Geräusche Rücksitzbank

    • Geräusche Rücksitzbank

      Hallo Kia Forum,

      ich bin ein neuer Besitzer eines Kia Sportage QL GT-Line und von daher neu hier. :)

      Bei meinem Sportage macht die Rücksitzbank "schäppernde" Geräusche sobald man über eine unebenen Straße fährt. Sobald man die Hand zwischen die Sitzbank und den Fussraum Teppich drückt ist das Geräusch weg. Ebenso wenn jemand hinten mit fährt.

      Ich habe jetzt mal ein wenig Rohr Isolierung reingedrückt und dadurch wird es besser.... Aber noch nicht gut.

      Kennt ihr das? Wenn ja wie habt ihr es gelöst? Ab zu Kia oder mal die Rückbank raus? Wenn Rückbank raus hat da jemand eine Anleitung zu?

      Schonmal besten Dank

      Gruß, Thorsten
    • Das Geräusch ist bekannt.
      Eigenhilfe =
      1.Vier Schaumstoffstückchen (1x2cm, 0,5-1cm dick) an die Eckpunkte der teilbaren Rückenlehne zwischen dieser und Kasten des kofferraumrollos bringen, Lehne stramm gegen Kasten bringen.
      2. Rückbank hochheben (ist nur mit Spangen geklammert), im Bereich der Spangen kleine Kunststoffstückchen unterfüttern oder die Klammern etwas nach vorne biegen!
      Durch die entstehende Spannung vibriert die Sitzfläche der Rückbank nicht mehr!
      3....oder ab zum Händler in der Hoffnung, daß der KIA-Kundenservice auf die -zig Reklamationen endlich regiert!
    • Hallo,
      bin seit einigen Wochen ebenfalls im Besitz des Sportage, leider mit gleichem Ärger bei der Rückbank. Relativ geringes Tempo im Stadtverkehr sowie Unebenheiten ergeben ein Vibrieren des Rücksitzes. Abheben der Bank = Problem weg. Sind es die Klammern, die in der Karosse stecken? Oder vielleicht Federn im Sitz selbst? Biegen wie vorhin beschrieben brachte keinen Erfolg.
      Darf ich noch um hilfreiche Tipp bitten ;)
      Beste Grüße, LN