrag

    Aussehen tut es jedenfalls nach 205ern vorn...

  • Winterreifen, welches Fabrikat ?

    quintin703 - - Stinger

    Beitrag

    Welche Dimensionen haben die Felgen und welche die Reifen? Hast Du die Reifen gekauft? Grüße

  • Der Verweis auf eine Facebookgruppe ist ja eine riesen Hilfe... Wo hast Du das Bild her? Ich frage, weil ich nach dem Gutachten geschaut habe und zumindest Oxigin selbst für dieses Modell kein Gutachten für Kia bereitstellt. Kurz zur ET: Wenn man sich durch andere Beiträge liest, bekommt man schnell die Erkenntnis, dass bei der Oxigin 20 ET42 die bessere Wahl wäre. Spurplatten kann man immer noch dazwischen setzen. Bleibt die Frage, ob Du die eingetragen bekommst. Da Du nach der Wahl der ET gefr…

  • Startprobleme RIO II

    quintin703 - - RIO JB Motor/ Getriebe

    Beitrag

    Genau. Denn mit Startpilot gibst Du dem Motor, was das Steuergerät ihm nicht geben will - Treibstoff. Läuft die Benzinpumpe an, wenn Du die Zündung einschaltest? Und jetzt nicht weiter mit Startpilot rumprobieren. Das Zeug jetzt aus dem Motor lassen!

  • Kupplung

    quintin703 - - Cee`d Motor/ Getriebe

    Beitrag

    Wenn Du sagst, die Kupplung quietscht auch bei Motor aus, dann gehe ich mal davon aus, dass es nur quietscht, während das Pedal in Bewegung ist. Ich kann mir nicht vorstellen, wie Luft im System zu Quietschen führen könnte. Luft würde dazu führen, dass die Kupplung nicht mehr richtig trennt. Das Quietschen sollte eigentlich durch Reibung von Metall auf Metall kommen. Das kann der Dorn sein, der hinter dem Faltenbalg des Nehmerzylinders in der Pfanne des Kolben reibt, es kann derselbe Dorn sein, …

  • Heck cleanen

    quintin703 - - Ceed SW ab 2018

    Beitrag

    Kia hat schon 1993 den Namen Sephia in die Mittelblende der Rückleuchten geschrieben. Allerdings war da das Markenlogo nicht in der Mitte darüber. Danach gab es das genau in dieser Art und Weise ab 2002 beim Carens FJ. Meine persönliche Meinung ist, dass der Schriftzug in der Mitte genauso blöd aussieht, wie bei den Fahrzeugen anderer Hersteller.

  • Wenn jetzt alles aus ist, lass doch mal von einem Reifen Luft ab, damit ein Fehler kommt. Dann weißt Du, wie Du die Anzeige zu deuten hast.

  • Motorschäden!!!

    quintin703 - - Sorento JC 2002-2009

    Beitrag

    Naja, wo der Motor her kam, ist ja erstmal egal. Mit dem Kettenrad ist sehr ärgerlich. Ist der Öldruck weg und man reagiert sofort, sollte es eigentlich nicht zu Schäden kommen. Das soll keine Kritik an Dir sein. Schließlich gab es ja unbekannte Vorbesitzer. Ist mir auch schon passiert. Motor gekauft, nach Erhalt direkt zerlegt und den Defekt festgestellt. Wie schlimm es die Lager der Nockenwellen erwischt hat, wäre meine größte Sorge. Und die Ventile. Hat es die Kolben nicht doll erwischt, lass…

  • Motorschäden!!!

    quintin703 - - Sorento JC 2002-2009

    Beitrag

    Was heißt denn Schaden an der Antriebskette der Ölpumpe? War die gerissen? Vor dem Einbau? Und wenn die Nockenwellen letztes Jahr schon nicht gut aussahen (was heißt nicht gut? Was hat man daran gesehen?), warum wurde nicht da schon etwas unternommen? Warum ist Instandsetzung keine vernünftige Option? Wo hast Du rein geschaut? War der Kopf runter? Defektes Pleuellager gesehen? Grüße

  • Den Ausrücker kann man schon sehen. Ich glaube auch nicht, dass am Ausrücker etwas fehlt. Aber ausschließen kann man es nicht. Ich verstehe nicht ganz, was genau das Problem seitens der Werkstatt ist. Du bist ja hin, weil Du die Gänge nicht mehr richtig rein bekommen hast. Dann haben die vermutet, die Kupplung wäre verschlissen und müsse getauscht werden. Du bist los und hast sie fachgerecht wechseln lassen. Es stellte sich heraus, dass es nicht am Verschleiß lag. Dennoch wurde eine neue Kupplun…

  • Der Ausrücker ist der Hebel, auf den der Nehmerzylinder drückt und dessen anderes Ende auf das Ausrücklager drückt. Hier auf dem Bild ist er zu sehen. 33261669td.jpgUnd meine Frage, was Dein Kfz-Meister dazu sagt, war auf den Freund von Dir bezogen, der Dir auch die Kupplung getauscht hat.

