Sharkantenne nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Nutzer des KIA Board Deutschland,


    wir haben es wieder hinbekommen, das Board zum Laufen zu bekommen.

    Es gab mit einigen Plugins Probleme.


    Aktuell ist zB. das Tapatalk-Plugin deaktiviert.


    Dennoch werden wir diese Situation zum Anlass nehmen, das Board einmal komplett zu aktualisieren und auf die aktuellste Version zu gehen, mit allen Plugins die wir uns so vorstellen - wie auch endlich einer neuen Galerie.

    Ein genaues Datum für die große Umstellung nennen wir euch noch in Kürze.


    Ich bedanke mich, im Namen des Teams für euer Verständnis!


    - r0b3rt

    • Sodala - jetzt probier ich mal den ganzen Vorgang des Antennenwechsels zu dokumentiere - hoffentlich vergesse ich nichts Wichtiges!
      Zur Info - ich hab auch mal bei meiner KIA-Werkstatt angefragt: die hätten ca.100 Euro für das Einbauen genommen - wäre verschmerzbar, wenn man sich's gar nicht zutraut, aber mit ein bisschen Mut, Fingerspitzegefühl und ein bisschen handwerklichem Geschick ist das wirklich leicht zu bewerkstelligen!
      Aber ich übernehme keine Haftung, sollte doch etwas kaputt werden! :nein:
      • zuerst ist mal wichtig den aktuellen Status festzuhalten:
        - ich habe einen SW mit Navi und Panoramadach -> für diesen bitte die Antenne für den Hyundai i30/Elantra (96210A5510) mit Panoramadach in der Bucht bestellen (theoretisch müsste die auch für den 5-Türer mit Navi und Pano passen),
        - wenn das Pano-Dach fehlt sollte laut mehrerer Aussagen jene für den Sportage (96210 3w700) bestellen.
      • Welches Werkzeug braucht ihr dafür: Schmaler/spitzer Schlitzschraubenzieher, Schraubendreher mit 10er-Nuss, Kreuzschraubenzieher, Keilförmiges Holzstück, 19er-Maulschlüssel, Klebeband, 2 ca. 6-7 cm breite "Paketklebebandrollen" - als Abstandhalter zwischen Dachhimmel und Dach, ... sonst fällt mir mal nichts mehr ein - sonst kommt es noch im Laufe der Anleitung...
      • Es kann gut sein, dass man 4 neue Tüllen braucht, weil jene im hinteren Bereich des Dachhimmels, welche den Himmel oben halten, beim Lösen kaputt werden - diese kann man aber beim Freundlichen mittels FIN ohne Probleme bestellen - kosten allerdings ca. 20 Euro *dudoof*
      • Bitte nicht abschrecken lassen - es braucht manchmal schon etwas mehr Kraft um nicht zu sagen Gewalt, um die Verkleidung soweit zurecht zu biegen, damit man da hin kommt wo man will.
      • Wichtig: saubere Hände und Werkzeuge! Sonst habt ihr sofort Dreckspuren im Dachhimmel - und das will wirklich keiner!
      • Dann gehen wir mal ans Eingemachte:
      1. Kofferraum freiräumen, Kofferraum-Rollo ausbauen, Rücksitze nach vorne klappen, am besten alles raus, außer einer Decke die man auf den Kofferraumboden und über die Ladekante legt.
      2. Die Schwarzen Verkleidungen links und rechts in denen die Führungsschienen des Rollos verlaufen ausbauen (Achtung hier sind links die Kofferraumbeleuchtung und links der 12V-Anschluss, also nicht zu kräftig ziehen):
        Ganz hinten bei der Kofferraumklappe und ganz vorne in den Vertiefungen die das Kofferraumrollo aufnehemen, sind runde Abdeckkappen mit einem kleinen Schlitz oben - diese mit dem schmalen Schlitzschraubenzieher aufhebeln. Danach die vier 6-Kantschrauben mit dem 10er-Nuss Schraubendreher entfernen (das sind die längeren Schrauben). Danach die Verkleidung zuerst an einem Ende mit einem kräftigen Zug aus den geclipsten Verankerungen ziehen - dann das andere Ende herausziehen und dabei aufpassen, dass man nicht zu stark an den Stromleitungen zieht. Die beiden Verkleidungen am besten ohne viel Zug am Rand des Kofferraums ablegen.
