HOLD blinkt und Sephia schaltet plötzlich erst bei über 4200/min in einen höheren Gang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HOLD blinkt und Sephia schaltet plötzlich erst bei über 4200/min in einen höheren Gang

      Hallo,

      bei meinem Sephia blinkt die HOLD Lampe. Gefunden habe ich diese Beschreibung:

      HOLD Blinken: Falls die Klemme TAT [TEN] des Diagnosesteckers nicht an Masse liegt, blinkt die Anzeige so lange mit konstanter Frequenz, bis der Fehler behoben ist. Der Fehlercode wird jedoch im EC-AT Regler gespeichert. Kennt jemand noch andere Ursachen ?

      ---------------

      Der Sephia stand 8 Monate in der Werkstatt, ich hatte Zeit. Dann haben die viel geschweisst, 1 Bremszylinder neu, Achsmanschetten neu, Betterie war platt. Jetzt hat der wieder 2 Jahre TÜV. Aber als ich losfahren wollte, schalete der Kia nicht mehr hoch. Ok, wie ich später merkte, bei über 4200 U/Min tut er es dann doch. Aber das ist ja viel viel zu spät. Wenn man mit D losfährt, dann bleibt der 1. Gang nun bis mindestens 4200U/min drin. Wenn man aber schon weit vorher, vlt bei 2000/min auf S (also 1 Raste runter) schaltet, geht sofort der 2. Gang rein.

      Eine hohe Drehzahl ist also nicht zwingend nötig. Wenn man mit S losfährt, bleibt aber auch hier erst mal der 1. Gang drin.

      Werde mal ATF Füllstand schauen und die Kabel sichtprüfen.

      Hat jemand sonst noch eine Idee?

      viele Grüße
      Christian
    • Hi
      Wie hoch ist die Laufleistung des Getriebe bzw dessen atf

      Was sagt der freundliche zum Fehlercode (auslesen geht ja nur da wegen OBD1) wenn noch nicht geschehen am besten zu einem alten Händler fahren der noch nen HighScanPro hat(ggf auch kj1)

      Mit den Infos hier nochmal melden eigentlich sind die Getriebe sehr robust außer du fährst nen goldenen schrägheck(auch als leo bekannt)aber eher unwahrscheinlich das dass solange gehalten hätte

      Bekommen wir schon hin

      Wenn das alles ohne Auffälligkeiten ist gibt es noch was anderes

      Zum Thema Ölwechsel ganz wichtig mehrmals wechseln (Öl warm fahren raus einige 100 km fahren wieder raus 3 mal wiederholen und wenn auch möglich Ölwanne vom AT abnehmen und die Magnetventile prüfen evt Metalspähne in der Wanne ??)
    • Laufleistung nur 155.000 km.

      Hat auch alles einwandfrei geklappt bis März mit dem Getriebe. ok, manchmal ist der etwas "hart" vom 1. in den 2. geschaltet. Aber nur gelegentlich.
      Lief also alles, bis ich im März den Kia an der Werkstatt abgestellt habe. Musste viel geschweisst werden für TÜV. Hab denen Zeit gelassen. So ist erst im Dezember der Wagen gemacht worden. Die Schaltprobleme und HOLD blinken kamen also direkt nach den 8 Monaten Standzeit.

      Füllstand werde ich am Montag nachschauen lassen. Auto steht noch dort. Wenn voll, suche ich mal wen mit dem Auslesegerät.

      Christian
    • Wurde auf der Fahrerseite gearbeitet, also im Bereich des Kotflügels / Aufhängung?

      Ansonsten wechsel mal das Öl, wird wohl noch das erste sein. Das Problem was ich jetzt sehe ist folgendes:

      Der Wagen stand sehr lange, daraus folgt, dass das Öl aus dem System zwangsläufig zurück läuft und somit die Leitungen leer sind. Daraus folgt Korrosion im System. Jetzt startest du den Motor, die Pumpe läuft an und spült den ganzen Dreck einmal durch das Getriebe, hat ja zig Leitungen die mit Sieben geschützt sind, jetzt kommt der Dreck da hin und verstopft das Sieb.

      Daher wechsele sofort das Öl: Getriebe warm fahren, Öl raus (wenn du kannst nimm auch gleich die Wanne ab und schaue nach, ob da ne Schraube drin ist (ist nicht ungewöhnlich oder schlimm). Fange das Öl oder ein Teil davon in einer PET Flasche auf, um mal genau zu schauen, ob es verbrannt ist oder noch schick was noch praktisch ist du kannst so feststellen, wie der Zustand sich von Wechsel zu Wechsel bessert.
    • Kann es sein, dass im Bereich von Kabelbäumen oder Steuergeräten geschweißt wurde?
      Die Hitze vom Schweißen kriecht nämlich ganz schön weit.
      Hatte mal nen Ford Sierra, der wurde außen am Schweller geschweißt. Innen überm Schweller lag der Bowdenzug für die Tankdeckelentriegelung. Der ist dann mal eben mit der Sehle verschmolzen...
      Wenn du'n Experte sein willst, musst Du den kleinen Finger hoch halten. Je höher du den Finger hältst, desto'n größerer Experte bist Du.
    • Moin,

      nachdem die Werkstatt über 2 Monate keine Lust hatte, habe i ch den Wagen da weg geholt und zu Kia gebracht. War ein "elektisches" Problem. Die haben alle Stecker, die man finden kann, sauber gemacht und alle Kontakte geprüft. Jetzt hat alles was soll auch Kontakt, der Sephia fährt wieder problemlos.

      viele Grüße
      Christian
    • Jetzt nach 2 Jahren blinkt HOLD wieder :( .
      Alle elektrischen Stecker abgezogen, sauber gemacht, wieder draufgesteckt. Auch Fehlerlöschung gemacht (Minus Pol ab mindestens 20 Sekunden , Bremse treten).
      HOLD blinkt weiter......

