Mängel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Neue Mitglieder

    • Nach jetzt fast 2 Wochen habe ich den ersten kleinen Mangel festgestellt, Spaltmaß linke Tür hinten!

      Die hintere linke Tür steht 4 mm vor, und zwar im unteren Bereich! Die Kunststoffteile am Schweller sitzen richtig, daran kann es nicht liegen! Werde das in 3 Wochen nach meinen Urlaub mal meinen Verkäufer zeigen!

      Habt ihr auch schon was entdeckt?
    • Fahrertür steht ca. 5mm ab und Motorhaube links vorne leicht erhöht.
      Danach habe ich sämtliche Sportage beim Händler zusammen mit dem Verkäufer inspiziert (5st). Es gab keinen einzigen der keinen Mangel hatte das entweder Fahrertür, Beifahrertür oder eine der hinteren Türen abstehen.
      Ich denke irgendwo ist das der "Preis für den niedrigen Preis"
      Nach Absprache mit der Karosseriewerkstatt wird nun versucht die Türe anders einzustellen.
      Da mein 6 Wochen altes Auto gerade eh bei denen steht nach dem beim Unwetter am 29.5. in Schwäbisch Gmünd ein Teil eines Baumes auf mein Auto gekracht ist (13500 Euro Schaden laut Gutachter) haben Sie nun genug Zeit das einzustellen...
    • Habe heute mit meinen Werkstattmeister wegen der Tür gesprochen, und er sagte mir das sie es versuchen können "dort was einzustellen" er mir aber nichts versprechen kann :kopfkratz:
      Ich habe erstmal abgewunken !
      Ich habe keinen Bock das irgend ein Lehrling an meinen neuen Auto rumschraubt, und irgendwelche versuche macht !
      Ich glaube ich kann mit diesen kleinen Versatz gut leben!
      Sonst einfach nur ein Top Auto :super:
    • @ LordofCarni,

      ist das nicht sogar ein "Muß" des Händlers vor Übergabe das komplette Fahrzeug zu checken? Ich meine vor Übergabe hat der Händler das bei mir auch erwähnt, bzw. habe ich das unterschrieben... Ich weiß es leider nicht mehr. Geprüft habe ich vor dem verlassen des Hofes Öl, Wasser und soweit wie möglich den Gesamteindruck des Sportys.
      Viele Grüße von Opa Tommy 8)

      Kia Sportage,Platinum Edition,185 PS, Automatik, Zilinaschwarz Metallic seit 04/2016
    • Der Händler soll natürlich prüfen, ob die Karre in Ordnung ist.
      Aber was KIA da abzieht, kann ich nicht verstehen.
      Im Kia-Werk wird die Karre irgendwie, mit zugelieferten Teilen, zusammengebastelt und dann an den Händler ausgeliefert, ohne QS, ohne Kontrolle vom Werk, einfach raus mit der Karre ! Wenn interessieren den Spaltmaße bei KIA ?
      Und der Händler soll den Werks-Schrott, für Ume versteht sich, in Ordnung bringen.
      Sorry, dafür ist der Händler aber NICHT da ! Das der dafür keinen Bock hat, kann ich verstehen.
      Gruss Rudi C
      DeluxeWeissMetallic, Navi-Paket, LED-Fussraumbeleuchtung - drei Varianten schaltbar , Schmutzfänger vorne/hinten, PDC vorne,
      Soundsystem 1500 WRMS, HU=S100, HT=A25.g, TMT=A165.g, SUB=SQX12, 4K=XL150c4, 1K=SPL1800c1 (Witson S100 Navi, AndrianAudio, Gladen)

      Digitales GasPedal
    • @Rudi C
      Vom Grundsatz stimme ich Dir zu! Allerdings, als Vertragspartner ist der Händler zur Sachmangelbehebung verpflichtet bzw. hat sich um diese Behebung im Rahmen der Geschäftsbedingungen zu bemühen!

      In meinem Fall reklamierte ich bei der Abnahme des Fahrzeugs die Spaltmaße dreier Türen! In mehrstündiger Arbeit der Karosseriewerkstatt wurden die Differenzen nahezu 100%ig behoben! Bei der "Zufriedenheitsabfrage" habe ich KIA diesen Umstand detailiert schriftlich gemeldet und erhielt Tage danach ein Entschuldigungsschreiben! Eine Beantwortung meiner Frage, warum das nicht in der werksseitigen Endabnahme auffiel, wurde mir nicht gegeben. Ich hoffe, daß die KIA-Vertragshändler sich lautstark zu diesem Thema äußern!

      Ich kann nur jeden ermutigen, auffallende Abweichungen der Spaltmaße dokumentieren (Foto) und zu reklamieren! Ein guter Karosserieschlosser kriegt das hin!!
    • Wenn der Händler einen Garantieantrag stellt, bekommt er natürlich Geld dafür.
      Wenn er die Karre bei Anlieferung überprüft und repariert, ist es fraglich, ob er dafür etwas bekommt.
      Der Händler müsste vor der Auslieferung dem Kunden zeigen, in welchem schlechten Zustand sein "NEUWAGEN" ist und dann einen Garantieantrag stellen, damit der Neuwagen ordentlich übergeben wird.
      Du würdest dich sicher sehr freuen, wenn der Händler dir als erstes einen Garantieantrag unter die Nase halten würde ...
      Gruss Rudi C
      DeluxeWeissMetallic, Navi-Paket, LED-Fussraumbeleuchtung - drei Varianten schaltbar , Schmutzfänger vorne/hinten, PDC vorne,
      Soundsystem 1500 WRMS, HU=S100, HT=A25.g, TMT=A165.g, SUB=SQX12, 4K=XL150c4, 1K=SPL1800c1 (Witson S100 Navi, AndrianAudio, Gladen)

      Digitales GasPedal
    • Der Händler bekommt dafür 3AW (18 Minuten) vergütet, steht aber über ne Stunde an dem Wagen bis alles passt, weil man das fein justieren muss.
      So gesehen, verdient der Händler nichts daran, legt sogar drauf, denn er bekommt die restlichen 42 Minuten nicht bezahlt.

      Aber das ist erst Mal unwichtig, wichtig ist, dass man es jetzt hin bekommen hat :)
      www.autohaus-putzlacher.de