      3. Nun noch die vier 6-Kantschrauben (das sind die kürzeren) der hellen Fensterverkleidung mit einem 10er-Nuss Schraubendreher entfernen - damit keine ganz feste Verbindung mehr zur Karosserie besteht und die Verkleidung leicht gekippt werden können.
      4. Schrauben links und rechts im Dachhimmel lösen: um den Dachhimmel möglichst weit absenken zu können müssen die Schrauben (Kreuz)
        - der hinteren Gepäcksraumnetzhalterungen,
        - der hinteren Haltegriffe (Abdeckungen mit kleinem Schlitzschraubendreher öffnen),
        - der vorderen Gepäcksraumnetzhalterungen
        entfernt werden.
      5. Jetzt kommt ein Schritt, den man sich trauen muss, weil er den folgenden Schritt sehr erleichtert:
        die Türdichtungen der beiden hinteren Türen im Bereich der an die Verkleidung der hinteren Seitenscheiben angrenzt und etwas darüber hinaus, vom Rahmen abziehen - so kann man die Fensterverkleidung besser ausclipsen.
      6. Als nächstes die Fensterverkleidungen der hinteren Scheiben beginnend von den Türöffnungen im oberen Bereich herausziehen und Schritt für Schritt nach hinten zur Kofferraumöffnung vor arbeiten (ausclipsen). Dabei müssen die Verkleidungen nur oben von der Karrosserie abgelöst werden um an den Dachhimmel ran zu kommen
        (siehe:Sharkfin0_small.jpg)
      7. Ablösen des Dachhimmels vom Kofferraum aus: hierfür mit dem Keilförmigen Holzteil an den 4 Stellen wo der Himmel mit den Plastiktüllen an der Karosserie befestigt ist zwischen Dichtung und Dachhimmel leicht aufspreizen und bis zum Verbindungspunkt vorarbeiten - dort dann mit leichten Hebelbewegungen den Himmel nach unten drücken. Dabei kann es wie gesagt leicht passieren, dass ein paar der Tüllen kaputt gehen, was aber nicht weiter problematisch ist (siehe oben) -> Alle 4 Verbindungspunkte lösen.
      8. Ablösen des Dachhimmels vom Panoramadach aus (entfällt bei normalem Dach): hierfür nach hinten schauend ins Auto auf die umgelegten Rücksitze setzen und von einer Ecke beginnend den sauberen Keil vorsichtig zwischen Sonnenschutzrollo und Dachhimmel einführen und einen Spalt erzeugen - dann mit den Fingern nachfahren und den Dachhimmel gefühlvoll aber bestimmt nach unten ziehen (an dieser Stelle ist er geclipst, sollte also mit etwas Kraft und Gespür leicht zu machen sein). Den Dachhimmel über die gesamte Breite lösen - sollte ein Clip dabei kaputt gehen, kann man den Himmel später wieder mit Spezial-2-Komponentenkleber ankleben.
        Weiters den Dachhimmel auch ein wenig entlang der Rolloführungen lösen indem man ihn leicht nach unten zieht.
      9. Um gut von hinten zur Antennenverschaubung zu kommen kann man jetzt die 2 Klebebandrollen in die Öffnung zwischen Himmel und Rollo schieben - damit da ein großer Spalt entsteht (bei normalem Dach sind diese 2 Rollen sicher an anderer Stelle hilfreich).
      10. Von der Kofferraumöffnung aus den Himmel so weit absenken (dabei nicht übertreiben!) dass ihr mit den Händen gut zun Anschlüssen kommt
        - zuerst das GPS-Kabel (breiter grauer Anschluss mit 2 Drähten) lösen - das geht etwas schwerer (dabei nicht an den Drähten ziehen, sondern an den Steckern!),
        - dann das Radio-Kabel (direkt am Schraubsockel der Antenne) mit konstantem Zug ablösen.
