Zahnriemen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Nutzer des KIA Board Deutschland,


    wir haben es wieder hinbekommen, das Board zum Laufen zu bekommen.

    Es gab mit einigen Plugins Probleme.


    Aktuell ist zB. das Tapatalk-Plugin deaktiviert.


    Dennoch werden wir diese Situation zum Anlass nehmen, das Board einmal komplett zu aktualisieren und auf die aktuellste Version zu gehen, mit allen Plugins die wir uns so vorstellen - wie auch endlich einer neuen Galerie.

    Ein genaues Datum für die große Umstellung nennen wir euch noch in Kürze.


    Ich bedanke mich, im Namen des Teams für euer Verständnis!


    - r0b3rt

    • Moin,

      Du hast den Wechsel wirklich um fast die doppelte Laufleistung und dreifache Zeit überzogen? Das ist echt mutig!

      Und wenn ich mir den Zustand ansehe, hast Du ordentlich, nein, sogar unverschämtes Glück gehabt. =O
      Empfehlen kann man ein solches Intervall jedenfalls nicht.

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Moin,

      auch Steuerketten sind nicht frei von Fehlern! Über Ketten, die sich längen, kannst Du hier eine Menge lesen. Und Spanner, die nicht mehr tun, wofür sie gebaut wurden, verursachn gerne mal kapitale Motorschäden.
      Bei den meisten Autos ist so ein Riemenwechsel ja auch recht leicht zu bewerkstelligen. Nur wenn kurze Intervalle und ein verbauter Motorraum aufeinander treffen, wird es für den Halter unangenehm teuer.

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Wenn es irgendwie geht und sich der Riemen ohne erheblichen Aufwand wechseln lässt, sollte man diesen nicht mehr als 5Jahre/120000 laufen lassen.

      Bei den Laufzeiten schreibt jede Firma was anderes, sowas überhaupt für den Ventiltrieb anzuwenden ist meiner Meinung nach Schwachsinn, was gabs an einer Duplexkette auszusetzen? Die liefen ohne dran zu greifen 300000km. Jetzt fällt es den "Konstrukteuren" wieder ein, "Fahrradketten" zu verwenden, lach.



      Zahnriemenwechsel zum Festpreis €1000? bei 3mal ist der Wert des Autos erschöpft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bulleryan ()

    • Moin,

      na ja, auch diese Ketten haben ihre Nachteile, ebenso wie Zahnriemen durchaus Vorteile besitzen. Nichts im Leben ist nur schwarz oder weiß. ;)
      Und wenn die Motorkonstruktion einen schnellen und einfachen Riemenwechsel erlaubt, ist der ZR keine schlechte Sache.

      Was die Unterschiede bei den Laufzeiten betrifft: Die werden von den Fahrzeugherstellern vorgegeben. Und in diese Vorgaben gehen eben viele Faktoren, etwa die Konstruktion des Riemens, seine Spannung, die zu übertragenden Momente, Fliehkräfte etc. pp. ein. Daran sollte man sich schon orientieren.

      Wenn man den Riemen allerdings wenig belastet (Betrieb mit eher niedrigen Drehzahlen, wenig Vollgasbeschleunigung), kann man ihn schon länger drin lassen. Aber das muss man mit sich selber ausmachen, eine "Absegnung" gibt sicher niemand.

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Hallo Gemeinde,

      Mein Carnival braucht dringend einen neuen Zahnriemen! Da ich aber aufgrund eines Arbeitsunfall wenig Geld zur Verfügung und muss es irgendwie selbst machen. Kann mir jemand sagen wie ich oder ob ich OT einstellen kann? Injektor ist bereits gewechselt. Ich bekomme den Fehler P1119 und das Forum hat mir mit dem Fehler schon weiter geholfen. Das Ventil ist auch bereits gewechselt. Mein zahnriemen ist schon 40t über dem Intervall! Deswegen muss der gemacht werden. Vielleicht habt ihr auch einen Tipp wo ich die Teile günstig her bekomme?

      Gruß Michael
    • schau mal hier: Link, viel spaß dabei

      Hatte ich mal im Netz gefunden:

      " brauche ich nur einen werkstatt wagenheber. also damit meine ich nen richtigen wagenheber und nicht son teil wie ihr im kofferraum habt ;-)

      ich setze den heber direkt mit nem holzblock unter die ölwanne. und lifte etwas an.

      nehme nun den rechten motorblock raus (zahnriem seite),

      luftfilterkasten komplett raus. jetzt die 3 muttern vom getriebe halter soweit wie möglich lösen aber die muttern nicht ganz rausschrauben.

      wenn du das getan hast kannst du den gesammten motor mit dem wagenheber
      soweit wie möglich anheben oder auch absenken bis du den sch.... draussen hast! geht super gut... ich freu mich immer wenn ich son zahnriemen wechsel machen soll weil sogar einige meiner kollegen nicht wissen wie!!! so nun ist es raus für alle. so sollte es nun wohl jeder hinterhof schrauben mit dem tipp hinbekommen! "


      ungeübte sollten dieses Hilfswerkzeug zum Blockieren der Nockenwellen verwenden
      ebay.de/itm/Universal-Nockenwe…VW-Audi-Opel/112523179683?



      kia-hotline.com/euro5/jsp/registration.tiles

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von kolo ()