Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Nutzer des KIA Board Deutschland,


    wir haben es wieder hinbekommen, das Board zum Laufen zu bekommen.

    Es gab mit einigen Plugins Probleme.


    Aktuell ist zB. das Tapatalk-Plugin deaktiviert.


    Dennoch werden wir diese Situation zum Anlass nehmen, das Board einmal komplett zu aktualisieren und auf die aktuellste Version zu gehen, mit allen Plugins die wir uns so vorstellen - wie auch endlich einer neuen Galerie.

    Ein genaues Datum für die große Umstellung nennen wir euch noch in Kürze.


    Ich bedanke mich, im Namen des Teams für euer Verständnis!


    - r0b3rt

    • Gar nicht, gar nicht und gar nicht um auf alle Fragen zu antworten.

      Die Radio sind alle gleich, es fehlen nur Module. Auf der Karte kannst du gar nichts einfügen, das System ist gesperrt. Um Blitzermeldungen zu bekommen, musst du schlicht und einfach über WLAN online gehen. Karten-Updates kann nur dein Händler machen.
    • Hallo Jackson 76. Habe deinen Rat ausprobiert bin online mit dem Handy verbunden, über TOM TOM Dienste habe ich jetzt auf dem Display eine Radarkamera sodas ich neue Blitzer melden kann. In den Einstellungen konnte ich auch jetzt die Option einstellen Radarwarner ein und aus. Soweit alles gut, aber wenn ich an bekannten Radarstellen vorbei fahre zeigt er nichts an oder warnt mich akustisch. Was kann ich noch machen das es angezeigt wird auf der Karte? LG frank
    • Hmmmm....
      Um nicht geblitzt zu werden würde ich mich mal einfach an die jeweiligen Straßenverkehrsvorschriften halten, dann passiert auch nichts.
      Wenn das so weiter geht werden ohnehin die österreichischen Autobahnmessmethoden verwendet, dann ist sowas komplett für die Katz...
      Aber experementiert ruhig herum. Ich verbrauche meine Onlinekontingente lieber für wichtigere Sachen... :baeh:
      KIA = K-iste I-st A-usgezeichnet
    • Wichtig ist auch das bei jeder Fahrt das Navi einmal gestartet wird, sonst funktioniert die ganze Sache nicht. Liegt daran dass man die AGB akzeptieren muss.

      Stationäre Blitzer sind relativ flächendeckend drin. Sollte es einer nicht sein, melde dies (auch mehrmals) über den passenden Button links auf dem Display. (Kamera Symbol)
    • TOP UNFALLVERURSACHER 2015 ÜBERHÖHTE GESCHWINDIGKEIT.
      Hoffentlich bekommt man die -welche die blitzerapps benutzen - alle am Arsch. Zum kotzen sowas. Fahrt doch einfach nur so schnell, wie es zugelassen ist. Und alles ist gut. Ich habe miterlebt, als ein Fahrzeug im Gegenverkehr einen Radfahrer - der Vorschriftsmäßig fuhr - zerrissen hat, weil dieser zu schnell fuhr. Das möchte keiner sehen. Und wenn jemand meint, eine solche Sache im Griff zu haben, ist ein Spinner.
      Logenplatzinhaber in der Ignorliste :lol:
    • Rasen wie ein Irrer ist auch für'n ....

      Aber wenn es mal um ein paar Kmh geht... So what?

      Keiner kann mir erzählen dass er niemals die vorgeschriebene Geschwindigkeit mal um fünf oder zehn KMH überschreitet.