      11. Die große 6-Kantschraube mit dem 19er-Maulschlüssel gegen den Uhrzeigersinn öffnen und ganz abschrauben.
      12. Nun folgt der große Schritt - die alte Antenne oben am Dach herausziehen :thumbsup: - auch wenn ihr die alte nicht mehr braucht, trotzdem aufpassen, dass ihr die Stecker nicht von den Kabeln reißt (vielleicht braucht ihr sie ja doch irgendwann mal wieder :kopfkratz: ).
      13. Jetzt ganz wichtig das Glasdach (oder normales Dach) sauber reinigen, damit die neue Antenne eben und durchgehend mit den Dichtungslippen anliegt und kein Wasser eintreten kann!
      14. Eventuell könnt ihr die Dichtungslippen der neuen Antenne noch mit Gummipfleger einreiben um ganz sicher zu gehen, dass sie dicht halten - aber im Prinzip ist das System eh durch mehrfache Dichtungskreise um den Antennensockel und damit das Loch zum Innraum abgesichert!
      15. Eigentlich folgt jetzt erst der ganz große Schritt - Einsetzen der Sharkfin-Antenne :thumbup: : dafür die Kabel von oben durch die Öffnung einführen, die Antenne plan aufs Dach aufsetzen (geht durch die Öffnung im Dach eh nur in der richtigen Ausrichtung) - die 19er Schraube wieder anziehen, fest genug für einen sicheren Sitz der Antenne, aber nicht zu fest, um das Glasdach nicht zu sehr unter Spannung zu setzen.
      16. Radio-Kabel am Anetnnensockel anschließen.
      17. GPS-Kabel anschließen - dieses wird wahrscheinlich zu kurz sein, um das Kabel wieder so legen zu können, wie im Originalzustand - deswegen alles mit starkem Klebeband innen am Dachhimmel ankleben, wo es nicht im Weg ist, damit nichts klappern kann.
        Außerdem hat diese Antenne wahrscheinlich ein zusätzliches Kabel - mit rotem Anschluss-Stecker. Dieses ist für eine Funktion, welches das Basis-Navi nicht unterstützt, und damit funktionslos - also einfach blind laufen lassen und evtl. irgendwo ankleben, damit es nicht klappert.
      18. Und dann den ganzen Spaß in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen:
        - Klebebandrollen entfernen -> Dachhimmel um die Pnoramadachöffnung wieder einclipsen (oft ist es dafür hilfreich sich das ganze genau anzusehen, um zu verstehen, wie das am besten geht),
        - Dachhimmel hinten mit den 4 Tüllen am Dach befestigen,
        - Verkleidungen der hinteren Seitenfenster wieder einclipsen und anschrauben (kürzere 6-Kant) - dann Kofferraumdichtung wieder vorsichtig über die Verkleidung "heben",
        - Dichtungen der hinteren Türen wieder an den Falz im Türrahmen anbringen und dann mit der Hand überal entlang streifen, damit sie auch wieder gut aufliegen und dicht sind,
        - alle Gepäcksraumnetzhalterungen (4x) und Haltegriffe (2x) wieder anschrauben,
        - die schwarzen Verkleidungen im Kofferraum wieder einclipsen und anschrauben (längere 6-Kant) - dann wieder die Kofferraumdichtung vorsichtig über die Verkleidung heben.
      19. Ich hoffe ich hab jetzt nichts vergessen - kein Skalpell im Patienten stecken gelassen oder so ... :rofl: ... ansonsten sind wir jetzt fertig *klatschen* und erfreuen uns am neuen verbesserten Look unseres geliebten Cee'd :thumbup:
        Sharkfin2_small.jpgSharkfin1_small.jpgSharkfin3_small.jpg
      Bei Fragen, oder sollte etwas unklar sein - einfach melden!An diejenigen, die es auch schon gemacht haben - falls ich etwas falsch beschrieben oder vergessen habe, bitte mich aufmerksam machen!
      Gutes Gelingen und viel Spaß. :thumbsup:
      LG, Mike
      ________________

