Welche Folgekosten ?

    • Welche Folgekosten ?

      Stehe kurz davor mir einen Sportage Model Spirit (Diesel 136 oder 184 PS) zukaufen. :P
      Jetzt haben mir schon viele Leute gesagt das bei Kia die Folgekosten so hoch sein sollen ! ?(
      Könnt ihr mir dazu was sagen ?
      Habe jetzt einen Golf 4 und da kostet die Inspektion auch alle 2 Jahre zwischen 300 und 500 Euro.

      Was kostet beim Kia die 30000er und die 60000er Inspektion ?
      Und was kosten zum Beispiel neue Bremsbeläge oder neue Stoßdämpfer ?

      Hab keine Lust das es nachher teurer als bei einem VW (z.B. Tiguan) wird.
    • Moin....

      ich bin immer wieder begeistert, das es noch immer Menschen gibt ( damit meine ich jetzt niemanden hier aus dem Thema ) die solche Behauptungen einfach so in den Raum stellen, wobei die oftmals nichtmal nachgeforscht haben in wie weit das richtig ist. Dauert übrigends max 15 Min und man wird fündig.

      1. vergleichen diese Leute auchg nie die Originalpreise von Deutschen Herstellern, sondern die aus dem Zubehör Markt ( schonmal Falsch, da es für KIA auch vieles im Zubehlr bzw Teilemarkt gibt)
      2. Sollte man sich darüber im klaren sein das man gerade was Inspektionen anbelangt, die größeren Motoren mehr Öl benötigen ( bei der Inspektion )
      3. Preise vergleichen, eigentlich wie bei jedem Hersteller.

      Zum Thema Preise zb Bremsbeläge, Aktueller Golf zb, Original VW 95 Euro, Zubehör 35 Euro. Ähnlich schaut das bei den gängigen KIA Serien aus, da der Sportage ein sehr beliebtes Fahrzeug ist, gibts für den also auch Beläge auf dem Teile Markt, ich glaub das waren um die 40 EUro vorne.

      Nicht zu vergessen, die Garantiezeiten, warum soll ich mich darüber Ärgern das ich halt mal für ein Originalteil 50 Euro mehr zahlen muss, wenn mir bei manch anderen Herstellern nach 3 Jahren der Motor um die Ohren fliegt und der mal eben 4000 Euro kostet ( oder auch mehr )


      Gruß
      Axel
    • Moin....

      Thema normale Reperatur, zb Bremsbeläge und Bremsscheiben, wie schon vorher erwähnt, Preislich ähnlich wie bei Deutschen Herstellern, wenn man denn Orginalteile verwendet.
      Beim Ceed zb liegt man bei Scheiben und Belägen, vorne und hinten bei ca 750 Euro, KIA Vertragswerkstatt, ( abhängig vom Stundensatz der jeweiligen Werkstatt versteht sich ), wählt man für die gleiche Reperatur eine freie Werkstatt, liegen die Kpsten bei ca 350-450, je nachdem wo die freie ihre Teile bestellt und was sie daran verdienen wollen ( damit meine ich jetzt keine Werkstatt Ketten ). Wie auch hier schon vorab erwähnt, bei Deutschen Herstellern und Vertragswerkstätten schauen die Preise ähnlich aus. Ich würde einfach mal nachfragen beim KIA Händler oder vergleichsweise bei einer Vertragswerkstatt eines Deutschen Herstellers.

      Zum Thema Garantie und Freie Werkstatt, man verliert nicht die normale Garantie wenn man solche Reperaturen in einr Freien Werkstatt durchführen lässt ( ich meine damit nicht die Inspektionen ).

      Als Fazit nach mittlerweilen 14 Jahren KIA, wir hatten in der ganzen Zeit nicht wirklich ausser planmässige Reperaturen, sicher wurde das ein oder andere gemacht, allerdings ales auf Garantie. Bremsentechnisch gabs bei und auch nie Probleme, da wir scheinbar sehr Bremsenschonend fahren ( beim Verkauf sind meist noch die ersten Beläge drauf, km Leistungen zwischen 75000 und 150000 km ), was sich auch bei unseren Verbrauchszahlen bemerkbar macht. Alle diese Werte sind natürlich zum einen abhängig von der Fahrweise und vom Wohnort. Wenn mir jemand erzählt die A 40 zwischen Essen und Duisburg wäre eine Autobahn, dann tut es mir leid. :D :D Ich war da die Woche gerade wieder unterwegs, es ist und bleibt der längste Parkplatz der Welt. Genau wie es je nach STadt auch sehr schön zu beobachten ist wie man sich bei Stop an Go verhält, am besten 10 Meter lücken mit Vollgas fahren und dann voll auf die Bremse.


      Gruß
      Axel