      Für mich ist das meistens auch eher eine Erinnerung den Tacho mehr im Auge zu behalten. Aber man starrt schlicht und einfach nicht die ganze Zeit drauf.
    • Ja, aber ich schaue mir eher an was in meiner Umgebung passiert, und starre nicht nonstop auf meinen Tacho.
      Ich bin auch in meinem ganzen Leben zweimal geblitzt worden. Einmal mit sechs KMH, einmal mit acht KMH außerorts..... Wenn ich deswegen als Raser gelte. Na gut, kann ich mit leben.
      Aber an dieser Stelle klinke ich mich jetzt da auch einfach mal aus.
    • Stimme Rudi vollkommen zu.
      Jeder der hier einen Führerschein erworben hat, hat auch die verdammte Pflicht übernommen den Straßenverkehr STETS im Blick zu haben UND konzentriert sich in diesem VERANTWORTUNGSVOLL zu bewegen,
      und nicht sich auf irgendwelche elektronische Helferlein einzulassen die einem das Denken und Handeln mit dem EIGENEN Gehirn abnehmen.
      Wenn demjenigen das zu anstrengend ist, der soll dann Bahn und Bus fahren.
      Kannste net gucken und beobachten, lass es andere für Dich übernehmen, einem Bahn oder Busfahrer eben. Der kann das nämlich OHNE solche selbstüberschätzende Helferlein.
      Und ja, auch ich und auch andere haben sicherlich um einiges mehr als ausgestellt die Geschwindigkeit überschritten.
      ABER, ich zum Beispiel STEHE dann dazu und übernehme auch die Verantwortung UND die damit resultierenden Konsequenzen dafür!
      Und verstecke mich nicht hinter solchem Mist. Das ist wie Cheats verwenden bei einem Onlinegame - halt einfach Ehrenlos!
      Wenn das Teil einem anzeigt, wieviel die Höchstgeschwindigkeit gerade betragen darf, dann ist das eine Möglichkeit die ich als Sinnvoll erachte.
      Wie es ja der neue Sporty je nach gewählter Ausstattung nun bietet. Aber dann haste die Glubscher ja auch nicht permanent auf ein Display gebannt und bist nicht unbedingt WIEDER unkonzentriert unterwegs.
      Denn mit solchem Dingen starrste eher gebannt auf die Umgebung und gefährdest Dich und andere durch einen plötzlichen Bremsentritt, weil ja das Ding eben gepiept hat und Du jaaaaanicht geblitzt werden willst.
      Jedem den ich erwische, der sich deswegen so verhält und mich und andere dadurch gefährdet, dass verspreche ich, dem werde ich die Hölle auf Erden bereiten!
      Denn durch solch eine Person war ich beinahe in einen extrem schweren Unfall verwickelt worden. :kotz:


      Und sich aus dieser Diskussion jetzt scheinheilig auszuklinken und zu verp.... zeigt mir deutlich Dich von Anfang an richtig eingeschätzt zu haben.
      KIA = K-iste I-st A-usgezeichnet
    • Diese Hirnis erlebe ich jeden gottverdammten Tag auf der A40 ....
      Endlich mal kein Stau, aber voll, man kann dennoch zügig fahren, dann in der Buderus Kurve hinter Essen Frillendorf der Blitzer,
      Tacho zeigt 85, ergo kein Problem, aber dann, der Handy-am-Ohr-links-fahr-Trottel sieht den Blitzer und voll in die Anker... runter bis unter 60 !?!????!!!!
      alle hinter ihm auch..., selbst die, auf der mittleren und rechten Spur werden von ihm angesteckt, erschreckt, was weiß ich, alle in die Eisen...

      Rückstaueffekt bis Essen Zentrum, vorher kein Stau jetzt ist er da...

      Frage an diese Hirnis: Wo soll die Blitze denn auslösen? 80 darf man fahren, die Tachos müssen alle mehr anzeigen als tatsächlich gefahren wird.
      Zudem gibt es einen Toleranzwert, der abgezogen werden muß... Also WARUM dann diese NOTBREMSUNG bei Tempo 85 ?

      Das sollte geahndet werden, und zwar richtig...

      Und zu den Blitzer-Apps... Aufgrund dieser Vollbremsaktionen, die oft davon ausgelöst werden... denn Hirn aus, Navi hat Recht...
      sollte jedem, der sowas nutzt, der Schein entzogen werden und gut...
      Grüße aus dem Sauerland

      ...Freedom's just another word for nothing left to loose...(Kris Kristofferson)

    • Paragraph eins der Strassenverkehrsordnung:

      Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten...

      Mit dem Einsatz solcher Apps und Funktionen sehe ich ganz klar einen vorsätzlichen Verstoß dagegen...
      Grüße aus dem Sauerland

      ...Freedom's just another word for nothing left to loose...(Kris Kristofferson)