      Traildreams
      -Ride Your Dreams-
      ______________

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MiketheSurfmachine ()

    • Aucb wenn es schon ein paar Tage her ist.... ich stoße bei meinen Recherchen eben erst darauf: Kompliment, klasse Anleitung. Super, was Du Dir hier für Mühe gegeben hast.
      Bravo!!
      Jetzt "quält" mich nur noch eine Frage: Wie ist das mit der Farbe? Ich habe dieses "Schoko-Mousse-Metallic". Gibt es die Shark-Fin Antennen im passenden Ton? Passte bei Dir die dunkle zufällig so gut?
      Danke und beste Grüße aus Hannover,
      Thomas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chorknabe ()

    • Hi Thomas,
      Danke für das Kompliment :D - bin fürs Schreiben der Anleitung fast länger gesessen als für die Umrüstaktion selbst :rofl:

      Tja, das wegen der Farbe ist eine gute Frage ... hast Du das Panoramadach? (Ist auf Deinem Profilbild nicht so gut ersichtlich) - wenn ja, passt das schwarz der Antenne sehr gut dazu (so war's bei mir zumindest.
      Leider gibt's die Antenne nur in schwarz - allerdings hätte mir mein Autohaus auch angeboten diese in Wagenfarbe zu lackieren. Und alternativ kann Dir das sicher jeder Spengler/Lackierer mit dem Farbcode Deines Autos genauso gut machen...
      ________________

      Traildreams
      -Ride Your Dreams-
      ______________
    • Ich habe mir jetzt mal deine Bilder genauer Angeschaut @MiketheSurfmachine da ich sicher auch interesse habe.

      Mein persönliches empfinden ist das die Antenne, bauartbedingt, weit vorne sitzt. Deshalb bevorzuge ich da eher die Kurzstabantenne.

      Geschmacksache halt.

      Aber deine Beschreibung ist dir gut gelungen. *klatschen*
      :D 5 Meter Abstand bei 200km/h ist einfach nicht ausreichend. :D


      :( In gendenken an meinen alten weißen Ceed ED Spirit 2.0 Crdi. Wir wurden gewaltsam getrennt durch einen Unfall. Es war schön mit ihm :(


    • Hi Wim,

      das stimmt schon, dass die Antenne relativ weit vorne angebracht ist - weil halt die Heckklappe auch so weit vorne angeschlagen ist (aber das empfinde ich als Vorteil).

      Aber wenn man schaut, wo Haie und Wale ihre Finnen "angebracht" haben, sieht man, dass die sogar noch weiter vorne sind :rofl:

      Danke für Dein Lob :D - hab mir auch ziemlich Mühe gegeben
      ________________

      Traildreams
      -Ride Your Dreams-
      ______________
    • Hallo White Pearl,

      Hätte paar Fragen zu den Bildern und der Teilenummer die du zum Thema Sharkantenne gepostet hast. Hast du die Antenne auf nen Kia Pro Ceed GT Track mit Panoramadach drauf bekommen? Fahre selber einen, irgendein hurensohn hat mir meine Antenne abgerissen und jetzt suche ich schnellstens eine Möglichkeit die sharkantenne anzubringen, will so einen erneuten abreißen entgegen wirken. Mit der Teilenummer die du gepostet hast kann kein hyundai Händler was anfangen. Hast du vielleicht eine Fahrgestellnummer oder das Baujahr von dem i30 woher die Antenne sein soll? Wie bist du an die Antenne gekommen und wieviel hast du bezahlt? Mit freundlichen grüßen Kamil Franielczyk
    • Guten Abend Uli,

