Was habt ihr bis jetzt bemängelt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin nun 1500 km seit der Inspektion gefahren. Ergebnisse nach den Änderungen:
      - Motorupdate wegen Abgasgeruch im Innenraum: hat nichts geändert/verbessert. Der Verbrauch liegt seit der Inspektion bei der gleichen täglichen Strecke 0,5 L/100 km höher. Da würde mich interessieren, was genau gemacht wurde...

      - Lichtsensor: wurde neu kalibriert --> hat nichts gebracht.

      Fazit: von 6 Punkten, die bemängelt wurden, wurde also nur einen behoben und zwar der einfachste, nämlich die 2 Dämpfer vom Kofferraum zu wechseln.
      Etwas schade, aber zum Glück sind es keine gravierende Punkte.
    • Ich habe bei meinem Händler wegen dem Motorupdate gefragt:
      Aussage: "das update dient dazu, die Frequenz der Regenerationszyklen vom Partikelfilter zu erhöhen, um weiterhin die Euro6 Normen einhalten zu können"
      Das würde der erhöhte Verbrauch erklären aber es sollte sich nach eine Weile normalisieren.
      Ich bin jetzt über 2000 km gefahren und der Verbrauch kommt nicht auf dem Wert von vor der Inspektion zurück. Ich fahre sowieso fast nie kurze Strecken, daher gehe ich davon aus, dass der Rußfilter bei mir sich nicht so oft regenerieren muss. Ich bin irgendwie nicht viel schlauer, wo die Erhöhung vom Verbrauch kommen kann.
      Ich soll es weiterhin beobachten und ggf. bei dem Händler nochmal vorbei kommen.
    • Es wird nicht um ein öfteres Freibrennen des Partikelfilters gehen, sondern der NOx Speicherkat wird öfter regeneriert. Um die zu hohen Stickoxidwerte geht ja die aktuelle Diskussion.
      Der NOx Kat wird alle 60 bis 90 Sekunden für 2 Sekunden durch Gemischanfettung gereinigt.
      Wenn dieser Zyklus jetzt häufiger passiert um den Stickoxidausstoß zu reduzieren steigt der Verbrauch.
      Wo soll sich das nach einer Weile reduzieren? Ohne die Aufwendungen für die Abgasreinigung hätten unsere Autos einen geringeren Verbrauch.
      SOUL Mj16, CRDi, 7-Stufen-DCT, SPIRIT, Navi & Sound, VIP ohne Panoramadach
    • Nach 10 Monaten und 42000 km wurde meine WIndschutzscheibe auf Garantie getauscht. Am Anschluss der Scheibenwischerauflageheizung in der Scheibe war der Kontakt durchgebrannt, dadurch entstand irgendwie eine Spannung in der Scheibe, die dann auf der Innenseite im unteren Bereich dann irgendwann gerissen ist.

      Abwicklung war kein Problem.

      Im Zuge dessen wurde auch eine neue Motorsoftware aufgespielt. Da läuft für den 1.7 CRDI wohl eine Serviceaktion aufgrund hier und da aufleuchtender Motorkontrolleuchte
    • Meine Frau ist diese Woche zwei mal mit dem Carens liegen geblieben...

      Am Montag ruckelte der Motor und ging danach aus. Nach erfolgtem Neustart ist sie zum :) , dort gabs dann auf Grund der Vermutung, dass der Diesel bei den Temperaturen (montag -8°C, Mittwoch -11°C) evtl geflockt sein könnte, zusätzlichen Frostschutz in den Dieseltank.

      Gestern lief der Carens problemlos. Heute, am Mittwoch, ist der Motor während der Fahrt einfach ausgegangen und ließ sich auch nicht mehr dazu überreden, anzuspringen. der :) hat den Motor per Starthilfebooster ans Laufen gebracht, nach 100m ging er aber wieder aus...

      Eben rief dann die Werkstatt an. Die Batterie wars nicht. Vermutung ist jetzt, dass es am Dieselfilter liegt. Es gibt wohl für den Sportage 1.7CRDI einen modifizierten Dieselfilter, den wollen sie einbauen und morgen früh eine ausgedehnte Probefahrt machen.

      Ich bin dann mal gespannt...