Zahnriemen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Nutzer des KIA Board Deutschland,


    wir haben es wieder hinbekommen, das Board zum Laufen zu bekommen.

    Es gab mit einigen Plugins Probleme.


    Aktuell ist zB. das Tapatalk-Plugin deaktiviert.


    Dennoch werden wir diese Situation zum Anlass nehmen, das Board einmal komplett zu aktualisieren und auf die aktuellste Version zu gehen, mit allen Plugins die wir uns so vorstellen - wie auch endlich einer neuen Galerie.

    Ein genaues Datum für die große Umstellung nennen wir euch noch in Kürze.


    Ich bedanke mich, im Namen des Teams für euer Verständnis!


    - r0b3rt

    • moin ....

      also ulli du bekommst die teile auch im zubehör..wobei da der händler schon einwenig plan haben sollte, preisunterschied je nach händler zwischen 50-100 euro günstiger als das original....

      die rollen sollten gemacht werden..da aufgrund des relativ starken drehmoments nicht nur der zahnriemen leidet sondern auch die rollen.... leider nicht wirklich das beste material...

      gruss
      axel

      ps suchfunktion einfach nur ein wort eingeben... dann mal schauen welcher fred passt, allerdings ist es einfacher erst einen bereich wie zb carni 2 zu öffnen da ans untere ende der seite zu gehen und am linken rand schauen...dort kannst du dann den begriff zb zahnriemen dierekt für den carni 2 bereich eingeben
    • Zahnriemen-Wechsel: Kilometer noch nicht erreicht aber 4 Jahre sind um. Wechseln ?

      Hallo,

      Meine erster Zahnriemen-Wechsel wurde bei 100000 km im Juni 2007 gemacht. Ich habe jetzt 177000 km auf der Uhr, aber es sind schon mehr als 4 Jahre. Sollte man gleich wechseln oder kann ich bis 190000 km noch warten ?

      Gruß

      Rene
    • Moin!

      Wie sagt RADIO ERIWAN : Im Prinzip ja, könntest Du warten, so Du die restlichen 13.000 km im kommenden Jahr noch drauffährst, ABER:

      Wenn dir der Zahnriemen bei 183.000 um die Ohren fliegt, kannste Dich gar nicht so schnell drehen, wie Du dich irgendwo hinbeißen möchtest. Wärest du jetzt erst bei 140.000 würde ich sagen, warte ruhig noch, aber Du bist doch kurz vor dem "Verfalldatum". Ich würde da kein Risiko eingehen und es machen lassen. Das ist die sichere Seite!
    • Hallo,erstmal vielen Dank für Eure Tipps. Ich habe mich jetzt entschieden den Zahnriemen gleich zu wechseln, am 09.11. Termin bei Kia. Sollte jemand hier im Forum auch einen Zahnriemen-Wechsel vor sich haben, so kann ich nur zu einem Preisvergleich bei verschiedenen Kia Werkstätten raten.

      Ich habe bei allen 5 Kia Werkstätten bei uns in der Region ( Umkreis 60 km ) angefragt. Unterschiede bis zu 220 € bei gleicher Leistung ( incl. Spannrollen ect. ). Ich bezahle jetzt 700 € incl. und bekomme gratis einen Leihwagen. Dienstag 08.11. 17:00 h Auto in die Werkstatt u. mit Leihwagen zurück, Mittwoch 09.11. 17:00h Carni wieder abholen.

      Das teuerste Angebot war 920 € u. für Leihwagen nochmals 26 €. Vergleichen und ein bißchen Handeln lohnt sich !!! ;)

      Gruß
      Rene
    • Ist jemandem beim Carnival wirklich schon mal der Zahnriemen gerissen?

      KIA schreibt ja beim Carni ein Zahnriemenwechsel alle 4 Jahre oder alle 80.000 km vor. Bei mir würde jetzt der Zahnriemen wieder planmäßig anstehen, aber da ich meinen Carni wahrscheinlich nur noch max. 20.000 km fahren werde, überlege ich natürlich, mir die 800-1000 Euro zu sparen.

      Ich hatte vor meinem Carni einen alten Audi A4 mit 1.6er Benzin-Motor, der nach 14 Jahren und 150.000 km immer noch seinen ersten Zahnriemen hatte. Der wurde natürlich ab und zu kontrolliert (man kam leicht ran), hatte aber keine Mängel.

      Daher mal eine etwas provokative Frage: Ist jemandem wirklich schon mal bei einem Carni der Zahnriemen gerissen, obwohl das Wechselintervall nur leicht überzogen wurde? Falls ja, wie war die Fahrweise und welches Getriebe war verbaut? Bei viel Langstrecke und Opa-Fahrweise mit Automatik (Freilauf) muss sich der Zahnriemen ja viel weniger bewegen als bei einer sportlichen Fahrweise oder im Stadtverkehr.

      Gruß
      Michael
    • Mir sind keine gerissenen Zahnriemen bekannt aber "Bloß weil man im Nebel nix sieht, heißt das noch lange nicht, dass da nix ist"

      Warum steht der Wechsel an, Fahrleistung oder Alter? Wenn der Riemen erst z.B. 2 Jahre alt ist würde ich mich trauen damit noch 20000 km zu fahren, vorallem wenn der Wagen dann eh zum Schrott soll, aber dies ist kein Ratschlag.