      Es gibt ja zum Fehler auslesen diese 8 möglichen Zeitdiagramme des Ausgangssignals. Leider passt das angezeigte Zeitdiagramm nicht zu einem in dem Werkstattbuch.

      Ich suche natürlich parallel noch weiter, so schrieb einer für den 2001 Sportage mit dem selben Problem : HOLD Taster Kurzschluss. Das teste ich auch noch.
      Hat vielleicht noch jemand eine Idee ? Getriebeöl ist noch gut und ausreichend drin.

      viele Grüße
      Christian
    • Tacho funktioniert normal, Fehlerspeicher ist wohl leer. Zeitdiagramm des Ausgangssignals zeigt ein gleichmäßiges auf und ab ohne Lücken - dieses Signal ist nicht dokumentiert.
      Der höchste Gang geht wohl nicht rein. Die Magnetventile für die Gänge haben ja auch ein eigenes Zeitdiagramm, das wird aber nicht dargestellt. Demnach müssten die Magnetventile in Ordnung sein.

      Die Werkstatt will morgen noch den HOLD Taster nachschauen. bei einem 2001 Sportage war das mal das Problem. Wenn das nicht klappt, dann weiß die Kia-Werkstatt nicht mehr weiter.

      Christian
    • Der Kia Mechaniker hier vor Ort hat aufgegeben. HOLD blinkt weiterhin.

      Ich habe vorhin die Mittelkonsole ausgebaut und den Stecker für den HOLD Taster und die Beleuchtung im Gangwahlhebel rausgezogen. HOLD Lampe blinkt immer noch, somit also kein Kurzschluss im Hold-Taster.

      Fahrverhalten : Auf D bleibt es erst mal im 1. Gang. Bin dann auf S gegangen, dann wurde in den 2. Gang geschaltet.
      Sohn sagt : Mit D beginnen, dann bei ca 30 km/h auf N und wieder auf D -> 2. Gang, dann bei ca 70 km/h auf N und wieder auf D -> 3. Gang
      Auf der Autobahn geht es dann mit 80 km/h und 2500-3000 U/min gemütlich auf der rechten Spur.

      Im Prinzip, wie vor 2 Jahren. Da war es aber mit Stecker abziehen, reinigen und wieder aufstecken getan. Jetzt leider nicht.

      Christian
    • Was hat der Kia Mechaniker den an Fehlercode ausgelesen ?
      Ein Blinken zeigt einen Fehlercode an , Ausblicken geht nicht immer

      Ist das ein alter Händler ? Wenn Ja soll er mit dem KJ1 oder Highscan mal dran gehen diese sind um Welten Besser als die heutigen Tester für unsere Autos

      Geht die Hold Funktion oder Kickdown ?
    • Dieses ausgeklinke hilft da nicht ,

      Wenn die Hold Lampe blinkt , erkennt das Getriebe eine Fehlfunktion
      Das Getriebe bzw. dessen Streuerung ist sehr simpel ich glaube es gibt nur 12 verschiedene Fehlercodes

      Blinkt es sofort oder erst nachdem du ein Stück gefahren bist ?
      Ansonsten ziehe mal den Stecker vom Geschwindigkeitssensor ab und reinige da mal die Kontakte
      Ansonsten musst du messen evtl ist die Sollbruchstelle im Kotflügel durch gescheuert
    • Die HOLD Lampe blinkt schon bei "Zündung ein".

      Mit dem abziehen des Steckers des HOLD Tasters habe ich versucht, weil ein 2001 Sportage Fahrer auch die hold Lampe blinkend hatte und ein Kurzschluß im Hold Taster war da sein Problem.


      Der Kia Mechaniker hat alle Stecker abgezogen, die irgendwie mit dem Automatikgetriebe zu tun haben, und gereinigt.

      Es gibt ja diese Zeitdiagramme, Drosselklappensensor, die 4 Magnetventile, Schaltsignal, Impuslgeber, Geschwindigkeitssensor.
      Die haben ja alle irgend ein Muster mit mehr oder weniger Abstand in den Wellen und zwischen einer Wellengruppe.
      Das ausgelesene Zeitdiagramm war völlig gleichmässig und monoton. Dieses Muster wird nirgendwo beschrieben. Auch nicht in der Beschreibung der Zeitdiagramme Lambda Sonde/Regelkreis, Ansaugtemperatur, Kühlmitteltemperatursensor usw.

      Den Stecker vom Geschwindigkeitssensor kann ich nochmals überprüfen.

      ->KJ1 oder Highscan hat der Mechaniker leider nicht mehr

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris65 ()