      habe diese Nummer wirklich überall eingegeben und jeden möglichen Mechaniker vor die Nase gehalten wo es geht, entweder kein Treffer, nicht verfügbar oder tut mir leid dass ich ihnen nicht helfen kann! Echt deprimierend:( die Antenne vom Kollegen MiketheSurfmachine. Mit der Teilenummer 96210A5510 passt aber auch auf meinen 3-Türer oder? Weil er ja SW fährt? Die bekomme ich ohne Probleme bei ebay.

      Dankeschön im voraus, mit freundlichen grüßen

      Kamil Franielczyk
    • Hallo Uli,

      ich danke dir wirklich sehr, dass du dir Zeit genommen und mir weiter geholfen hast. War, bis du geschrieben hast, echt verzweifelt da ich etliche Tuning Werkstätten in NRW angerufen habe und keine einzige mir helfen wollte! Werde die Antenne bestellen und bei Kia einbauen lassen. Halte dich über das Ergebnis auf dem laufenden, und Dankeschön nochmal :)

      Gruß, Kamil
    • Haifischantenne für den SW

      Hallo Zusammen,

      ich fahre den 2014er SW. Ich hatte in der Vergangenheit mal ein Malheur mit ner Waschstrasse und da hat es die Kurze Antenne sammt Antennenfuß erwischt. Kosten beim Freundlichen rund 280e - da ich den Antennenfuß mit GPS habe. Nun hat sich ein Spaßvogel die Tage an meinem Ceed zu schaffen gemacht und die Antenne aus dem Antennenfuß gerissen bzw. diesen so lange hin und her gebogen, dass der Antennenfuß gerissen ist bzw. ein Teil fehlt. Ich hab ungern Lust wieder 280€ zu zahlen. Meine VK hat eine SB von 300€. Macht also keinen Sinn....

      Bevor ich mir nun das 2 mal einen orig Antennefuß hole, wollte ich mal fragen wer schon eine Haifischantenne mit GPS Empfänger verbaut hat. Sollte für Waschstrasse und auch Vandalismus nicht so leicht sein diese zu ruinieren,

      /edit Bandit: in bestehendes Thema verschoben
    • Hallo Zusammen,

      danke fürs Verschieben. Irgendwie hatte ich den Thread nicht gefunden.

      Also was ich nun raus lesen konnte - ich brauche wohl diese Antenne:

      ebay.at/itm/271405263788?ssPag…_trksid=p3984.m1423.l2649

      Mein SW hat KEIN Panoramadach usw. Da sollte eig das kurze Gewinde reichen. Das andere Teil hat ja aufgrund des Glasdaches ein längeres Gewinde.

      Was keiner bisher so richtig geschrieben hat - wie ist der Empfang mit dem Orig Teil? Geht auch GPS ohne Mucken?

      Es gibt ja viele Nachbauteile bzw. Universalteile aus der Bucht - aber da liest man echt schlechtes drüber.
      Also wenn jmd dazu ne Info hat, gerne her damit. Dann würde ich die o.g. aus Korea bestellen.

      Edit:

      Hat trotzdem jmd die Teile Nummer von dem Orig Fuß für meinen SW? Mein Händler wollte dir mir heute nicht geben......Hat mich bischen geärgert. Würde gerne mit der Teilenummer schauen, ob das Ding echt so teuer ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fr33 ()

    • So über x Umwege nun den Preis für nen neuen orig. Antennenfuß mit GPS bekommen. 153€ für das Plastikding....

      Bin echt am überlegen ob ich auf Shark Antenne umrüste. Frage ist nur ob das alles klappt. Da mein Ceed in 14 Tagen eh wegen ner kleinen Lacksache zum Lackierer geht - könnte man die Shark Antenne gleich im richtigen Farbton nebeln....

      Was meint ihr?