  • Aber er hat geschrieben, dass das Problem schon mit der originalen Kupplung bestand und es nicht am Verschleiß derselben lag

  • Und Dein Kfz-Meister hat keine Meinung dazu? Wurde mal nach dem Getriebeöl und insbesondere nach dem Getriebeölstand geschaut? Falls die Kupplung noch immer nicht richtig trennt - ist der Ausrücker in Ordnung (unwahrscheinlich, dass da was dran ist)? Vielleicht eine Unterlegplatte, die fehlt? Etwas, was vielleicht schon vorher kaputt und verloren gegangen ist? Wenn auch alles andere in Ordnung ist, würde ich langsam einen Schaden am Getriebe selbst vermuten. Kam das Problem denn plötzlich, oder …

  • Da würde ich mich erstmal fragen, was denn an der Kupplung genau defekt sein soll. Mag ja sein, dass die eventuell nicht so lange hält wie Original, kann sein, dass sie einen schlechteren Reibwert hat. Aber ich würde jetzt noch nicht von einem Defekt der Kupplung ausgehen. Kommst Du gut an den Kupplungsnehmer? Dann löse mal die Schrauben. Nur eine Umdrehung. Dann schiebt ihn so weit es geht in die Richtung, in die er drückt. Halte ihn dort und schraub ihn wieder fest. Dann, und wenn Du tatsächli…

  • Gern. Bitte gib in jedem Fall mal Rückmeldung, ob es geklappt hat.

  • Erstmal Entlüften. Das Einfachste immer zuerst. Hol Dir einen Meter ca. 5mm Innendurchmesser Aquaristikschlauch aus dem Baumarkt. Und Du brauchst ein Gefäß aus Metall oder Glas. In der Kupplung ist Bremsflüssigkeit und die greift viele Kunststoffe stark an. Nun brauchst Du noch die passende Bremsflüssigkeit (Bedienungsanleitung) und normalerweise einen 8er Ringschlüssel und einen zweiten Mann oder Frau. Sollten Kupplung und Bremse denselben Ausgleichsbehälter teilen, keine Sorge. Diese Behälter …

  • Es ist meine wahrscheinlichste Vermutung, dass die Kupplung nicht richtig trennt. Sie ist nämlich dazu da, das Getriebe vom im Betrieb zwangsläufig drehenden Motor zu trennen. Und jetzt mal ganz einfach: Wenn man schaltet, werden im Getriebe verschiedene Drehzahlen, nämlich Getriebeeingang (Motor) und Getriebeausgang (Räder) aneinander angeglichen. Der Getriebeeingang lässt sich durch die Kupplung trennen. So ist er variabel, also frei drehend und von relativ geringer Masse. So kann der Getriebe…

  • Welche Ölpumpe? In der Kupplung gibt es keine Ölpumpe, genausowenig im Getriebe. Würde im Getriebe Überdruck herrschen, würde es überall raus laufen. Auch im Motor ist die Ölwanne und der gesamte Rücklauf quasi drucklos.

  • Also: Das Kupplungssystem von Zylinder zu Zylinder besteht aus den beiden Zylindern an sich. In jedem Zylinder sitzt ein Kolben. Vor dem Kolben ist eine Dichtmanschette, die sich bei Druck weiter aufspreizt und sich gegen die Zylinderwand drückt. Davor sitzt noch eine Feder, die für die Rückstellung des Kolbens zuständig ist. Auf dem Geberzylinder sitzt ein Ausgleichsbehälter mit Dichtung und Deckel, oder ein Schlauch von einem separaten Resavoir des Ausgleichsbehälters für Bremsflüssigkeit. Am …

  • Ist jetzt nur eine Vermutung. Von dem, was Du beschreibst und was ich aus eigener Erfahrung kenne, trennt die Kupplung nicht komplett. Wenn das mit Kabelbinder / Hülse nicht klappt und es nicht ausreicht, den Kolben des Geberzylinders so etwas weiter rein zu drücken, dann versuch es noch einmal mit Entlüften. Hatte das auch schon, dass ich drei oder vier Mal entlüften musste. Im Allgemeinen kann man den Nehmerzylinder ohne Probleme abschrauben und ihn ganz leicht in eine für den Entlüftungsnippe…