      Viele Grüße
      Stefan
      Mopped Yamaha XT1200Z
      Verbrauch Fiat Scudo 2,0 l 163 PS Diesel; Drittelmixangabe 7,0 l / 100 km
      Verbrauch Carni II 8,1 l / 100 km; Drittelmixangabe 8,2 l / 100 km

      Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was Du verstehst!
    • Moin...

      naja wenn du es als schwierig bezeichnest eine Hebebühne zu haben..bzw eine benutzen zu können, dann würde ich es als sehr schwer bezeichnen den Zahnriemen zu prüfen.
      Man kann auch ohne Hebebühne eine SIchtkontrolle durchführen, allerdings sollte man schon lange Arme, genügend Werkzeug und vor allen Dingen genügen Zeit haben. Ach und es ist auch ohne Hebebühne serh schwer.

      Gruß
      Axel
    • Moin,

      Sichtprüfung ist beim Zahnriemen eh wenig sinnvoll, denn man kann den Zustand nicht verlässlich einschätzen. So ein Riemen springt schnell mal über, obwohl er noch perfekt aussieht. Wenn er erst mal beginnt auszufasern ist es meist ganz schnell um ihn geschehen.

      Gruß
      Pitt
      Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.
    • Preise für Zahnriemenwechsel in freier Werkstatt

      Eine freie Werkstatt (kein "Schwarzarbeiter") hat mir angeboten, den Zahnriemen bei meinem 2.9 CRDi für 450,- Euro inkl. MwSt. zu wechseln (Preis inkl. Material). Sind die Arbeiten überhaupt für einen solchen Preis zu machen oder könnte da ein Haken versteckt sein?

      Was habt ihr so bezahlt?

      Gruß
      Michael
    • Die Zahnriehmen kosten je nach PKW ab 100,- Euro im EK. Bezüglich der Montagezeit hängt es auch stark vom Auto ab.

      Klar, 450,- Euro für einen Zahnriehmenwechsel wirkt billig, ich denke jedoch der Preis ist... ok.

      Ich will nur sagen: Bei den Zahnriehmen sind enorme Aufschläge drauf, bei jedem Händler (die wissen genau das man die wechseln MUSS).

      Ich hab "damals" bei meinem 96er Civic einen Zahnriehmen für 110,- Euro gekauft (dank Mitarbeit im Autohaus). Normalpreis wären da auch ca. 250-300 Euro MINDESTENS gewesen, nur für den Zahnriehmen.

      Wenn die es mit Rechnung usw usw machen solltest es an sich passen, denke ich.

      Eine Bekannte macht bei ihrem Dacia den Zahnriehmenwechsel für ca. 520,- Euro, also auch weit unter den 700,-. War das Gleiche, sollte erst 700,- Euro kosten, dann sagte sie das es woanders billiger geht. "Ja, dann kann ich ihnen ja auch um 100 Euro entgegen kommen!" <<< Danach war sie stinkig, das sie wenn sie nicht gefragt hätte "grundlos" 100 Euro draufbezahlt hätte.
    • Moin...

      @ Josha... ich denke du hast null Ahnung wie der Carnival aufgebaut ist, daher würde ich dir den Rat geben, gerade bei solchen Fragen, lehne dich nicht soweit aus dem Fenster, mein Tip, nutze die Suchfunktion und mach die da mal schllau, was den Carni anbelangt. Ich hatte selbst einen und würde jedem Halter nur raten, geht zu einer Werksattt die das schonmal gemacht hat, alles andere ist hier nach zu lesen. Dauer selbst bei einem guten KIA Fachmann ca 6-8 Stunden, je nachdem ob die Wasserpumpe mit gewechselt wird oder nicht, Teile im Zubehör inkl Spannrollen usw, ca 280 Euro. ( Händler Einkauf im Großhandel, nicht KIA Preis )
      Bei einer Bude die das noch nie gemacht hat, schonmal die Zahnriemenabdeckung mitbestellen.

      Vergleiche niemals Kleinwagen mit vans und einem 2,9 L Motor und besser wäre da auch mal ein Blick unter die Motorhaube, um sich in etwa vor zu stellen was alles gemacht werden muss, ausser drei Motor Haltern zu lösen und am besten Hände eines 10 Jährigen zu haben.

      Gruß
      Axel
    • Hallo

      Da ein Zahnriemenwechsel eine komplizierte u. sensibele Angelegenheit ist, solltes Du auf jeden Fall ein KIA Werstatt aufsuchen.
      Bei meinem CN III ist im Sommer auch der Zahnrimen dran. Ich lasse sicherheitshalber die Wasserpumpe, den Keilriemen u.
      alle Umlenk / Spannrollen mit wechseln. Ist zwar ein wenig teurer, aber hat man für die nächsten 100.000 Ruhe u. ist auf der sicheren Seite. :)

      Gruss, Gerd
    • Hallo Axel,

      Habe vor 2 Jahren an einem KIA Werkstatt-Test teilgenommen u. der fand in Hesel statt.
      Die Werkstatt ist in allen Bereichen durchgefallen. Für mich also gestorben.

      Für einfache Rep. haben wir hier in unserem Dorf eine gute Werstatt.
      Aber den Zahnriemen lasse ich im Emden bei der KIA Werkstatt HIRO wechseln.
      Falls erforderlich, haben die die nötigen Informationen u. das passende Werkzeug
      und sicher auch mehr Erfahrung.

      Gruss aus dem Lande der Ostfriesen,

      Gerd