    • Ohne belastbare Daten zu haben, würde ich glatt vermuten, dass solche Blitzerapps diesen Effekt Minimum nicht verstärken. Wenn ich vorher schon weiß, das gleich ein Blitzer kommt und mit am besten auch angezeigt wird, welche Geschwindigkeit erlaubt ist (ich glaube jeder von uns ist schon an einem Geschwindigkeitsschild vorbei gefahren, ohne es zu sehen), dann kann ich mich fast eine Minute lang darauf vorbereiten. Wenn ich aber, wie du ja selber sagst, das Handy am Ohr habe, also abgelenkt bin und mit dem Handy am Ohr auch nur suboptimal vor einem Blitzer per App gewarnt werden kann, ist der Überraschungseffekt viel größer und führt m.E.n. erst zu diesen ganzen Vollbremsungen.
      Und ja, auch ich nutze gelegentlich blitzer.de sowie im Urlaub TomTom. Wenn Ortsschilder mit Absicht hinter Bäumen und in Kurven aufgestellt werden, damit die Wahrscheinlichkeit größer ist, diese zu übersehen, oder Geschwindigkeitsbeschränkungen ohne ersichtlichen und logischen Grund angesetzt werden, dann nehme ich mir ganz einfach das Recht raus, mich vor dieser Abzocke zu wehren. Wir haben hier im Ort ein regelrechtes Paradebeispiel. Vor der Straßensanierung innerorts war auf einer Teilstrecke über knapp 1-2km 70km/h. Kein Haus, kein Garten, nichts. Jetzt, neue Straße 50km/h. Kein Unfallschwerpunkt, aber es wird sehr oft genutzt, um die Kasse zu füllen. Und dann prahlt man auch noch. Das Problem ist, dass man unbewusst schneller fährt, selbst ich, der sich sonst penibel an Verkehrsregeln hält ..
    • Handy am Ohr ist sowieso immer dumm. Eine Freisprecheinrichtung sollte schon sein. Oder ich lasse es.

      Sehe ich ziemlich genauso. Ich würde eher behaupten die Leute ohne Blitzer Warner liegen diese Vollbremsung hin. Meistens beobachte ich auf der Autobahn folgendes: ein Vogel sieht einen Blitzer in der 120er Zone, fährt 130, erschrickt und muss eine Vollbremsung auf 70-80 KMH hinlegen und verursacht so noch fast eine Massenkarambolage.

      Bei mir pingt das einfach schon weit vorher, ich prüfe meine Geschwindigkeit (weil das Teil warnt ob ich zu schnell bin oder nicht) überprüfe meinen Tacho und fahre mit richtiger Geschwindigkeit weiter. Gibt es kein erschrecken oder Vollbremsungen.

      Und auch ich behaupte: wer mir sagen will er ist noch nie einen KMH zu schnell gefahren, egal unter welchen Umständen, oder hat noch nie ein Verkehrsschild übersehen, der lebt entweder in einer Traumwelt oder lügt.
      Und das hat nichts mit rücksichtslos oder fehlender Aufmerksamkeit zu tun. Letztens hatte es bei mir Überland auch fast gekracht weil einer rausgefahren ist auf die Landstraße und einem die Vorfahrt geschnitten hat. Da war ich einen Moment lang mit anderen Dingen beschäftigt. Ausweichen, bremsen und so... Als ich wieder auf den Tacho schaute, sagt meine Verkehrsschilderkennung 70 KMH. Aufgrund der vorangegangenen Situation hatte ich dieses Schild nicht gesehen. Ich wäre davon ausgegangen es ist noch 100. Und das ist für mich zum Beispiel eine Sache wo mir Verkehrsschildüberwachung und Blitzerwarner weiterhelfen.

      Auch an dieser Stelle wiederhole ich mich noch mal: ich rede von normalen, achtsamen Autofahren. Nicht von Vollidioten die unter völlig ungeeigneten Bedingungen mit der Nadel im Drehzahlbegrenzter und einer Geschwindigkeit von 160 in der siebziger Zone an dir vorbeiziehen müssen. Diese Leute gehören absolut aus dem Verkehr gezogen.
      Und für diese normalen Fahrer ist es einfach eine ganz normale Unterstützung. Nicht mehr und nicht weniger.

      Lange Rede kurzer Sinn: ich glaube das ist eine Glaubensfrage und da kann man noch wochenlang drüber diskutieren. Nutzen oder nicht....
      Soll jeder machen wie er mag.
    • Navi hängt

      Hallo zusammen,

      ich habe s heute schon zum zweiten Mal erlebt, dass mein Navi/Radio zu hängen scheint. Im Display steht dann ewig nur das KIA-Logo. Bei der Rückfahrkamera sind dann auch die virtuellen Begrenzungen weg. Zweifacher Neustart brachte erst nichts, erst dann irgendwann eine Stunde später ging es wieder. Hatte jemand schon ähnliche Erfahrungen?

      VG
    • Hallo Sportage-SFB,

      keine Idee was das sein könnte. Hatte ich bei meinem noch nicht.
      Da du ja vermutlich ein neues Fahrzeug hast, ab zum :) , hast doch Garantie :D

      Viel Erfolg,halte uns bitte auf dem laufenden...
      Viele Grüße von Opa Tommy 8)

      Kia Sportage,Platinum Edition,185 PS, Automatik, Zilinaschwarz Metallic seit 04/2016